Pfeil rechts

Schokokeks
Hey,
seit dem ich mich mit meinem Herzrasen etwas angefreundet habe, kommt das Gefühl immer wenn ich allein unterwegs bin oder Stress hab ( z.B in Prüfung) das ich schwer Luft bekommen, aber es ist nich direkt aus der Lunge, sondern ich hab das Gefühl es kommt vom kehlkopf, das der immer wie zu ist! Mal kann ich durch die Nase besser atmen, mal durch den Mund.. ich ess dann immer ganz viele Fishermans friends oder Airwaves...
Ich meine ich hatte bis jetz noch nie DIE Atemnot mit röcheln und auch bin ich noch nie blau angelaufen, mir wurde schwindlig schwarz vor Augen oder degleichen..
Ich weiß nur, das es mich total von meinen Prüfungen ablenkt!!
Hat jmd Tipss für mich bzw kennt es?
Lg Keks

23.02.2011 07:01 • 24.02.2011 #1


6 Antworten ↓


Hazy
irgendwie kenne ich das gefühl. bei mir kommt es auch nicht von der lunge, es fühlt sich eher so an, als wäre mein luftröhre verengt, oder verschleimt.
das gleiche bekomme ich übrigens auch, wenn ih etwas ekeliges rieche.

23.02.2011 20:21 • #2



Immer das Gefühl schwer Luft zu bekommen

x 3


Schokokeks
Ja genau... total verschleimt! Und dann ist der Kehlkopf zu und ich muss mich immer räuspern oder was trinken.. :/

23.02.2011 20:27 • #3


hilft es dir, wenn du dir sagst "seltsam, dass ausgerechnet jetzt dieses gefühl da ist, wo ich draußen bin/eine prüfung bevorsteht"?

ich bekomm öfters angst, wenn ich grad allein unterwegs bin und ein wenig hilft mir dieser gedanke, dass es eben genau jetzt kommt und ich mich vorhin, wie ich noch irgendwo mit irgendwem geredet hab und gut abgelenkt war, viel besser gefühlt hab.

23.02.2011 20:31 • #4


ich kenne es auch...man verspannt total...

versuche es mit atmen...bewusst in den bauch atmen..
durch die nase ein...und durch den mund ausatmen..ganz langsam..

villlllleicht hilft es ein wenig?!

es ist doch so..man versteift sich auf eine sache und die klappt dann nicht mehr so richti...man vertieft sich da so rein...und beobchtet dann so sehr seinen atem...und es wird dann imer schwieriger zu atmen...weil man das gefühl hat, wenn man jetzt nicht daran denkt zu atmen..dann hört man auf zu atmen..

23.02.2011 20:34 • #5


Hazy
ja, ich räuspere mich dann auch immer oder hole ganz tief lust und hoffe, dass dadurch der weg wieder frei wird. bei mir ist das auch nie ein dauerzustand, meistens nur ein paar sekunden bis ein paar minuten.

23.02.2011 20:41 • #6


ja meine ganzen angstgefühle beschränken sich bei mir auch komplett auf den hals.

bin heut morgen aufgewacht und da war es wieder. schluckbeschwerden, druck auf dem kopf so als ob ich kopfweh bekommen würde und jetzt nicht richtig atmen können als ob mein hals zugeschwollen ist.
mache mir schon wieder sorgen das ich krank werden könnte !?
oh man es ging jetzt echt gut die letzten 2 wochen und jetzt wieder das !
hab mir mal gleich echinacea rein geschmissen sicher ist sicher !

24.02.2011 08:24 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier