Pfeil rechts

Hallo,

Ich bin heute den ersten Tag wieder arbeiten, nachdem mein Hausarzt mir nach einem EKG harmlose Extrasystolen attestiert hat. Nun meine Frage: Kann man auf so einem EKG zweifelsfrei erkennen, dass die Extrasystolen harmlos sind? Ich bin da leider nicht so bewandert ...

LG

knuspermüsli

07.11.2013 10:10 • 08.11.2013 #1


11 Antworten ↓


Hallo,
Ja,kann man..

07.11.2013 11:03 • #2



Harmlose Extrasystolen vs klinisch relevante

x 3


Danke bommel!

07.11.2013 11:08 • #3


Bin auch total verzweifelt Ärzte sagen alles ok ungefährlich aber in dem Moment wenn sie auftauchen wirken sich absolut Lebensbedrohlich

07.11.2013 11:24 • #4


Ja, so ist es. Ich hab meine Angst überwunden und bin jetzt wieder arbeiten. Ich glaub, das ist besser als zu Hause zu bleiben.

07.11.2013 11:25 • #5


Glaub ich auch bin auch wieder krankgeschrieben und mir geht's schlechter

07.11.2013 13:41 • #6


Ooh je...ich kann es gut nachvollziehen. Drücke die Daumen, dass es dir bald wieder besser geht!

07.11.2013 13:44 • #7


marcel_man
Du glaubst Dein Arzt kann die ES nicht voneinander unterscheiden?
Wieso gehst Du zu ihm?
Je mehr Du in Dir rein horchst, um so heftiger werden die.

07.11.2013 14:45 • #8


Ich wollte nur wissen, ob man es auf dem EKG eindeutig unterscheiden kann. Und ich versuche jetzt auch mich zu beruhigen, indem ich wieder arbeite.

07.11.2013 14:47 • #9


marcel_man
Ja, man kann sie unterscheiden...
Sehr gute Idee, mit dem Arbeiten, denn Arbeit macht frei ))

07.11.2013 17:02 • #10


Mein Cousin hatte so extreme Extrasystolen dass er zum Hausarzt ging. Er hatte sie 30 mal per Minute. Der Hausarzt hat ihn deshalb dann gleich per Notarzt ins KH.
Auf dem Weg dorthin Blutdruck 200/110.

Im Krankenhaus -> EKG, Sono, Roentgen, Kardiologe. Alles sichtbar -> Extrasystolen etc. Befund ungefaehrlich und wahrscheinlich durch Stress und ernaehrung ausgeloest. Blutdruck
hoch wegen Stress durch Ambulanz etc. Dass bestaetigte auch mein Cousin. In dem Moment war er komplett panisch-> wusste ja nicht wie im geschieht.

Er glaubte den Aerzten. Und es war auch richtig so. Er lebt immer noch hat keine Herzkrankheit und keine Extra Systolen mehr. Dass war vor 2 Jahren.

Waere mir selbiges passiert haette ich dem Arzt nie geglaubt.

Unterschied ist. Ich hab eine Angststoerung. Mein Cousin nicht.

08.11.2013 17:22 • #11


VIelen Dank für diesen super Beitrag!

08.11.2013 17:30 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel