Pfeil rechts
3

Andjel21
Hallo !
Bin neu hier und wahrscheinlich öffne ich den millionsten Thread zu meinem Problem ! Sorry schonmal !
Ich leide seit Jahren unter Hypochondrie. War aber bisher durch Homoöpathie und Ostheopathie immer gut in Griff zu bekommen.
Letztes Jahr erlitt ich eine Faszialislähmung links ( Gesichtslähmung) ohne medizinischen Hintergrund ( kommt wohl häufiger vor als gedacht ). Auf jeden Fall war dies der Beginn meiner steil und rasant ansteigenden Hypochondrie.
Optisch war ich nach einigen Wochen wieder ok, psychisch ein totales Wrack. Ich begann am linken Auge aber auch rechts Muskelzuckungen zu entwickeln. Diese gingen dann auch auf andere Teile des Körpers über ...
Im Juli 15 machte ich dann einen MRT ( Angst vor MS ).
Neurologin meinte kein MS !
Ärztemarathon erfolgreich absolviert. ( Hausarzt , Neurologe , Augenarzt etc. ).
Im Februar mit Therapie begonnen!
Im März dieses Jahr Bandscheibenvorfall HWS rechts.
Mit speziellem Training im Studio gut therapiert ( Arm und Finger sind zwar noch etwas pelzig aber geht ).
Vor ca. 14 Tagen bekam ich ein leichtes "brennen" und "kribbeln" an den Schienbeinen. Das kribbeln /stechen tritt nun überall im Körper auf. Vom Kopf bis zu den Beinen. Zudem noch starke innerliche Hitze. PANIK ! Ist es doch MS ? Zuckungen treten nun auch wieder vermehrt auf. Ein MRT oder sonstiges zu machen würde ich aus Angst momentan nicht packen !
Bluttest beim Hausarzt vor 5 Tagen war super. Ebenfalls keine Neuropathie ( laut Arzt).
Habe zudem vor 3 Tagen mit Eescitalopram angefangen.

Bitte helft mir ! Gibt es jemand mit ähnlichem? Ist das stechen eine Panikerscheinung oder muss ich tatsächlich an MS oder ähnliches denken !

Vielen Dank !

03.10.2016 03:11 • 02.11.2016 #1


9 Antworten ↓


Plumbum
Oh mein Gott! Ich... wage es kaum auszusprechen... aber ich fürchte... Du bist...GESUND!
Liebes, nu beruhige Dich erstmal... Wieso bist Du so versessen darauf, dass mit Dir "irgendwas nicht stimmen" könnte? Wovor läufst Du weg?

Alles Liebe
Plumbum

03.10.2016 03:58 • #2



Hitze und stechen am ganzen Körper !

x 3


Andjel21
Hallo Plumbum ! Warum ich so versessen bin ? Naja weil es kaum sein kann, das ich mir das einbilde ... Diese Hitze , das kribbeln und stechen ... diese Angst ! Grüße

03.10.2016 04:42 • #3


Plumbum
Naja... aber weisste... genau das machst Du aber. Und es zeigt gleichzeitig auf, wie mächtig unser Verstand ist. Faszinierend oder? Man kann sich da so reinsteigern, dass der Körper wirklich anfängt Symptome zu entwickeln. Versuch diese Gabe doch mal in die "andere" Richtung zu nutzen.

Alles Liebe
Plumbum

03.10.2016 04:50 • x 1 #4


Schlaflose
Zitat von Andjel21:
Hallo Plumbum ! Warum ich so versessen bin ? Naja weil es kaum sein kann, das ich mir das einbilde ... Diese Hitze , das kribbeln und stechen ... diese Angst ! Grüße


Wenn Symptome psychisch bedingt sind, heißt es nicht, dass man sie sich einbildet. Sie sind wirklich da, sie sind nur nicht körperlich verursacht, sondern durch das vegetative Nervensystem.

03.10.2016 08:35 • x 1 #5


Plumbum
Zitat von Schlaflose:
Zitat von Andjel21:
Hallo Plumbum ! Warum ich so versessen bin ? Naja weil es kaum sein kann, das ich mir das einbilde ... Diese Hitze , das kribbeln und stechen ... diese Angst ! Grüße


Wenn Symptome psychisch bedingt sind, heißt es nicht, dass man sie sich einbildet. Sie sind wirklich da, sie sind nur nicht körperlich verursacht, sondern durch das vegetative Nervensystem.


Sozusagen fehlerhafte Stromkabel im Körper?

Grüssle
Plumbum

03.10.2016 08:53 • #6


Andjel21
Ich habe die ganze Nacht im Halbschlaf vor mich hinwegetiert, das hatte ich noch nie !
Kann den dieses Gefühl auch eine Nebenwirkung der Medikamente sein? Es kribbelt und sticht alles ! Der Kopf , ja sogar die Zunge ... arme , beine ! Am Anfang war das nur ein wenig , jetzt wird das immer und immer mehr...

Meine Panik ist dadurch übermäßig! Frage mich die ganze Zeit , ob ich doch ins Krankenhaus soll ?!

03.10.2016 08:59 • #7


Plumbum
Zitat von Andjel21:
Ich habe die ganze Nacht im Halbschlaf vor mich hinwegetiert, das hatte ich noch nie !
Kann den dieses Gefühl auch eine Nebenwirkung der Medikamente sein? Es kribbelt und sticht alles ! Der Kopf , ja sogar die Zunge ... arme , beine ! Am Anfang war das nur ein wenig , jetzt wird das immer und immer mehr...

Meine Panik ist dadurch übermäßig! Frage mich die ganze Zeit , ob ich doch ins Krankenhaus soll ?!


Wenn Du dich dann besser fühlst, dann mach das.

Liebe Grüsse
Plumbum

03.10.2016 09:12 • #8


Schlaflose
Zitat von Andjel21:
Ich habe die ganze Nacht im Halbschlaf vor mich hinwegetiert, das hatte ich noch nie !
Kann den dieses Gefühl auch eine Nebenwirkung der Medikamente sein? Es kribbelt und sticht alles ! Der Kopf , ja sogar die Zunge ... arme , beine ! Am Anfang war das nur ein wenig , jetzt wird das immer und immer mehr...


Ja, das sind häufige Nebenwirkungen von Escitalopram in der Einschleichphase.

03.10.2016 09:51 • x 1 #9


Hallo, ich habe das Stechen am ganzen Körper auch! Seit Mai diesen Jahres. Es war unvorstellbar. Am ganzen Körper sticht es wie 100 Nadeln. Ich hatte es ungefähr eine Woche dauerhaft! Bin in der Woche natürlich auch zum Arzt gegangen, der allerdings meinte sofort es wäre Pschosomatisch. Ich konnte das schwer glauben und dachte ich hätte MS. Nach einer Woche war das ganze dann plötzlich weg und ich war heilfroh. Seit September habe ich es wieder. Es würde so unerträglich für mich das ich vor circa 3 Wochen im Krankenhaus gelandet bin, mit Verdacht auf Schlaganfall. Schwindel, Sehstörungen und natürlich das Stechen ! Es wurde wirklich alles erdenkliche abgechekt.... MAT vom Kopf, vom Rücken, Hirnwasser untersucht, allerlei andere Nerven Tests, Blut Untersuchung, Schilddrüse.... NICHTS! Ich war natürlich heil froh! Trotzdem habe ich das Stechen am ganzen Körper immer noch und keiner weiß was ich habe! Ist ja gut und schön das alle immer sagen das kommt von der Psyche und man solle sich doch mal entspannen! Leider probiere ich das ständig... egal wie entspannt ich bin, das Nervensteche kommt und geht wie es will! Ich habe gelesen das diese Symptome bei Vitamin B 12 Mangel auftreten können. Das probiere ich jetzt mal! Also ich kann dich sowas von verstehen und weiß genau wie man unter sowas leiden kann!

02.11.2016 01:00 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel