Pfeil rechts
7

Schlaflose
Zitat von lechatnoir:
Ja..diese Zyste hab ich schon mindestens 10 Jahre...mein Frauenarzt sieht das ziemlich gelassen. Und ich auch.


Ich habe das Gleiche

07.02.2017 17:16 • #61


whitefire
Zitat von lechatnoir:
Blutentnahmen und Blutwerte sind keine Garanten dafür, ob man Krebs hat oder nicht.


Ich denke mittlerweile, dass es niemals für irgendwas eine Garantie gibt. Ich vertraue jetzt mal einer studierten Medizinerin;
ich versuche einfach, den Aussagen zu glauben.
Mit allem anderen würde ich wieder nur schwere Panikattacken heraufbeschwören.

Morgen werde ich mal in der Apotheke nach dem Magenmittel fragen. Danke für die Info.

P. S. Es braucht in diesm Therad auch niemand mehr antworten; ich möchte nicht, dass jemand negativ getriggert wird.
Denn man will sich ja Mut machen - und keine Panik hervorrufen.

07.02.2017 18:34 • #62


A


Heftige Krebsangst / Objektive Bewertung

x 3


L
So war das nicht gemeint...

Wollte das mit dem Blut nur mal so erwähnt haben.

Mich hat der Satz ...habe in dem beruf Leute leiden sehen.....schlimm getriggert...und das angehörige nicht geschafft haben...

Ist nun mal so...kann mir ja auch nicht den ganzen tag die ohren zuhalten.

Aber bevor man sich in falscher Sicherheit wiegt,sollte man das lieber im Hinterkopf behalten...

Wahrscheinlich sollte ich im moment nix lesen ...zur zeit ist es echt extrem mit der angst

07.02.2017 19:58 • x 1 #63


whitefire
Ja, ich hatte das auch nicht böse gemeint - ich bin derzeit auch super mega angespannt, da sind wir beide gleich wohl...

Ich fand das auch nicht so toll diese Aussage mit dem leiden sehen...und auch das mit den Angehörigen...ich kann nur Gott
danken, dass mein Papi wieder gesund ist!

Ich weiß wohl, dass man nicht alles immer genau definieren kann, aber im Groben ist es wohl so, dass man Veränderungen
im Blut sieht. Die Ärzte nehmen ja nicht ohne Grund immer erst Blut ab.
Ich mein, wenn die Ärztin, zu der ich gehe ich jede Woche mindestens 2x, einen Verdacht hätte, dann hätte sie schon
gehandelt...und ich bin überzeugt, dass es bei dir auch so ist!

Bei mir ist es auch extrem, ich kämpfe eine Attacke nach der anderen nieder. Es liegt wohl an morgen. Jetzt gehts der Angst an
den Kragen.
Sie weiß es.

Wie war denn dein Tag heute...

07.02.2017 20:50 • #64


L
Ich kämpfe auch den ganzen Tag mit diesen Gedanken...grüble...und frage mich,ob ich ab dem Moment,ab dem ich positiv denke,richtig krank werde....kennst du das?

Vielleicht erwartest du zuviel von dem Hypnotiseur.... Denke nicht,daß du da Angst haben brauchst.....wenn,dann wird es hoffentlich eher helfen ...

07.02.2017 20:57 • #65


S
Ohje das tut mir leid. Ich wollte mit diesen Sätzen niemanden triggern. Habe da wohl nicht so richtig drüber nach gedacht :(

07.02.2017 21:11 • #66


L
Schon gut....bin ja selber schuld..ist nun mal realität.

Fakt ist der eine überlebt,der andere nicht. Und weil wir überleben wollen,gibt es bei uns bei jedem pieks alarm....

07.02.2017 21:13 • #67


whitefire
Zitat von lechatnoir:
Ich kämpfe auch den ganzen Tag mit diesen Gedanken...grüble...und frage mich,ob ich ab dem Moment,ab dem ich positiv denke,richtig krank werde....kennst du das?


Ja, bedingt - oder abweichend - kenne ich das Gefühl. Oder besser ausgedrückt: wenn ich die Angst vor Krebs nicht mehr habe - was kommt dann?
Ich weiß auch nicht, warum ich das denke. Hab doch alles, was man sich wünschen kann...

Zitat von Schwarztee:
Ohje das tut mir leid. Ich wollte mit diesen Sätzen niemanden triggern. Habe da wohl nicht so richtig drüber nach gedacht

Ich hab auch schon Sachen bestimmt geschrieben, die manchen nicht gefallen, aber man denkt im ersten Moment nicht darüber
nach, jeder hat halt andere Empfindungen...der eine schreit schon bei dem Wort: krank, der ander ist durch die Hölle gegangen im KH oder
so...

Zitat von lechatnoir:
gibt es bei uns bei jedem pieks alarm....

Du hast mal wieder sowas von Recht

Nee, Angst hab ich nicht vor morgen - bin eher in freudiger Erwartung, aber hab auch gemischte Gefühle...kann das schwer beschreiben, sorry...

07.02.2017 21:35 • #68


S
Ich wünsche dir viel Kraft für morgen :)
Kannst ja mal schreiben wie es gelaufen ist, wenn du magst!

07.02.2017 23:44 • #69


M
Hey whitefire!

Ich drücke dir die Daumen für deinen Termin heute. Berichte doch mal wie es lief! Wäre vielleicht auch eine Idee für mich..

Ich mache mir schließlich auch bei jedem pieps Gedanken.. Das was ich dir zur Beruhigung gesagt habe und auch aus vollsten Überzeugung gemeint habe, kriege ich auch nicht in meinen Kopf.. Die Gedanken um die Lunge bleiben..

08.02.2017 10:56 • #70


whitefire
Guten Morgen an alle,

vielen Dank für die lieben Wünsche für heute nachmittag...ich kann es echt brauchen!

Meine Angst zieht heute morgen alle Register: Schwindel, Hörprobleme (Rauschen usw), das Gefühl, zu ersticken, Bekemmungen,
immer noch dieses Brennen im Rücken beim schlucken, permanentes Räuspern, inneres Zittern, Sehprobleme, der ganze Brustraum
brennt und schmerzt bei jeder Bewegung, heftige Unruhe, Übelkeit und das Gefühl, jeden Augenblick zu sterben.

Heftig.

Ich werde aber durchhalten und KEIN Diazepam nehmen. Es sind ja nur noch ein paar Stunden...
Natürlich schreibe ich meine Erfahrungen hier auf, dann aber in einem neuen Thread. Es sollen ja auch andere User davon profitieren...

08.02.2017 11:30 • #71


whitefire
Liebe Forumsteilnehmer,

mein Bericht über die gestrige Hypnose ist unter:

Angst und Panikattacken Forum - Erfolgserlebnisse,Tips und Selbsthilfe Ratgeber und dann unter: Hypnose - mein Therapietagebuch
online.

Vllt ist es ja eine Anregung für den ein oder anderen verzweifelten User.

LG, Nancy

09.02.2017 11:49 • x 1 #72


A


x 4





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel