Pfeil rechts
56

Minkalinchen
Zitat von Gabirehlein:
Hallo ihr liebenKann mich bitte jemand beruhigen ..... Plötzlicher BD Anstieg...Was ist das bitte?Liebe Grüße Gaby


Hast du denn in Ruhe gemessen? Warst du vorher aufgeregt, hast dich vielleicht geärgert? oder hast dich kurz vorher erschreckt? oder war es ganz einfach ein Messfehler? ...was auch vorkommen kann.
Der Blutdruck schwankt immer, ist nie gleich, was völlig normal ist.

25.02.2020 18:46 • #241


Gabirehlein
Nein nicht aufgeregt... Ich hab auch nicht gemessen. Nur bemerkt, dass er plötzlich in die Höhe schnellt...

25.02.2020 18:58 • #242



Herzangst Erfahrungsberichte von Betroffenen

x 3


Minkalinchen
Zitat von Gabirehlein:
Nein nicht aufgeregt... Ich hab auch nicht gemessen. Nur bemerkt, dass er plötzlich in die Höhe schnellt...


Wenn du nicht gemessen hast, woher weißt du, daß er 180/110 war?
Ich denke auch oft, wenn ich mal aufgeregt bin, daß der BD hoch sein müßte, aber dann wurde gemessen, und er war normal, nur gefühlt hoch.

25.02.2020 19:07 • x 2 #243


Cat80
Hab heute einen sehr unruhigen Angsttag merk die ganze Zeit hohen Puls, Spannungsgefühl im Hals und Druck auf der Brust. Hab vorhin den Fehler gemacht BD gemessen 150/95 und schon kommt die Panik... bin heute aber auch sehr verspannt hab Rescuetropfen genommen und eine Wärmflasche in Nacken gelegt. Versuch mich immer wieder aufgrund meiner ganzen Untersuchungen ohne Befund zu beruhigen dass nichts schlimmes ist und trotzdem fühlt es sich so bedrohlich an

25.02.2020 19:32 • x 1 #244


Gabirehlein
@Minkalinchen
Der Wert war vor ein paar Tagen, als ich auch das selbe Problem hatte. Da hatte ich gemessen und der Wert war 180/110.
Heute war die selbe Situation, aber ich wollte nicht messen. Auch aus Angst.

25.02.2020 19:45 • #245


Minkalinchen
Zitat von Cat80:
Hab heute einen sehr unruhigen Angsttag merk die ganze Zeit hohen Puls, Spannungsgefühl im Hals und Druck auf der Brust. Hab vorhin den Fehler gemacht BD gemessen 150/95 und schon kommt die Panik... bin heute aber auch sehr verspannt hab Rescuetropfen genommen und eine Wärmflasche in Nacken gelegt. Versuch mich immer wieder aufgrund meiner ganzen Untersuchungen ohne Befund zu beruhigen dass nichts schlimmes ist und trotzdem fühlt es sich so bedrohlich an


Ich hatte vorhin auch 150/91, war aber nicht ruhig, hatte kurz vorher was gemacht, mich grad gesetzt, man soll ja in Ruhe messen.
Außerdem ist das noch kein extremer Wert, der bedenklich wäre. Sonst habe ich in letzter Zeit, besonders abends, so um die 110/71 oder auch schon 99/66, so niedrig ist er bei mir selten, hatte ich mir auch schon Sorgen gemacht.
So ist das wohl bei Ängstlern, ist immer irgendeine Angst da, leider...
Ich bin heute auch schon den ganzen Tag unruhig, habe Morgen ein Erstgespräch bei der Psychologin. Ich weiß immer nicht, wie ich da anfangen soll, was ich erzähle. Müßte eigentlich erstmal froh sein, aber, irgendwie nicht, bin nervös...

25.02.2020 19:48 • x 2 #246


Minkalinchen
Zitat von Gabirehlein:
@MinkalinchenDer Wert war vor ein paar Tagen, als ich auch das selbe Problem hatte. Da hatte ich gemessen und der Wert war 180/110.Heute war die selbe Situation, aber ich wollte nicht messen. Auch aus Angst.


Verstehe, dann ist das die Angst, die den Blutdruck steigen läßt. Das kenne ich auch zur genüge. So wie du das merkst, versuche mal Atemübungen zu machen, mit geschlossenem Mund tief einatmen, dann mit geöffnetem Mund ausatmen, das 3 bis 5 mal hntereinander, das hat mich meistens wieder runter gebracht. 180/110 ist zwar hoch, aber, noch nicht lebensbedrohlich, da gibt's noch ganz andere Werte, außerdem werden sie nicht auf Dauer bei dir so sein. Nimmst du Medikamente? Vielleicht hilft auch Baldrian, ich nehme oft Kytta Sedativum aus der Apotheke, die sind gut.

25.02.2020 19:56 • x 2 #247


Gabirehlein
@Minkalinchen
Nein nein, das ist kein Dauerwert. Im Gegenteil, meine Werte sind gut. Medikament nehme ich das AD Cipralex.. Passedan.. Magnesium vitamin D3, A u K2.... Und in so einem Ausnahmezustand nehme ich schon mal eine halbe Benzo . Wirklich nur bei Bedarf. Hab Respekt davor.
Liebe Grüße Gaby

25.02.2020 21:32 • #248


Minkalinchen
Zitat von Gabirehlein:
@MinkalinchenNein nein, das ist kein Dauerwert. Im Gegenteil, meine Werte sind gut. Medikament nehme ich das AD Cipralex.. Passedan.. Magnesium vitamin D3, A u K2.... Und in so einem Ausnahmezustand nehme ich schon mal eine halbe Benzo . Wirklich nur bei Bedarf. Hab Respekt davor. Liebe Grüße Gaby


Mal kann man ein Benzo nehmen, wenn es hilft. Ich drück die Daumen, daß es nur ein Ausnahmezustand war .

LG

25.02.2020 22:51 • x 1 #249


Gabirehlein
Guten Morgen
Ach Leute ... Gestern wieder am Abend voll eine über die Birne.
Von einem Moment auf den anderen BD hochgeschossen .
Hatte natürlich den ganzen Tag den Gedanken im Kopf....was war das... Was wenn es wieder kommt... Oh Mann.
Körperliche Ursache kann doch nicht sein, oder?
Liebe Grüße Gaby

26.02.2020 10:26 • #250


04.06.2020 14:23 • #251


flow87
Zitat von Meli2020:
Hallo, Ich bin neu hier! Ich habe Ende Januar einen Verdacht auf einen Herzinfarkt gehabt! Was sich Gott sei Dank nicht bestätigt hat! Es hat sich rausgestellt das es sich um eine Panikattacke gehandelt hat! Ich habe vorher nie damit zu tun gehabt! Seit dem hat sich mein Leben um 360 grad gedreht! Ich war bei vielen Ärzten, Röntgen, CT und alles ohne Befund! Mein Hausarzt hat mir gesagt ich bin gesund! Dieses Gefühl hält dann ein, zwei Tage an! Ich hatte lediglich eine schilddrüsenunterfunktion! Da habe ich ein Medikament bekommen was ich nach Rücksprache mit dem Arzt aber auch wieder abgesetzt habe! Ich habe auch ca. 3 monatemberaubende lorazepam dura genommen und vor zwei Wochen auch abgesetzt! Ich habe seit März 12 kg verloren und auch der Appetit/Hunger ist nicht da! Leider Google ich auch sehr viel, was ich nicht tun sollte! Können Symptome:gewichtsverlust, Kopf und rückenschmerzen muskelschwäche usw. wirklich alles von der physche kommen?


Ja das gute alte Lied, wenn man sich in etwas versteift, dann gehen die Symptome nicht weg sondern werden immer schlimmer.
Welche Herz Probleme beschäftigen dich Momentan?

04.06.2020 14:30 • x 1 #252


MehrVomLeben
Zitat von Meli2020:
Können Symptome:gewichtsverlust, Kopf und rückenschmerzen muskelschwäche usw. wirklich alles von der physche kommen?

Ja, absolut! Ich hatte anfang Corona auch wieder absolut keinen Appetit und habe 10 kilo abgenommen. Und plötzlich hatte ich eine Sehstörung und Muskelschwäche und dies und das. Dann war ich in der Angst-Schleife. Dr. Google, bloß nicht! Es ist ein Prozess. Ich kenn das schon und finde wieder raus aktuell. Kommt eine leichte Depression dazu bei dir? Versuch einen Psychologen/ Therapie zu bekommen, Überweisung beim Hausarzt. Irgendwas ist los bei dir, dass es dir so geht. Du solltest beginnen dich mit dem Thema Angst auseinanderzusetzen. Mir hat mal wieder das Buch von Dietmar Hansch zur Angst sehr geholfen.

04.06.2020 14:37 • #253


Ja es wurde panikattacken angststörung und reaktiven Depressionen bestätigt vom Hausarzt! Habe nächste Woche ein erstgespräch beim Psychologen! Das mit den sehstörungentsprechenden hatte ich auch und schwindelattacken! Ich bin sehr froh jetzt hier zu sein und zu merken das ich damit nicht alleine bin!

04.06.2020 14:42 • x 2 #254


LauraStein

30.11.2020 21:01 • #255


Calima
Zitat von LauraStein:
ich beruhigte mich schnell, jetzt begleitet mich die Angst das doch was Ernstes sein könnte,


Eine organische Herzerkrankung beruhigt man nicht willentlich.
Zitat von LauraStein:
ich habe fast dauerhaft einen Puls oximeter bei mir und ohne kann ich nicht Schlafen


Erster Schritt zur Genesung: Schmeiß das Ding weg. Solange du nicht ohne Kontrolle leben kannst, wird deine Angst nicht besser werden.

30.11.2020 21:08 • x 2 #256


LauraStein
Und was mache ich wenn das Herz rast und ich nicht messen kann wie hoch er rast ? Soll ich dann einfach weiter machen ? Zb laufen oder sonst was?

30.11.2020 21:11 • #257

Sponsor-Mitgliedschaft

Calima
Zitat von LauraStein:
Soll ich dann einfach weiter machen ? Zb laufen oder sonst was?

Aber ja! Du bist untersucht und wurdest für gesund befunden. Du kannst das glauben und dir dein Leben zurück erobern oder es ewig bezweifeln und versuchen, über Messen und Vermeidung die Kontrolle zu bekommen.

Die wirst du aber nicht kriegen. Keine Messung schützt dich vor dem Tod. Ebenso wenig wie die Angst davor.

30.11.2020 21:14 • x 2 #258


LauraStein
Vielen lieben dank, manchmal weiß man nicht was richtig ist, da ich es auch noch nicht soooooo lange habe

30.11.2020 21:16 • #259


Calima
Zitat von LauraStein:
da ich es auch noch nicht soooooo lange habe


Und damit hast du die besten Chancen ever, das auch schnell wieder loszuwerden, indem du ihm keine Bedeutung mehr beimisst. Du bist gesund, es ist nicht gefährlich, also lass dich nicht einschüchtern, sondern lebe wie immer.

30.11.2020 21:19 • x 1 #260



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier