Pfeil rechts
9

M
Mach das ruhig mal mit dem Hautarzt, vieleicht ist es ja echt garnicht so schlimm wie du denkst und kein Grund sich verrückt zu machen. Hast du denn eigentlich an den juckenden Stellen Hautauschlag, also ist da irgendwas zu sehen?

21.11.2020 23:14 • #41


J
Ah ja ganz vergessen.
Man sieht keinerlei Ausschlag.
Manchmal ist überhaupt kein Juckreiz da und dann kommt der wieder aus dem nichts.

22.11.2020 00:19 • #42


A


Juckreiz am ganzen Körper

x 3


Acipulbiber
Genau

22.11.2020 00:24 • #43


daniels97
Mach dich nicht verrückt. Deine Psyche spielt dir einen streich. Deine ständigen Gedanken versetzen deinen Körper in einen Stresszustand. Dieser sendet dann Signale unter anderem Juckreiz oder diese piechsen.. Mir ging es sooo lange so. Ich kann im moment ganz gut ohne Krankheitsängste leben. Geh gern zum Arzt und schilder dein Problem. Wichtig ist dass du ihm vertraust! Und wenn du seit 2 monaten ein lymphom hättest wärst du schon viel schlapper infekt anfälliger etc. Du würdest wissen dass etwas nicht stimmt.

22.11.2020 00:32 • #44


daniels97
Lustig ist, ich hatte jetzt monatelang diesen juckreiz nicht und spreche ihn hier nur an und es juckt mich plötzlich. Also das spielt sich alles im Kopf ab

22.11.2020 00:35 • x 1 #45


J
Daniel du beruhigst mich echt etwas
Wollte dich aber jetzt nicht zum Jucken anregen

22.11.2020 00:50 • x 1 #46


M
Ich habe auch schon lange 2 Lymphknoten, die ich deutlich ertasten kann. Einen vorne am Hals und einen, auf der selben Seiten, im Nackenbereich.

Ebenso hatte über ein längeres Zeitfenster unerklärlichen Juckreiz (Hals, Oberkörper, Oberkörper). Meistens abends/nachts im Bett. Hat mir oft förmlich den Schlaf geraubt.

Dazu kam noch andauernder Nachtschweiß, sodass ich letztendlich zum Arzt gegangen bin.
Raus kam am Ende nichts, außer einer latenten Schilddrüsenunterfunktion, die vermutlich schon lange besteht (bei der Sonographie fand man nämlich auch einen kleinen Knoten an der SD).

Die Probleme verschwanden jedenfalls auch bei mir urplötzlich und kamen auch bis heute nicht wieder (der besagte Arzt-Besuch war 2016). Manchmal echt verrückt.

22.11.2020 01:04 • x 2 #47


M
@janni25 hallo wie gehts dir ?

Ich hab’s ich starken Juckreiz.

21.06.2023 21:47 • #48


M
@janni25 hallo wie gehts dir ? Ich hab auch schlimmen Juckreiz und vermute Lymphdrüsen Krebs.

22.06.2023 20:54 • #49


M
Wpw, gleich Lymphdrüsenkrebs... habe ich auch damals vermutet, als ich den Thread erstellt habe. Heute finde ich es lächerlich. Wobei ich immer noch nicht wirklich weiß, wo der Jukreiz her kam. Ich vermute, es lag an Laif 900 (Johanniskraut). Der Hautarzt meinte trockene Hait. Also schön die Kirche im Dorf lassen, ok... Es gehört mehr dazu als bissl Juckreiz.

LG

Marfa

22.06.2023 21:24 • #50


M
Mein lymphknoten am Hals ist seit Ostern angeschwollen. Und meine Lymphozyten im Blut sind niedrig . Und esophille sind erhöht !
Marfa

22.06.2023 21:29 • #51


N
@Minka87 Hast du noch andere Symptome?

Vermute auch Lymphdrüsenkrebs oder einen anderen Krebs bei mir. Habe neben dem Juckreiz schon 4 Wochen wiederkehrende Krankheitsgefühle, Schlappheit, Schmerzen am Nacken, Hals und Kopf. Die Lymphknoten am Hals sind geschwollen. Mein Gewicht raste die ersten 3 Wochen auch runter um 3 kg, zuletzt konnte ich wieder mindestens 1 kg draufpacken. Es wurde bei mir Eiter am Zungenboden gefunden, den der letzte HNO bei der Nachkontrolle nicht mehr sehen konnte.

25.07.2023 12:42 • #52


D
Hallo,

nachdem ich einige Zeit hier mitgelesen habe, habe ich mich entschlossen mich anzumelden.

Ich habe seit einem Jahr Juckreiz am Körper ohne Ausschlag. 4 Monate davon hatte ich keine Beschwerden. War beim Hausarzt großes Blutbild unauffällig. Habe mich jetzt dazu entschieden meine Beschwerden onkologisch abzuklären. Mal sehen was dabei rauskommt.

Komisch ist, dass ich diesen Juckreiz fast nur zu Hause habe! Auf der Arbeit, beim Sport oder wenn ich unterwegs bin ist alles ok. Ferner habe ich diesen Juckreiz nur wenn ich wach bin…schlafen kann ich ohne Probleme. Es ist ziemlich belastend, sodass ich ab jetzt alles durchchecken lassen werde was möglich ist.

25.07.2023 19:27 • x 1 #53


M
@Daniel24 sag aufjedenfall Bescheid was der onkologe gesagt hat .

26.07.2023 14:37 • #54


D
Hallo ,
zuerst: Mache Dich nicht verrückt. Das Internet kennt oft Diagnosen, die in 90 Prozent der Fälle wahrscheinlich nicht stimmen. Einfach erst mal durchatmen. Zur Ruhe kommen. Denn: Du warst beim Arzt. Bisher stellte der Arzt nichts fest. Vertrau dem Arzt erst mal. Und bleibe trotzdem dran. Denn es ist wichtig, die Frage zu klären: Wieso hast Du den Juckreiz?
Ich kenne das, was Du beschreibst, aber sehr gut. Ich verstehe Dich.
Trotzdem: Sich verrückt machen bringt niemanden weiter.
Ich rate Dir: Gehe zu einem zweiten Arzt und hole Dir eine Zweitmeinung von dem zweiten Arzt ein. Wenn auch der zweite Arzt keine körperliche Ursache feststellen könnte, dann suche Dir vielleicht Rat bei einem dritten Arzt.
Wenn auch der dritte Arzt sagt: alles scheint okay.
Dann versuche vielleicht einen Termin bei einer psychologischen Beratung zu machen. Rede mit jemandem (Experte) über deine Beschwerden. Wenn die Gespräche helfen, kannst Du davon ausgehen, dass deine Beschwerden vermutlich als Ursache die psychische Gesundheit haben. Eine abschließende Diagnose sollte aber ein Facharzt (Experte) treffen, dessen musst Du dir bewusst sein. Verlasse Dich nicht zu sehr auf das Internet.
Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich ruhig bei mir.
Carina

26.07.2023 14:48 • x 1 #55


D
@Minka87 Das mache ich. Der Termin ist leider erst in 4 Wochen

26.07.2023 15:10 • #56


D
@dog2024 Das Problem mit den Hausärzten ist, dass dort nur Blut abnehmen und vielleicht noch abgetastet wird das war es. Ein Arzt muss doch alle ihm zur Verfügungen stehenden Mittel nutzen oder nicht?! Deswegen ist eine Abklärung beim Facharzt einfach sicherer.

Carina was kam bei dir raus?

26.07.2023 15:13 • x 1 #57

Sponsor-Mitgliedschaft

S
Ich habe diesen Juckreiz zur Zeit auch wieder verstärkt. Kann an jeder Körperstelle auftreten. Am schlimmsten ist es aber neben dem rechten Knie, da ist so eine Stelle, da könnte ich ständig kratzen. Man sieht aber rein gar nichts da. Das habe ich da schon jahrelang mal mehr mal weniger. Habe vor kurzem mal die Eucerin Aquaphor Protect Repair Salbe da drauf getan und danach war tatsächlich ein paar Stunden Ruhe.
Bislang habe ich mir da noch nie viele Gedanken drüber gemacht und beim Arzt war ich auch nicht. Am ehesten vermute ich trockene Haut oder eventuell auch eine Überempfindlichkeit gegen irgend was...
Momentan juckt es gerade an verschiedenen Stellen, Kopfhaut, Rücken, linkes Bein Oberschenkel, Bauch... Ist schon nervig
Vor kurzem hatte ich an den Ellenbogen richtig entzündete Haut und teilweise verdickte rote Stellen. Das juckte aber kaum, war eher ein brennender Schmerz. Da habe ich verschiedene Cremes draufgeschmiert, aber letztendlich half nur eine ausgeliehene Cortisonsalbe.

Habt ihr mal einen Tipp für eine gute Bodylotion ohne viel Chemie drin, die auch gut einzieht und nicht stundenlang so ein öliges Gefühl auf der Haut hinterlässt? Vor allem im Sommer finde ich das total ekelig, wenn ich dann über der Creme so schwitze.

26.07.2023 15:38 • #58


D
@silberauge Ist dein Juckreiz durchgehend? Hast du immer rote Stellen an den Bereichen die jucken?

28.07.2023 07:46 • #59


S
Nein durchgehend habe ich den Juckreiz nicht. Das kommt und geht. Rote Stellen sehe ich auch nirgends, bis auf die Ellenbogen halt. Bin am überlegen, ob es vielleicht am Waschpulver liegt...

28.07.2023 17:07 • #60


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel