Pfeil rechts
5

Cala-marie
Hallo an alle Mädels hier
Und zwar hab ich vor zwei Tagen abends plötzlich starke Krämpfe und Schmerzen bekommen die sich bis ins Bein / Rücken gezogen haben. Ich bin am nächste Tag zum Gyn und die Ärztin meinte dass sich Wasser in meiner gebährmutter befindet und sie ziemlich sicher sagen kann dass das von einer geplatzten Zyste kommt. Nun ist es so dass ich seitdem auch Probleme mit der Verdauung und Magenschmerzen besonders nach dem Essen habe. Es fühlt sich alles so aufgebläht und Druck empfindlich ab und immer wiederkehrende Krämpfe… hatte jemand schon mal das gleiche ? Mach mir langsam Sorgen dass da mehr dahinter steckt, will aber nicht sofort wieder zum Arzt springen wieso sollte sich das bis in den Oberbauch ziehen ?

25.01.2024 13:54 • 25.01.2024 #1


5 Antworten ↓


-Hedwig-
Das kann einige Zeit dauern. Der Körper benötigt einige Zeit um die Flüssigkeit abzubauen. Da diese nicht in den Bauch gehört kann es deine Organe reizen. Paar Tage abwarten, wird es schlimmer natürlich zum Arzt, aber bleibt es moderat lass deinem Körper Zeit. Ich hatte das auch erst letztes Jahr.

25.01.2024 14:09 • x 1 #2


A


Geplatzte Zyste und Folge Symptome

x 3


Cala-marie
@Zwergeule Ok, also kann das mit dem Magen daherkommen? Hatte gestern auch Durchfall bin ja eh so ein kleiner Hypochonder und Bild mir schon wieder tausend Sachen ein die das noch sein könnten

25.01.2024 14:13 • #3


-Hedwig-
Zitat von Cala-marie:
@Zwergeule Ok, also kann das mit dem Magen daherkommen? Hatte gestern auch Durchfall bin ja eh so ein kleiner Hypochonder und Bild mir ...

Ist möglich ja. Ich hab oft Zysten durch die Endometriose und wenn sie platzen kann es den Darm auch reizen. Ich würde wirklich mal abwarten, die Beschwerden sind ja mit der geplatzten Zyste gekommen. Nur wenn die Schmerzen massiv werden, nochmal abklären lassen.

25.01.2024 14:16 • x 1 #4


Cala-marie
@Zwergeule Ok, danke dir

25.01.2024 14:18 • x 1 #5


L
Huhu, ich hatte auch schon einige Male eierstockzysten, 2x auch geplatzte. Ich weiß, dass ich immer mehrere Tage bis zu zwei Wochen Probleme hatte mit Schmerzen und co. Durch die freie Flüssigkeit. Das wird bei dir bestimmt auch vergehen. Magenschmerzen und Druck nach dem Essen könnten auch für eine Magenschleimhautentzündung sprechen, da kann ich auch ein Lied von singen.. LG

25.01.2024 15:16 • x 2 #6





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel