Pfeil rechts
8

UnknowUser
Hallo Leute,

die Stuhlsache lässt mir keine Ruhe und ich muss mich nochmal an euch wenden. Ich habe seit einigen Wochen gelblich braunen Stuhlgang. Ich war beim Arzt. Dieser hatte folgendes untersucht:

Blut: kleines BB / Entzündungswerte / Leberwerte / Lipase (BSD Enzym) / Schilddrüsenwerte / Blutzucker

Ultraschall Abdomen: Alle Bauchorgane inkl. Pankreas

Stuhluntersuchung auf Keime und Bakterien

Diese Untersuchungen waren alle in Ordnung / Normwertig.

Die Angst ist trotzdem geblieben. Ich habe mich so reingesteigert das sich meine chronische Gastritis Typ C wieder aktiviert hat und diese wieder richtig schlimm geworden ist. Nehme auch schon sehr lange Omeprazol seit ca einem Jahr. Mein Stuhlgang ist zwar wieder von der Konsistenz her eher normal bis weich… aber leider immer noch gelb / Gelb braun. Ich bin so irre. Ich schaue immer ob das Geschäft unter geht weil ich Angst vor fettstuhl habe. Geht aber meisten direkt unter oder paar Minuten später was mich dann immer beruhigt. Ich weiß nicht mehr weiter. Woher kommt das nur. Meine Ärztin meinte ich soll mir keine Sorgen machen. Die Befunde sehen alle gut aus! Fluoxetin nehme ich aktuell 30mg. Habe von 20mg hochdosiert mit Rücksprache des Arztes da 20mg nicht mehr wirklich wirken.

So sieht meine Situation gerade aus. Vielleicht kann mir jemand helfen und seine Erfahrungen mit dem Thema teilen. Vielleicht geht / ging es ja jemand so ähnlich.

Liebe Grüße

16.06.2024 17:39 • 17.06.2024 #1


11 Antworten ↓


colitis9439
Du gewinnst am Endes des Lebens keinen Pokal für wohlgeformten, perfekt gebräunten Stuhlgang. Es bringt dir null dich darauf so versteifen. Herunterspülen und fertig.

Wenn dir die Farbe nicht gefällt, dann iss jeden Tag 20g dunkle Schokolade. Das meine ich nicht als Witz. Das kann dir psychisch schon helfen. Der Stuhl wird dadurch deutlich brauner/dunkler.
Ansonsten nimm, wie im anderen Thema erwähnt, mal Pankreatin. Wenn du eine träge Bauchspeicheldrüse hast (wie ich, liegt in der Familie), dann wird dir das helfen. Probiers einfach mal 2 Wochen aus.

16.06.2024 17:47 • x 2 #2


A


Stuhlverfärbung / gelblich & braun - Erfahrungen

x 3


UnknowUser
@colitis9439

Das mit dem „perfektem Stuhl“ war aber noch vor kurzer Zeit so.

Ich weiß ja nicht ob es an der BSD liegt und ob diese zu träge ist. Laut Blut und Sono war alles o. B. …

Vielleicht liegt es an der Psyche oder an den Medis.. vielleicht dadurch an eine gestörte Flora. Die Angst bzw meine Hypo sagt aber immer die schlimmsten Sachen. Normal.. kennt jeder der ne Hypochondrische Störung hat. Sobald ein Sympthom kommt was ich mir nicht erklären kann geht es los.. der Kreislauf.

16.06.2024 18:07 • #3


colitis9439
Zitat von UnknowUser:
Vielleicht liegt es an der Psyche oder an den Medis.. vielleicht dadurch an eine gestörte Flora. Die Angst bzw meine Hypo sagt aber immer die schlimmsten Sachen. Normal.. kennt jeder der ne Hypochondrische Störung hat. Sobald ein Sympthom kommt was ich mir nicht erklären kann geht es los.. der Kreislauf.

Ja, da bist du hier nicht alleine

Sieh es so: Du hast nun dein Möglichstes gemacht. Alle Untersuchungen sind ohne Befund. Du bist also nicht akut krank. Das ist was Gutes!

Eine etwas träge BSD hat ja keinen Krankheitswert. Von daher sind die Werte dann trotzdem oB.
Du könntest halt etwas weniger Fettreich essen und insgesamt eher kleinere Portionen. Oder eben mal dieses Pankreatin ausprobieren. Da steckt ja nicht viel drin. Kaufen, zu jeder Mahlzeit nehmen. Kannst du überall kaufen.
Wenn du keine Tabletten nehmen willst, dann trinke vor dem Essen Bitterstofftee. Das regt deine BSD an.

Durch die Aufregung kann die Dickdarmpassage beschleunigt sein. Alleine dadurch wird der Stuhl schon heller, weil der Darm nicht genug Zeit, das Wasser und die Galle zu entziehen. Aber das ist ein rein kosmetisches Problem.

Wie gesagt: Färbe deinen Stuhl mit dunkler Schokolade dunkler. Das wird dir helfen, den Fokus von diesem Thema zu nehmen.

Du wirst nun älter. Deine perfekten Jahre sind mit Mitte 20 jetzt langsam vorbei. Mit sowas muss man sich ein Stück weit einfach abfinden.

Ich garantiere dir, es werden noch viele weitere Gebrechen dazukommen im Laufe der Zeit. So ist das Leben. Eines Tages wirst du zurückblicken und dich wundern, was für absurde Sorgen du dir wegen deiner Stuhlfarbe gemacht hast.

16.06.2024 18:26 • x 1 #4


UnknowUser
@colitis9439

Danke für deine Antworten und deine lieben Worte. Ich hab gerade mal paar Stücken gegessen. Hatte welche von Lindt da die Zartbitter !

Wahrscheinlich hast du recht mit der zu schnellen Passage.

16.06.2024 18:42 • x 1 #5


UnknowUser
@colitis9439


Ich hatte heute, wahrscheinlich durch die dunkle Schokolade, wirklich wieder eine normale Stuhlfarbe. Das einzige was mich jedoch belastet ist, dass ich heute 6 mal aufs Klo musste weil mein Darm so nervös ist… wahrscheinlich durch meine Angst. Farbe war immer gleich aber die Konsistenz sehr weich und zerfiel dann im Wasser.. teilweise immer unter gegangen.. manchmal nicht. Und direkt wieder Gedanken in Richtung BSD..

Ich hatte ja vor 3 Monaten eine Pankreassono / Abdomensono und da wurde gesagt das alles super ist. Denkst du man hätte da eine chronische entzündung oder so gesehen?

Ich kann nicht jede Woche zum Arzt obwohl mich das momentan sehr belastet.

17.06.2024 18:47 • #6


colitis9439
Zitat von UnknowUser:
Ich hatte ja vor 3 Monaten eine Pankreassono / Abdomensono und da wurde gesagt das alles super ist. Denkst du man hätte da eine chronische entzündung oder so gesehen?

Ja. Es fehlen auch weitere Symptome. Starker Gewichtsverlust, Bauchschmerzen, ständige Übelkeit.
Kann sein, dass die Schokolade einen anregenden Effekt bei dir im Darm hat. Iss vielleicht weniger oder probiere eine weniger Dunkle Schokolade. Nutella hat bei mir auch schon den Effekt.
Wenn es dir ansonsten aber gut ging, dann würde ich es nochmal so weiter probieren mit der Schokolade. Gib dem ganzen noch ein paar Tage Zeit.

Dieses Untergehen ist eh kein guter Indikator. Wenn der Stuhl nicht geformt ist, dann ist ja Luft und Wasser drin, dann geht das eh nicht unter.
Ungewöhnlich großes Volumen, übler Geruch, klebrig und glänzend und hell, so sieht Fettstuhl aus.

17.06.2024 18:57 • x 1 #7


UnknowUser
@colitis9439

Habe seit meiner Stress / Angstphase in 2 Wochen von 83 Kilo auf 81,4 abgenommen. Da mach ich mir auch gleich wieder Gedanken.

Hm ich würde wahrscheinlich keinen Fettstuhl erkennen als Laie.

Sonstige Sympthome habe ich leichte Oberbauchschmerzen… wahrscheinlich aber meine Gastritis. Die Schmerzen waren heute schon besser.

Naja was soll’s. Ich muss mir irgendwas einfallen lassen damit ich mich nicht so darauf konzentriere.

17.06.2024 19:02 • #8


colitis9439
Zitat von UnknowUser:
Sonstige Sympthome habe ich leichte Oberbauchschmerzen… wahrscheinlich aber meine Gastritis. Die Schmerzen waren heute schon besser.

Alleine die Gastritis erklärt deine Symptome und auch die helle Stuhlfarbe. Der Magen arbeitet halt nicht richtig gerade, und die Verdauung arbeitet da eh auch beschleunigt.

Um Fettstuhl sicher festzustellen, muss der Stuhl über 24h komplett gesammelt und dann der Fettanteil im Labor geprüft werden. Muss man wollen

Es klingt bei dir aber nicht danach. 1.5kg ist kein nennenswerter Gewichtsverlust. Der Gewichtsverlust bei BSD-Entzündung tritt trotz ausreichender Kalorienzufuhr auf. Das kannst du dir also auch selbst mal zusammenrechnen, ob dein Gewichtsverlust erklärbar ist durch zu wenig essen.

17.06.2024 19:54 • x 1 #9


UnknowUser
Oh okay? Krass das wusste ich nicht.

Ja gut.. das hat meine Ärztin nicht angeordnet… mein US war ja ohne Befund und auch sonst im Blut war okay.

Ja da hast du wahrscheinlich recht. Is vielleicht auch der Stress..

17.06.2024 20:01 • #10


colitis9439
Zitat von UnknowUser:
Is vielleicht auch der Stress..

Ja ganz bestimmt
Kontrolliere die Dinge, die du kontrollieren kannst. Mach Dinge, die gesunde Menschen tun. Deine Symptome hindern dich daran nicht.
Versuche, vom Bildschirm wegzukommen. Das kann ich nicht genug betonen. Auf einen Bildschirm starren löst keines deiner Probleme.

17.06.2024 20:11 • x 1 #11


UnknowUser
@colitis9439

Da hast du recht. Fahre kommende Woche in den Urlaub mit der Freundin Hoffe das ich abschalten kann.

17.06.2024 20:14 • x 1 #12


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel