Pfeil rechts

Steffi_17
Hallo ihr,

Wie schon bereits im Forum geschrieben habe, leide ich derzeit stark an meinen Krankheitsängsten. Ich nehme jetzt auch wieder Opipramol, doch meine Darmbeschwerden stellen sich nicht ein. Wenn ich etwas gegessen habe (nicht bei allem) muss ich innerhalb von 20 Minuten auf die Toilette, ich habe keinen Durchfall, aber der Stuhlgang ist etwas weicher. Danach gurgelt es furchtbar in meinem Darm beziehungsweise Magen. Ich mache mir furchtbare Sorgen, dass es doch Darmkrebs ist. Ich habe mein Blut abnehmen lassen, welches komplett okay war, außer ein Eisenmangel und B12 Mangel.
An sich ist mir das Opipramol sehr, ich habe auch wieder Hunger. Seit drei Tagen nehme ich nun auch eine Darmsanierung. Ich mache mir aber trotzdem starke Sorgen wegen meines Darms. Ich hatte im Jahr 2018 bereits eine Darmspiegelung, da ich nach einer längeren Antibiotikaeinnahme schlimme Darmprobleme hatte. Damals kam nichts dabei raus auch keine Polypen oder ähnliches.

16.06.2024 11:08 • 16.06.2024 #1


3 Antworten ↓


UnknowUser
Schon mal an eine Gastritis gedacht?

16.06.2024 11:58 • #2


A


Weicher Stuhlgang und Darmbeschwerden

x 3


Schlingelchen
@Steffi_17
Mit der Darmsanierung ist eine gute Idee.
Ich hatte und habe teilweise die gleiche Symptomatik wie du.
Meine Darmspiegelung liegt 7.Jahre zurück und war auch komplett ohne Befund.
Davor habe ich echt ziemlich gelitten,aber wie von Zauberhand,so ca.14.Tage nach der Spiegelung war ich ohne Beschwerden.
Ich denke,gerade Magen+Darm ist immens abhängig vom vegetativen Nervensystem.
Wenn es mir vom Kopf her gut geht,habe ich dort nichts,geht's mir schlecht,habe ich Probleme.
Ich versuche damit umzugehen,geht mal besser,mal schlechter.
Darmkrebs wirst du nicht haben,da du nichtmal Polypen hattest.
Also entspannen und nicht darauf fokussieren.
Dir einen schönen Restsonntag.

16.06.2024 13:03 • #3


Carmaax
@Steffi_17 ich hab seit einer sterben antobtika Einnahme (Pylera ) 10 Tage 120 Tabletten auch extreme Probleme mit meinem Darm

16.06.2024 16:01 • #4




Youtube Video

Dr. Matthias Nagel