Pfeil rechts
9

Guten Morgen an alle,
Ich hoffe mir kann schnell jemand helfen oder kennt das gleiche.
Ich habe heute morgen 4 mal das Gefühl gehabt als setzt mein Herz für einen Moment aus. Ich kann das Gefühl gar nicht richtig beschreiben. Wie ein Leertritt beim Fahrradfahren.
Ich habe das immer mal gehabt, aber es ging weg. Heute war es wie gesagt schon vier Mal. Hinzu kommen seit gestern Kopfschmerzen die nicht weggehen wollen... Jetzt kommt die Angst wieder zurück. Ich kann mich gar nicht konzentrieren gerade.

15.12.2016 08:30 • 28.12.2016 #1


18 Antworten ↓


Es war jetzt weitere 4 mal. So oft kenne ich das wirklich nicht, ich bin jetzt auf einen Parkplatz gefahren um mich zu sammeln.
Ich hätte oben noch erwähnen sollen, ein ekg und Ultraschall wurde gemacht vor ein paar Monaten, da kam raus dass ich sehr viele Extraschläge habe.

15.12.2016 08:47 • #2



Herz fühlt sich an wie Aussetzer

x 3


Guten Morgen Keks,

wenn du das schon mal hattest weißt du, dass dir nichts passieren wird, sofern du dich schon mal ärztlich untersuchen lassen hast. Wenn nicht, lass das mal abklären.
Ich habe auch des Öfteren Herzstolpern meist dann, wenn ich unsicher werde. Trinke mal ganz kaltes Wasser, das hilft meistens.

Alles Gute!

Ahh, o.k.
Also wenn alles I.O. war bei der Untersuchung, dann ignoriere die Dinger. Ich habe das auch seit Jahren

15.12.2016 08:49 • x 1 #3


Ich habe das wie gesagt schon mal gehabt, aber nur 1-2 mal dann war es wieder weg...
Jetzt ist es schon eine Stunde. Und die Kopfschmerzen werden auch schlechter...

Mein Arzt meinte, dass ich sehr sehr sehr viele Extraschläge habe, aber nicht gefährlich und das der Puls manchmal hoch ist, aber ich glaube das war die Aufregung wegen des Gerätes...

Aber wie gesagt es ging immer weg nach 1-2 mal. Aber jetzt ist es einfach nur da und kommt alle 5-10 Minuten!

15.12.2016 09:05 • x 1 #4


das hatte ich auch mal alles ...also das mit den vielen vielen Extraschlägen, die nicht mal bemerkt hatte.

Und ja, das es mal den ganzen Tag bzw. mehrere Tage hintereinander gehen kann, gibt es auch...also ich habe das alles schon durch UND: lebe immer noch:-)
Ich weiß, dass das unangenehm ist, aber sage dir "o.k., ich nehme euch (ES) wahr, aber ihr könnt mir nichts anhaben, ich bin in Sicherheit. Ich werde das machen, was ich mir vorgenommen habe!"

15.12.2016 09:37 • x 1 #5


Ich habe aber mal gelesen, wenn es länger anhält soll mal zum Arzt, also wenn es über mehrere Stunden geht. Ich habe mir jetzt notiert wann es Auftritt und zwar alle 2-5 Minuten. Ich wollte eigentlich eine Schmerztablett nehmen wegen meinen Kopfschmerzen. Aber ich traue mich jetzt nicht, nicht dass das das Herz noch wilder macht.

15.12.2016 09:45 • #6


Nun gut, wenn es das erste Mal ist, dass es so oft hintereinander stolpert, dann fahre zum Arzt und lass es durchschecken. Ich empfehle es nur, sodass du das nächste Mal, falls es wieder in dieser Intensität auftritt, nicht mehr so verunsichert bist Ich hatte das auch schon mal einen ganzen Tag lang...und immer mal wieder zwischendruch .....meine Strategie ist allerdings: wahrnehmen, begrüßen und dann keine Beachtung mehr schenken.

Hmm,
was das Schmerzmittel betrifft, habe ich mir da noch nie Gedanken weiter gemacht- einfach genommen. Die Entscheidung kann ich dir leider nicht abnehmen.
ich finde Kopfschmerzen absolut fürchterlich und bin da immer ganz schnell bei einer Tablette....auch wenn ich mal Angstsymptome verspüre.

15.12.2016 09:54 • x 1 #7


Danke erstmal für deine Antworten!
Das Problem ist ich schaffe es heute nicht zum Arzt. Ich bin durch die Arbeit unterwegs und muss gleich 100℅ geben! Ich nehme einfach eine Tablette, so halte ich es auch nicht aus! Und vielleicht hast du Recht, begrüßen und annehmen.

15.12.2016 09:57 • x 1 #8


Prima! !:-)
Einfach machen!
Alles Gute für deinen Tag. ....

15.12.2016 10:04 • x 1 #9


Danke, wenn nicht hört ihr von mir.

15.12.2016 10:06 • #10


Ich muss noch mal das Thema aufgreifen und Versuche gerade ruhig zu bleiben.
Meine stolperer waren weg, sie wurden von Tag zu Tag weniger und ich war stolz es ohne Arzt geschafft zu haben. Aber jetzt kam es wieder! 3 Mal schon in 45 Minuten! Ich lese gerade mein Befund vom Herzultraschall und Langzeit EKG und Versuche ruhig zu bleiben. Allerdings sehe ich auch, dass im Brief steht Puls 46-190 :-O 190! Das ist doch lebensgefährlich?!?! Und warum kommen die Aussetzer wieder? Mein Arzt ist die Woche nicht da

27.12.2016 20:19 • #11


Gruebler
Wow, dreimal in 45 Minuten ? Du hast Sorgen. Ich habe die Dinger stellenweise mehr als dreimal in der Minute und lebe noch. Mach dich mal locker und steigere dich da nicht so rein.

27.12.2016 22:41 • #12


Ich brauche gerade keine Ironie oder ähnliches!
Es ist neu bei mir und macht mir Angst!

27.12.2016 22:47 • #13


Gruebler
Du warst nicht mal beim Arzt, um dich vielleicht selbst zu beruhigen und vor allem durchchecken zu lassen.
Da muss man schon mal drauf hinweisen, wenn sich jemand selbst im Weg steht.

28.12.2016 08:32 • #14


petrus57
Zitat von Keks1234:
Ich brauche gerade keine Ironie oder ähnliches!



Ich sehe es nicht als Ironie. Ist eher eine Relativierung.

Kann schon verstehen, dass dich die ES ängstigen. Aber 3 ES in einer 3/4 Stunde sind wohl eher normal.

28.12.2016 09:21 • #15


Jaspi
Wollte ich auch gerade sagen. Drei Stück in einer Stunde habe ich sogar bestimmt immer.
Mir fängt es an mit der Unsicherheit wenn ich drei in der Minute oder mehr habe.

Das ist wirklich nicht schlimm

28.12.2016 09:41 • x 1 #16


petrus57
Zitat von Jaspi:
Wollte ich auch gerade sagen. Drei Stück in einer Stunde habe ich sogar bestimmt immer.
Mir fängt es an mit der Unsicherheit wenn ich drei in der Minute oder mehr habe.

Das ist wirklich nicht schlimm


Habe gerade gelesen, dass Carrie Fisher nun doch an ihrem Herzinfarkt gestorben ist. Schon habe ich vermehrt ES.

28.12.2016 09:44 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Jaspi
Hat ein Herzinfarkt was mit Extrasystolen zusammen?

28.12.2016 10:20 • #18


petrus57
Nein. Sonst wäre die Menschheit wohl schon ausgestorben.

28.12.2016 10:24 • x 2 #19



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel