Pfeil rechts
12

Knipsi
Ich muss da mal was fragen,

Mir ist diese sache schon seid ein paar monaten am auffallen und es wir immer komischer und intensiver.

Ich habe manchmal fuer eine gewisse zeit gerueche in der nase, die kein anderer riecht. Es riecht meistens irgendwie chemisch. Selbst bei raumwechsel liegt dieser geruch in der nase. Manchmal riecht es auch wie verbrannt. Ich renn denn immer durch die bude weil ich angst hab, dass hier iwas ankokelt. Doch wenn ich denn andere frage, riechen die nichts, außer vielleicht gerueche die zb durch kochen, wirklich da sind.

Meine nase ist momentan eher trocken und ich spuere jeden luftzug was da durchstroemt extrem. Manchmal "brennt" die luft denn auch und ich atme flacher.

Manchmal bilde ich mir auch ein ich rieche nichts und muss denn eine geruchsprobe zb an einem stoffstueck machen. Welches ich "erkenne" aber ich mir nicht sicher bin ob das denn abgeschwaecht ist, was ich rieche.

Kennt das jemand? Oder hat jemand eine idee woher sowas kommt?

Ich werde noch ganz wahnsinnig damit.

Lg

03.06.2021 17:48 • 07.06.2021 x 1 #1


29 Antworten ↓


Filou
Ich kann Dir jetzt nur erzählen, wie es bei mir eine ganze Weile war:
Meine Ängste finden nach einem Laborunfall an. Da ich dort Rauch abbekommen hatte, war ich so auf mein Geruchssinn fixiert, dass ich jede Kleinigkeit wahrgenommen habe. Besonders schlimm waren natürlich verbrannte gerüche oder diese "chemischen" wie man so gerne sagt, Lösungsmittel und so weiter. Den meisten Leuten ist das nicht aufgefallen. Ich hab aber sofort eine Panikattacke bekommen und mir ist der Geruch bewusst geworden.
Ich hatte immer eine laufende Nase (Allergiker), seit dem nur noch trocken und dicht. Rieche trotdem was. Hatte auch oft ein Blutgeruch in der Nase. HNO sagte mir, das alles okay ist und die Schleimhäute davon nicht in mitleidenschafft gezogen wurde. So stand ich da und keiner wusste was es war/ist.
Irgendwann hat es etwas abgenommen.

Es beantwortet dir sicher nicht deine Frage, aber vllt. kannst du aus dem was ich erlebt habe, etwas wiederverwerten.

03.06.2021 18:00 • x 1 #2



Gerüche, die nur ich rieche

x 3


Knipsi
Zitat von Filou:
Ich kann Dir jetzt nur erzählen, wie es bei mir eine ganze Weile war: Meine Ängste finden nach einem Laborunfall an. Da ich dort Rauch abbekommen ...

Ich habe gerade beim lesen ueberlegt ob es mal irgendein vorfall gab, welches mit so mitgenommen haette.

Ach du gott, ja natuerlich. Das faellt mir jetzt beim schreiben wie schuppen aus den Haaren .
Ich kann mich dunkel daran erinnern, das es damals bei uns im mehrfamilienhaus gebrannt hatte. Ich wurde als kleines kind aus dem schlaf gerissen, runter getragen und lag denn im krankenwagen. Erinnerungen reißen jetzt ab. Weiss nur noch, dass man es tage spaeter immer noch gerochen hatte in hausflur und das ich in dem moment voller angst war, weil ich gar nicht wahr nahm was da grad passiert.
Aber ob das jetzt wirklich damit zusammenhaengt? Zumal ich das ja erst vor paar monaten, dass erste mal wahrgenommen hatte?
Es ist auch nicht dauerhaft, aber immer mal wieder taucht dieses chemische und verbrannte auf.

03.06.2021 18:24 • x 1 #3


Filou
Ob das zusammenhängt, lässt sich so natürlich schwer sagen. Dann würde es ja auch meistens einen Grund geben, wieso es jetzt ausgelöst wurde.

Hast du denn Allergien, so das deine Schleimhäute gereizt sind? Ich finde dann nimmt man Gerüche auch anders wahr.

03.06.2021 19:13 • #4


Knipsi
Zitat von Filou:
Ob das zusammenhängt, lässt sich so natürlich schwer sagen. Dann würde es ja auch meistens einen Grund geben, wieso es jetzt ausgelöst wurde. ...

Ja ich habe Pollenallergie, Katze und hundehaar..

Hmm vielleicht ist es ein gefuehl welches ich evt verspuere, dass ich damals auch spuerte, was mir heute den geruch in die nase treibt? Ich werd das mal beobachten.

03.06.2021 19:53 • x 1 #5


Filou
Zitat von Knipsi:
Ich werd das mal beobachten.

Steiger dich nur nicht rein

03.06.2021 19:56 • x 1 #6


cube_melon
Zitat von Knipsi:
Hmm vielleicht ist es ein gefuehl welches ich evt verspuere, dass ich damals auch spuerte, was mir heute den geruch in die nase treibt? Ich werd das mal beobachten.

Bist Du gerade in Therapie?

03.06.2021 20:46 • #7


Knipsi
Zitat von cube_melon:
Bist Du gerade in Therapie?

Nein. Ich habe meine Therapie damals beendet 2015 oder so

03.06.2021 20:56 • x 1 #8


Lottaluft
Ich habe das auch auf Grund von Flashbacks
Wenn ich ein flashback habe hab ich meistens den Geruch in der Nase

03.06.2021 20:58 • x 2 #9


Knipsi
Echt ja? Aber an was soll mich das genau erinnern? Ich kann mir grad nicht vorstellen, dass es dieser einsatz damals gewesen sein koennte. Zumal ich mich nie damit beschaeftigt habe.
Und ich wuesste jetzt auch spontan nicht was ich vorhin vielleicht empfunden haben koennte um das quasi abzurufen

03.06.2021 21:01 • #10


cube_melon
Zitat von Knipsi:
Ich habe meine Therapie damals beendet

Bin da ambivalent ob es eine gute Idee ist das in der Form wie Du beschrieben hast zu hinterfragen.

Durch den Brand den Du als Kind erlebt hast und auch das deine Erinnerung ab einem Punkt endet, ist es möglich das da mehr hochkommen kann als erwartet.

03.06.2021 21:03 • #11


Christine4070
Hallo, ich kenne das auch. Ich rieche immer irgendwas komisches. Mal richt es gut, mal nicht. Wenn im Fernsehen jemand raucht, habe ich den Geruch von Zig. in der Nase
Sinnestäuschungen. Ausnahmsweise mal nix, was mich beunruhigt

03.06.2021 21:06 • #12


Knipsi
Zitat von cube_melon:
Bin da ambivalent ob es eine gute Idee ist das in der Form wie Du beschrieben hast zu hinterfragen. Durch den Brand den Du als Kind erlebt hast und ...

Ohhh... Darueber hab ich so jetzt gar nicht nachgedacht, dass ich das ohne auffangmoeglichkeit machen sollte

03.06.2021 21:10 • x 1 #13


Knipsi
Zitat von Christine4070:
Hallo, ich kenne das auch. Ich rieche immer irgendwas komisches. Mal richt es gut, mal nicht. Wenn im Fernsehen jemand raucht, habe ich den Geruch ...

Also wenn ich die gruende kennen wuerde( wenn es denn so ein flashback waere) denn wuerde mich das so glaub ich auch nicht stoeren. Weil denn weiss ich ja was es ist. Aber wenn das so von jetzt auf gleich so umschsltet ubd ich das ewig in der nase habe und wie eine verrueckte durch die bude renne, weil ich denke hier schmorrt hier iwas weg... Ist mir das komisch

03.06.2021 21:19 • #14


Marco32
das kann auch genetisch bedingt sein. es gibt auch gewisse Chemische Stoffe wie zb Cyanid, die nur ein kleiner Prozentsatz der Bevölerung riechen kann.

03.06.2021 21:22 • #15


Knipsi
Zitat von Marco32:
das kann auch genetisch bedingt sein. es gibt auch gewisse Chemische Stoffe wie zb Cyanid, die nur ein kleiner Prozentsatz der Bevölerung riechen ...

Worin ist sowas enthalten? Damit kenn ich mich ja mal null aus.

Ich war boese und hab gegoogelt. Man kann tatsaechlich komische gerueche in der nase haben wenn Organe, stoffwechsel usw probleme haben.. Krasse sache

03.06.2021 21:27 • x 1 #16


Marco32
Zitat von Knipsi:
Worin ist sowas enthalten? Damit kenn ich mich ja mal null aus. Ich war boese und hab gegoogelt. Man kann tatsaechlich komische gerueche in der nase haben wenn Organe, stoffwechsel usw probleme haben.. Krasse sache

da hab ich keine Ahnung, aber der "Normalobürger" sollte an sowas eigentlich nicht rankommen, da es hochgiftig ist. ist auch nur ein Beispiel von vielen, ich hab da mal ne Doku drüber gesichtet deswegen wird Cyanid bei vergiftungen zb von der Person nicht immer bemerkt, weil es nicht jeder riechen kann.

03.06.2021 21:30 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Knipsi
Zitat von Marco32:
da hab ich keine Ahnung, aber der "Normalobürger" sollte an sowas eigentlich nicht rankommen, da es hochgiftig ist. ist auch nur ein ...

Ahh.. Ooookay.
Das ist ja wie mit den neumodischen Tbk sticks die man mit diesen geraeten raucht. Meine freundin faehrt voll drauf ab, weil man riecht nichts mehr... Ich finde das die eeeeeextreeeem penetrant stinken

03.06.2021 21:33 • x 1 #18


Marco32
Zitat von Knipsi:
Ahh.. Ooookay. Das ist ja wie mit den neumodischen Tbk sticks die man mit diesen geraeten raucht. Meine freundin faehrt voll drauf ab, weil man riecht nichts mehr... Ich finde das die eeeeeextreeeem penetrant stinken


gut möglich, angeblich soll das besonders bei chemischen Stoffen der Fall sein anderseits kann ich mir schon auch vorstellen, dass das evtl. auch Psychisch/Stressbedingt ist. wenns dir ansonsten aber gut geht, mach dir da mal keine Sorgen. andersrum wäre es schlimmer

03.06.2021 21:38 • #19


Filou
Zitat von Marco32:
Cyanid bei vergiftungen zb von der Person nicht immer bemerkt, weil es nicht jeder riechen kann.

Genau, das Riechen von Cyanid ist Genabhängig.
Cyanid ist das Salz der Blausäure. Cyanidverbindungen sind z.B. in Bittermandeln, Kirschkerne, Pfirsichkerne, Bohnen, Leinensamen. Durch kochen lässt sich das bei vielen Produkten von den Glykosiden lösen. Die Blausäure geht in die Luft und verfliegt somit.
Im Labor findet es gar nicht mal so selten eine Anwendung, aber nur unter strengen Auflagen.

03.06.2021 21:48 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Dr. Matthias Nagel