Pfeil rechts
4

Hallo an alle,

ich habe gerade einen leichten Rückfall
Alles fing am 24.12.16 an mit jucken an der Nase bis es mich überall juckte. Ich hatte erstmal den Hund der zu Besuch War in Verdacht und dann kam mir der Einfall dass ich den Rest vom sil (fleckentferner)in dir Waschmaschine geschüttet hatte. Hab es also darauf geschoben, weil ich dann auch nen leichten Ausschlag bekam. Habe dann alles gewaschen als ich bei meiner Familie War und antiallergikum genommen auf Rat der Apothekerin. Wurde dann auch echt besser. wieder Zuhause seit dem 30.12 fing es gestern dann wieder an. Dachte erst okay im Schrank sind auch noch Sachen die mit sil gewaschen wurde und da ich eh so Probleme mit empfindlicher haut habe ist es ja auch kein wunder..
Nun habe ich Google benutzt....
Da stand was von Lebererkrankungen und da Weihnachten und Silvester wässrig fröhlich War bekam ich angst da als Symptom auch Magen Probleme Blähungen etc stand welche ich oft habe... und nierenkrankheit...und krebs....
Der Arzt hat aber erst vor Weihnachten den Bauch abgetastet wegen magenproblemen und wasserdrang....hätte man da wohl was bemerkt?
Kennt das ganze zufällig jemand?
Lg...

03.01.2017 12:06 • 03.01.2017 #1


7 Antworten ↓


das ist das tükische am googln !

Es kommen die kann ganz schlimmen und die harmlosen Dinge als Ergebnis heraus !

Und wir neigen dazu ,die Harmlosen zu überlesen und Schlimmen bis ins letzte Detail durch zu denken.

Aber um dich zu beruhigen , Juckreiz von Leber oder Nierenproblemen , sind meistens eher im fortgeschrittenem Stadium.
Bei Nieren sogar eher im Dialyse Stadium und da würdest du ganz andere Sachen bemerken , bei der Leber ist es ähnlich.
Auch wenn du auf "Gesundheitsseiten" andere Sachen zu lesen bekommst.

Das wahrscheinlichste ist das die Heizungsluft deine Haut trocken macht , oder das du auch nur übermäßig darauf achtest wo es gerade juckt.

03.01.2017 13:38 • x 1 #2



Wiederkehrender juckreiz am ganzen körper

x 3


petrus57
Zitat von janine2904:
Da stand was von Lebererkrankungen und da Weihnachten und Silvester wässrig fröhlich War


Wenn bei dir nicht fast jeden Tag Weihnachten und Silvester ist, brauchst du dich nicht zu ängstigen. Ich hatte mal gut ein halbes Jahr lang fast täglich gesoffen. Meiner Leber hat das nicht geschadet.

Meine Frau trinkt seit gut 25 Jahren. Mal in Maßen mal in Massen. Sie hat öfters mal erhöhte Leberwerte mal wieder nicht. Jucken am Körper hatte sie bis jetzt nur bei einer Hepatitis B.

03.01.2017 13:48 • x 1 #3


Hatte das jahrelang. Es kam von erhöhter harnsäure, die sich in der haut anreichert. Das juckt dann. Ich habe auch gallensteine und hatte mich nie gesund ernährt. Trink viel Wasser und achte auf die Ernährung. lg

03.01.2017 13:56 • x 1 #4


Huhu janine. Ich hab das gleiche wie du habe sehr sehr trockene haut die im winter noch mehr austrocknet und dann fängts an zu jucken.. dachte auch an schlimmere erkrankungen. Aber bis man die findet hab ich mich schon tausend mal verrückt gemacht. Hab ne kortison creme gekriegt vom arzt. Das jucken ist soweit weg aber die anderen symptome leider nicht

03.01.2017 13:59 • x 1 #5


Oh mensch. Danke für eure lieben Worte
Ich neige eh zur Neurodermitis und trockener haut. Bekomme öfter mal ausschläge. Es wunderte mich nur weil ja kaum was rot ist und trotzdem juckt und trocken ist für mich immer erst wenn es schuppt... Also ich hab nur vermehrt seit der Weihnachtsmarktzeit Alk. zu mir genommen also so ca. 5 Wochen. Kann mir auch nicht vorstelle dass es so schnell geht aber Google sagt halt immer was anderes und dann halt die Magen Darm Beschwerden die ich seit Ewigkeiten habe ... das verunsichert dann. Aber danke dass ihr mir so schnell geantwortet habt

03.01.2017 14:26 • #6


Versteh dich gut. Ich werd auch nicht schlau daraus.. das ist somein teufelskreis. Ich komm da mur raus wenn die körperlichen symptome weg gehen aber ich weiss ja nicht was ich hab und wie ichs bekämpfen kann.. schluke dann meist alle möglichen tabs für magen, schmerzen, angst usw und iwas hilft dann anscheinend und es zieht langsam wieder ab.. warst du mal bei arzt? Was hast alles an tests durch?

03.01.2017 14:37 • #7


Ich habe so ziemlich alles Check lassen des öfteren. Auch eine magendarmspiegelung April 16.
Man es ist das erste mal seit Monaten dass ich wieder megal angst habe.... habe seit tagen auch so doofe rückenschmerzen und sodbrennen.... hab so angst dass es doch Krebs der Bauchspeicheldrüse sein kann (
Mensch und mein Hausarzt ist im urlaub....

03.01.2017 20:12 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel