Pfeil rechts

callisto
Ich bin gerade mal wieder am verzweifeln. Die ganzen letzten Tage ging es mir so gut. Mein Herzstolpern kam nur noch ganz selten und ganz schwach und ich dachte echt, bald ist es vielleicht sogar ganz verschwunden. Ich hatte wieder richtig Energie und gute Laune. Tja bis gestern... Seit gestern schleppe ich nämlich einen grippalen Infekt mit mir herum. Mit Husten Schnupfen und vor allem massivem Herzstolpern und ich fühle mich auch total schlapp. Die kleinste Anstrengung und ich in aus der Puste.
Haben hier noch andere mehr Herzstolpern wenn sie krank sind? Ist das normal und wird nach überstandener Krankheit wieder besser? Ich habe solche Angst, dass das jetzt so bleibt. Mann ich war so froh und jetzt ist wieder alles so besch...
Ach ja mir ist auch noch oft so schwindelig. So ein richtiger Schwankschwindel. Ist das auch normal bei grippalem Infekt? Hatte sowas früher nämlich nicht so ausgeprägt wenn ich krank war.

Bitte helft mir! Bin echt am verzweifeln.

21.10.2009 09:08 • 21.10.2009 #1


4 Antworten ↓


Hallo !

Mach dich nicht verrückt! ich kenne solches Herzstolpern auch , auch wenn ich krank bin und mich köperlich schlapp fühle. ich denke man nimmt dann, wenn man nicht fit ist diese Symptome mehr wahr!!!

Was den Schwindel betrifft, hab ich da weniger Probleme. Wenn man allerdings hier diverse Einträge liest, wird einem klar, daß gerade dieser Schwindel häufig auftritt.

Könnte auch von einer Verspannung kommen.... zB. Halswirbelsäule....kann unter Blockierungen auch Schwindel verursachen ... manche bekommen Kopfschmerzen andere Schwindel.

Versuch ruhig zu bleiben... versuch dich trotz grippalem Infekt aufzustehen und etwas zu machen ... unter anderem um die abzulenken.

ich wünsche Dir troztallem einen schönen Tag.... und Viel viel Kraft

die tulpe

21.10.2009 09:29 • #2



Herzstolpern bei grippalem Infekt

x 3


Ich würd ja trotzdem nochmal zum Arzt zur Abklärung – auch wenn das höchstwahrscheinlich alles total normal für einen Infekt ist.
Ich fang mir leider selbst recht oft soetwas ein und hab dann auch ähnliche Probleme.

21.10.2009 09:47 • #3


hallo!

keine sorge, wenn man einen grippalen infekt hat, ist der körper geschwächt, dein herz muss sich somit im moment etwas mehr anstrengen.
das ist während einem infekt auf jeden fall normal. ich hab dann auch immer nach der kleinsten anstrengung (ja sogar nur nach dem naseputzen) herzklopfen.

der schwindel wird vermutlich vom niedrigen blutdruck kommen, der ebenfalls bei vielen üblich ist, wenn man krank und der körper geschwächt ist.

wichtig ist jetzt, dass du dich ausruhst und gut auskurierst. gönne deinem körper viel ruhe, so wenig anstrengung wie möglich (aber ruhig mal einen kleinen spaziergang an der frischen luft), viel warmen tee trinken usw.

wenn es dich beruhigt würde ich auch zum arzt gehen und es abklären lassen, dann biste auf nummer sicher.

gute besserung auf jeden fall!

21.10.2009 12:58 • #4


Hallo

Ich hatte jetzt auch zwei Wochen lang Grippe. Ich hatte auch das Gefühl öfter Herzstolpern zu haben und es war auch so. Mein Herzstolpern ist wohl nicht mal ne Sekunde allerdings irgendwie heftig. Danach kommt dann die Angst und Panik obs nun soweit ist. Allerdings war ich nun wieder arbeiten und irgendwie hatte ich heute den ganzen Tag Anspannungen und Druck und Schmerzen im Rücken und in der linken Brusthälfte. Zum Feierabend wurde es dann so schlimm das ich dachte jetzt kommt der Herzinfarkt. Nun bin ich zu Hause und alles ist weg. Komisch. Morgen geh ich jedenfalls zum Doc und stell einen Antrag auf eine Tagesklinik. Ich habe die Schnauze richtig voll.

Viele Grüße
Toralf

21.10.2009 19:31 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier