Pfeil rechts

Hallo zusammen
Ich bin neu in diesem Forum und weiß leider noch nicht komplett wie es hier abläuft aber hoffe natürlich auf Support.
Falls meine Frage schon mal gestellt wurde, tut es mir jetzt schon leid für die Wiederholung.
Ich suche bereits einen Therapieplatz aber ich glaube jeder weiß, wie schwer es ist (noch zusätzlich zu Corona) einen freien Platz zu finden.
Ich habe die typische Angst vor Krankheiten und mich beschäftigen meine Augen am meisten.
Ich weiß es klingt blöd, aber ich habe gestern gzsz gesehen und da ging es um eine Frau, die plötzlich eine Augenkrankheit bekam. Und was soll ich sagen, meine Ängste waren wieder da.
Ich habe seit ein paar Jahren (ich bin erst 28) erhebliche Probleme mit Lichtempfindlichkeit meiner Augen.
Ich kann kaum ohne Sonnenbrille rausgehen und mich blendet einfach alles. Sei es die hellen Autos, eine helle Wand, ein Buch das ich draußen lese. Auch blendet bei mir helles Licht im Dunkeln extrem lange nach. Manchmal ist mir sogar richtig schwindlig wenn ich von einem hellen Raum in einen dunklen gehe. Als ich jünger war hatte ich diese Probleme nie. Ich war bereits bei ein paar Augenärzten die meinten das sei alles normal, aber richtig grünliche Untersuchungen hatte ich jetzt auch nicht. Ihr wisst was jetzt kommt. Ich habe natürlich Angst zu erblinden oder das es doch was schlimmes ist und kein Arzt hat es bisher bemerkt hat. Vielleicht hat jemand auch solche Erfahrungen und wir können uns austauschen? Vielen Dank

24.08.2021 12:19 • 24.08.2021 #1


4 Antworten ↓


@Summer1993, mein Bruder und ich haben das auch. Genau wie bei dir. Bewusst habe ich es seit 30 Jahre und mein Bruder seit 20. Alles laut Augenarzt in Ordnung. Wir dunkeln im Sommer im Haus immer leicht ab, tragen draußen nur Sonnenbrille. Unsere Sehkraft ist völlig normal. Bei uns fing es auch erst Mitte 20 an. Es ist wohl manchmal nervig, aber nichts schlimmes.

24.08.2021 13:19 • #2



Helligkeit/Empfindliche Augen

x 3


portugal
Lass Dich auf die Warteliste der Tagesklinik setzen, leider mit langen Wartezeiten aber immerhin.

24.08.2021 13:26 • #3


Zitat von Pflaume:
@Summer1993, mein Bruder und ich haben das auch. Genau wie bei dir. Bewusst habe ich es seit 30 Jahre und mein Bruder seit 20. Alles laut Augenarzt ...


Man ist halt ohne Sonnenbrille echt aufgeschmissen. Gut ich hab leider noch eine Seeschwäche entwickelt, versuche aber meine Brille nicht so oft zu tragen, weil ich einfach damit nicht klar komme

24.08.2021 13:47 • #4


Hedwig
Ich habe das auch. Ich habe zu wenig Tränenflüssigkeit. Schon mal darauf untersucht worden?

24.08.2021 14:53 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel