Pfeil rechts
47

Das große Problem bzw meine große Sorge sind die Pulsschwankungen die ich registriere manche sagen es ist normal aber ist es wirklich normal? Puls in der Nacht beim schlafen Tiefpunkt 40er Puls...über den Tag immer verschiedener Ruhe Puls und auch beim messen schwankend der Ruhe Puls mal 60...3 Sekunden Später dann 70 ganz komisch finde ich...sobald ich dann in einen anderen Raum gehe geht er auch gerne mal über 100 Schläge...gestern Abend ganz komisches vernomän gehabt saß auf der Couch und hab meinen Puls schlagen gemerkt schneller als sonst auf der Couch er war dann Richtung 120 und blieb dort für 2 Minuten dann ging er wieder runter bin echt verzweifelt und vorallem habe ich starke Angst

24.08.2020 19:14 • #21


Änäynis
Mach dir mal keinen kopf. 40 schläge in der nacht? ist doch super. Nachts brauchst du keine große energie, höchstens für verdauung, warum sollte dann deine pumpe auf volllast laufen? Sportler haben nen ruhepuls von 50, da kannst du dir ja denken wie niedrig der in der nacht bei denen ist. Wenn du aufstehst und den raum wechselst muss dein kreislauf erstmal auf die mehrbelastung reagieren ergo blutdruck und herzfrequenz passen sich an. alles völligst normal. Wenn du dir selber mit deinem angstkopf den puls misst ist kein wunder dass der höher wird, angst ist stress für den körper.

24.08.2020 20:18 • x 1 #22



Herzneurose Tiefpunkt

x 3


veggicat
Zitat von Änäynis:
Mach dir mal keinen kopf. 40 schläge in der nacht? ist doch super. Nachts brauchst du keine große energie, höchstens für verdauung, warum sollte dann deine pumpe auf volllast laufen? Sportler haben nen ruhepuls von 50, da kannst du dir ja denken wie niedrig der in der nacht bei denen ist. Wenn du aufstehst und den raum wechselst muss dein kreislauf erstmal auf die mehrbelastung reagieren ergo blutdruck und herzfrequenz passen sich an. alles völligst normal. Wenn du dir selber mit deinem angstkopf den puls misst ist kein wunder dass der höher wird, angst ist stress für den körper.

Ich hab in der Nacht zeitweise 45....und durchschnittlich um die 50 herzfrequenz

24.08.2020 20:25 • x 3 #23


Änäynis
Zitat von veggicat:
Ich hab in der Nacht zeitweise 45....und durchschnittlich um die 50 herzfrequenz

Auch ein gutes beispiel für ihn dass alles in ordnung ist, alles völlig im rahmen. Sollte er nachts eher hoch sein ist da ein problem zu indizieren.
Selber kann ich es grad gar nicht sagen da mein langzeit ekg noch ansteht aber wegen einer anderen sache.
Jedenfalls hab ich auch pulsschwankungen, völlig normal würd ich sagen.

24.08.2020 20:32 • x 1 #24


Danke für eure Antworten...ich hab so das Gefühl das die Symptome sich ändern aktuell was mich sehr belastet ist dieser Anstieg vom Puls sobald ich aufstehe was für eine Ursache kann sowas haben außer die Psyche ich Trau mich schon fast nicht mehr rum zu laufen :/.sowas hatte ich vor paar Wochen noch nicht deshalb macht es mir so Angst wenn ich es schon immer hätte Wäre es was anderes.
Lieben Gruß an alle

25.08.2020 10:41 • #25


So Leute ich habe gerade eben mein Befund von meinem
Langzeit ekg bekommen bräuchte da eure Hilfe zur Auswertung:
Durchgehend SR, die mittlere Herzrate betrug 65 BPM minimale Herzrate 44BPM um 05:11 Uhr und maximale mit 123BPM um 11:21 Uhr..keine klinisch relevante Pausen,keine Ektopien.
Jetzt was mit Angst macht habe zusätzlich 4 Blätter bekommen einmal über eine tachykardie einmal eine Bradykardie zusätzlich eins wo Long R-R steht und eins AF/AFI
Bitte um Hilfe

25.08.2020 11:03 • #26


Zitat von DrSchildkröte11:
So Leute ich habe gerade eben mein Befund von meinemLangzeit ekg bekommen bräuchte da eure Hilfe zur Auswertung:Durchgehend SR, die mittlere Herzrate betrug 65 BPM minimale Herzrate 44BPM um 05:11 Uhr und maximale mit 123BPM um 11:21 Uhr..keine klinisch relevante Pausen,keine Ektopien.Jetzt was mit Angst macht habe zusätzlich 4 Blätter bekommen einmal über eine tachykardie einmal eine Bradykardie zusätzlich eins wo Long R-R steht und eins AF/AFIBitte um Hilfe


Hab dazu mal Bilder gemacht:

https://ibb.co/25jKf7C

https://ibb.co/H745H1P

https://ibb.co/fMsLnMb

https://ibb.co/rpVDdNK

25.08.2020 11:55 • #27


Hey
Ich habe auch immer Angst was am Herzen zu haben, und habe auch immer stechen in der Brust, im Rücken ect...

Aber was deinen Puls angeht kann ich dich beruhigen.
Ich arbeite in der häuslichen Intensiv und davor in einer intensiv wg, Dh. Meine Arbeit besteht darin 24h Vitalzeichen, also auch Puls zu kontrollieren.

Es ist ganz normal das die Patienten schlafen oder sehr entspannt sind und dann einen Puls zwischen 60-45 haben. Und sobald sie wach sind geht der Puls direkt hoch auf 70-100
Ich hoffe das beruhigt dich etwas.
Ein Puls etwas über 100beim normalen Einkauf oder sonst was, ist völlig normal.
Vor 3 Jahren habe ich auch nur den Puls gemessen bei mir. Lass das sein! Das ist genauso schlimm wie das Googlen.

Lg

28.08.2020 11:45 • x 1 #28


Habe mal deine EKG Bilder angeschaut, bin kein Arzt aber es sieht gut aus!
Auch die Werte die du vorher angegeben hast sind super! Wäre da was auszusetzen hätten dein Arzt dir das gesagt

28.08.2020 11:49 • x 1 #29


Die Blätter sind einfach zwischen Höheren Puls und niedrigeren sortiert, damit man das besser aussortiert hat. Aber ich sehe da nichts bedenkliches. Super werte.

28.08.2020 11:51 • x 1 #30


Hallo tami...
Danke für deine Nachrichten...
Das was mir Sorgen macht ist das diese Pulsschwankungen neu sind ich hatte vorher andere vital Werte das ist was ich nicht verstehen kann und mich immer runter zieht von den Beschwerden ganz abgesehen.
Lieben Gruß

28.08.2020 13:09 • #31


veggicat
Zitat von Änäynis:
Auch ein gutes beispiel für ihn dass alles in ordnung ist, alles völlig im rahmen. Sollte er nachts eher hoch sein ist da ein problem zu indizieren. Selber kann ich es grad gar nicht sagen da mein langzeit ekg noch ansteht aber wegen einer anderen sache.Jedenfalls hab ich auch pulsschwankungen, völlig normal würd ich sagen.

Wichtig ist immer das der puls in ruhe runtergeht. Bei starker Anstrengung wie z.b. laufen oder auch gartenarbeit kann der puls schon mal bis 150 oder höher raufgehen....aber sobald man zur Ruhe kommt sollte er auch wieder normalwerte zeigen.....ein gutes Training fürs herz ist absolut indiziert....aber wie alles im Leben....langsam beginnen und immer bissl steigern...

28.08.2020 13:21 • x 3 #32


Wieso denkst du denn das es neu ist ?
Weil es ist ja normal so Wie du es schilderst.
Wie lange hast du das denn so und wie lange hast du deine Uhr die den Puls aufnimmt ? Und hast du vor deiner Uhr auch ständig den Puls gemessen ?

28.08.2020 14:52 • #33


Zitat von Tami1996:
Wieso denkst du denn das es neu ist ? Weil es ist ja normal so Wie du es schilderst. Wie lange hast du das denn so und wie lange hast du deine Uhr die den Puls aufnimmt ? Und hast du vor deiner Uhr auch ständig den Puls gemessen ?


Ich habe eine Apple und Watch schon seit 2 Jahren und habe sie öfters beim Sport getragen und halt auch in der freizeit daher kann ich die Daten einsehen...nein ich habe meinen Puls nicht vorher gemessen jedenfalls sehe ich in den Daten das ich nie so einen heftigen Anstieg meines Pulses hatte und auch mein Ruhe Puls war etwas höher und nachts auch etwas höher das ist das was mich so aus der Ruhe bringt damals war ich sportlicher als heute ich dachte das der Ruhe und Nachtpuls dann niedriger ist wenn man regelmäßig Sport macht jetzt seit mehreren Wochen mache ich garkein Sport mehr weil ich mich nicht traue generell höhere Belastungen vermeide ich leider durch die Geschichte :/

28.08.2020 18:34 • #34


Zum Beispiel hatte ich eine 15km Fahrrad Tour im April dort habe ich einen Durchschnitt Puls von 99...heute gehe ich vom Wohnzimmer in Schlafzimmer und habe einen Puls von über 100...

28.08.2020 18:38 • #35


Dann liegt es daran das du mit dem Sport aufgehört hast und weil du Angst innerlich hast. Das alles macht deinen Puls etwas höher. Ich kann das echt gut nachempfinden. Ich kann dir nur empfehlen die messerei zu lassen

28.08.2020 19:54 • x 1 #36


Ja das hab ich mir auch gedacht aber auf der Couch und nachts geht er tiefer als vorher das erkläre ich mir leider nicht logisch :/

28.08.2020 20:12 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Änäynis
Zitat von veggicat:
Wichtig ist immer das der puls in ruhe runtergeht. Bei starker Anstrengung wie z.b. laufen oder auch gartenarbeit kann der puls schon mal bis 150 oder höher raufgehen....aber sobald man zur Ruhe kommt sollte er auch wieder normalwerte zeigen.....ein gutes Training fürs herz ist absolut indiziert....aber wie alles im Leben....langsam beginnen und immer bissl steigern...

Richtig, von jetzt auf gleich mit 100% sport anfangen macht der kreislauf bzw die pumpe nicht mit.. durft ich vor paar wochen selber feststellen.

28.08.2020 21:08 • #38


veggicat
Zitat von Änäynis:
Richtig, von jetzt auf gleich mit 100% sport anfangen macht der kreislauf bzw die pumpe nicht mit.. durft ich vor paar wochen selber feststellen.

Man kann sich langsam steigern....aber wenn man in den körper reinhört dann funktioniert es ganz gut....später wenn man gut trainiert ist , kann man schon mal an die obere leistungsgrenze gehen....aber wie gesagt wir müssen auf unser inneres hören...oft bei herzängstlern nicht so einfach

28.08.2020 21:21 • x 1 #39


Vendetta1981
Zitat von DrSchildkröte11:
Zum Beispiel hatte ich eine 15km Fahrrad Tour im April dort habe ich einen Durchschnitt Puls von 99...heute gehe ich vom Wohnzimmer in Schlafzimmer und habe einen Puls von über 100...


Das liegt simpel und einfach daran, dass du aus einer Ruheposition aufstehst. Du beanspruchst von jetzt auf gleich jede Menge Muskeln. Darauf muss dein Kreislauf reagieren und das tut er richtigerweise mit einem Pulsanstieg, um für den Kraftaufwand die benötigte Menge Sauerstoff und Energie in den Körper zu bringen. Das ist völlig normal und auch bei jedem Menschen so. Es fällt den meisten halt nicht auf, weil es einfach "normal" ist.

28.08.2020 21:45 • x 1 #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel