jadi

jadi


6239
44
1
probier es doch nochmal.....es ist doch leichter wenn der partner auch net mehr raucht......meiner raucht noch ....und geht immer auf dem balkon.....wenn er reinkommt stinkt er immer voll nach zigis....kann ich manchmal schon nicht mehr ab......

15.04.2010 20:26 • #41


*LittleAngel*

*LittleAngel*


264
28
1
Kann mein Freund auch nicht mehr. Er meint seitdem er nicht mehr raucht, riecht er das bei mir umso mehr. Aber ich habe bisher noch nicht meinen Schweinehund überwinden können, wieder nen Versuch zu starten, ich hänge am rauchen, auch wenns blöd klingt, aber die Person, die mich missbraucht hat, hasst das rauchen über alles, und wenn ich dieser Person begegne (ist ne Person aus der Familie, also begegne ich dieser Person öfter -.-) rauche ich extra, nur weil er das so sehr hasst.
Ich hoffe trotzdem, dass ich es schaffe, für mich und meinen schatz, damit es wenigstens eine sache weniger gibt, vor der ich angst haben muss und damit ich angenehmer rieche^^ ich werde schon noch einen weg finden, mit diesem missbrauch umzugehen ohne rauchen zu müssen, das dauert eben ein bisschen^^

15.04.2010 20:44 • #42


jadi

jadi


6239
44
1
boah wie krass ist das denn?du begegnest das s...... noch öfters?

hast du die person net angezeigt?

der muss aus deinem umfeld verschwinden sonst kommst du nie darüber hinweg......

15.04.2010 20:57 • #43


*LittleAngel*

*LittleAngel*


264
28
1
Es ist sehr kompliziert, deswegen kann ich ihn nicht anzeigen.
Also versteh mich nicht falsch, ich hasse diesen Menschen über alles, aber ich zeige ihn nicht an, weil ich eine andere Person schützen will (seine Ehefrau, die sich aufhängen würde, wenn sie wüsste, was er mir angetan hat, diese Frau ist sehr labil, hat schon zweimal versucht sich umzubringen wegen ihm und würde diese Tatsache nicht überleben, zumal entweder sie sich selbst oder er sie umbringen würde, wie gesagt, ist kompliziert, der Mann übt auf viele Menschen in meiner Familie eine extreme Macht aus, die die anderen Tatunfähig macht).
Was mich hoffen lässt dass dieser Mann nicht nur altersbedingt krank ist (Diabetes) sondern dass er auch noch Alk. ist, und das er hoffentlich darunter bis zum Ende furchtbar zu leiden haben wird (tut mir leid wenn das grausam klingt, aber keiner kann in diesem fall mitleid von mir erwarten). Und ich will ihn auch nicht ins Gefängnis bringen, weil er dort die gut auf Kinder erst entdeckt hat (er war schonmal im Gefängnis), indem er einen Menschen in Kontakt gekommen ist, der mit solcher Art von Perversität erfahrungen hatte (ist heute sein bester Kumpel). Ich würde ihm damit noch nen Gefallen tun, und das will ich nicht. Er weiß ganz genau, dass ich ihn verachte ich zeige ihm das immer genau, wenn er da ist, und das muss erstmal als strafe genügen

15.04.2010 21:38 • #44


jadi

jadi


6239
44
1
aber er ist net mit deiner mutter zusammen oder?sorry wenn ich so direkt frage...

kannst du ihn net aus den weg gehn........also vermeiden das du ihm überhaupt übern weg läufst?

du arme ich drück dich mal ganz doll
und bin echt total sauer auf diesen menschen........ich hasse so ne leute

15.04.2010 21:43 • #45


*LittleAngel*

*LittleAngel*


264
28
1
Ja ich hasse ihn über alles!
Nein er ist aus Verwandschaft zweiten Grades, also nicht mein Vater (der is zurzeit immernoch der Freund meiner Mutter^^ die beiden führen noch eine ziemlich schöne ehe, auch wenn sowas selten geworden ist ), den liebe ich sehr und er tut viel, nur is auch er einer der Personen, auf den der Verbrecher macht ausübt. Wie gesagt, er wird seine Strafe bekommen auch ohne das noch andere Personen (zb seine ehefrau) zu schaden kommen, ich habe da hoffnung, ich versuche auch ihm aus dem weg zu gehen, aber manchmal ist direkte konfrontation unvermeidbar (zb an seinem bday).
Ich arbeite lieber daran, mein eigenes Leben trotz alle dem unter Kontrolle zu bringen und ihm nicht auch noch den Gefallen zu tun, dass er es geschafft hat mein Leben zu ruinieren. Das ist mein großer ansporn
Ich danke dir sehr für deine anteilnahme, es hilft so sehr, mit anderen drüber quatschen zu können.

15.04.2010 21:59 • #46


jadi

jadi


6239
44
1
das tue ich gern.........finds auch supi wie stark du bist....

16.04.2010 06:35 • #47


Laura124


29
3
7

08.10.2019 21:10 • x 1 #48


Safira

Safira


2717
6
1494
Hallo Laura.
Zum jammern ist man hier genau richtig. Es gibt hier sogar einen Jammer Trade

Welche Krankheitsängste beschäftigen dich denn? Und was glaubst du warum dir die Therapie nicht hilft?

08.10.2019 21:51 • x 1 #49


Laura124


29
3
7
Hallo ,

Ne zeitlang hatte ich Angst wegen meinem Herzen.(oft zu hoher Puls usw).

Momentan geht es darum: Ich hab noch immer Probleme mit dem Pfeifferischeb Drüsenfieber, habe auch noch hohe Antikörper im Blut. Im Internet lese ich überall das Ebv ein Krebsvirus ist und viele Krebsarteb auslösen kann. Ich habe einfach extrem Angst davor, dass es bei mir passiert.
Gerade habe ich das Gefühl, dass meine Lymphknoten wehtun/ vielleicht sogar abgeschwollen sind, Appetit habe ich auch irgendwie keinen... ich werd verrückt :/

08.10.2019 21:59 • #50


Dexter


31
1
5
Hey ich hab auch ziemliche krankheitsangst es fing bei mir mit dem herzstolpern an und mittlerweile ist jedes zucken für mich Grund das zu erforschen und dann steigere ich mich da mega rein bis mir das nächste auffällt. Ich will mir nun auch einen Therapie Platz besorgen nur bei mir in der Region gibt es wenig Psychotherapeuten und es gibt auch keine freien Plätze.

08.10.2019 22:03 • #51


Laura124


29
3
7
Zitat von Dexter:
Hey ich hab auch ziemliche krankheitsangst es fing bei mir mit dem herzstolpern an und mittlerweile ist jedes zucken für mich Grund das zu erforschen und dann steigere ich mich da mega rein bis mir das nächste auffällt. Ich will mir nun auch einen Therapie Platz besorgen nur bei mir in der Region gibt es wenig Psychotherapeuten und es gibt auch keine freien Plätze.


Heyy,
Das kenn ich sehr gut mit den reinsteigern. Mach das mit den Psychotherapeuten. Ich hoffe für dich, dass du bald einen Platz findest. Ist immer gut wenn man sich Hilfe sucht, hab das leider erst viel zu spät gemacht

08.10.2019 22:12 • #52


Dexter


31
1
5
Ja ich habe es nun seit einem Jahr und so langsam schränkt es echt ein.wp 8ch das grade gelesen habe von dir mit den lymphknoten usw es ist genau das selbe wie bei mir das hab ich auch schon durch.

08.10.2019 22:14 • #53


Laura124


29
3
7
Ja es schrenkt mega ein. Vorallem macht es auch einsam, also mich zumindest gerade. Ich will andere nicht meine wirklich Ängste sagen, weil sie es sowieso nicht verstehen würden.

Bei mir ist es genau andersherum. Das mit dem Herzen hab ich schon hinter mir

08.10.2019 22:18 • #54


Dexter


31
1
5
Ja ich mag es anderen auch nicht erzählen ist mir auch irgendwie unangenehm. Mit den lymphknoten bin auch noch nicht ganz durch kommt immer mal wieder auf die angst wie hast du die Angst mit deinem Herz besiegt? Hattest du auch Herzstolpern?

Gestern 11:09 • #55


Laura124


29
3
7
Zitat von Dexter:
Ja ich mag es anderen auch nicht erzählen ist mir auch irgendwie unangenehm. Mit den lymphknoten bin auch noch nicht ganz durch kommt immer mal wieder auf die angst wie hast du die Angst mit deinem Herz besiegt? Hattest du auch Herzstolpern?


Also bei mir war es so, dass ich vorallem Herzrasen hatte und so ein Stechen in der Herzgegend. Manchmal aber auch Herzstolpern. Ich hatte meistens Angst, dass ich eine Herzmuskelentzündung habe oder, dass sonst irgendwas mit meinem Herzen nicht stimmt. Diese Phase hielt ziemlich lange an, ich hab mich immer mega reingesteigert und dauernd Puls und Blutdruck gemessen. Ich hatte etliche EKGs, 2x ein Herzultraschall und sogar einmal ein Langzeit EKG. Bei den ganzen Untersuchungen war immer alles gut und nichts auffällig. Dann hats irgendwann mal zum Glück Klick gemacht, dass mit meinem Herzen alles gut ist. Habe aufgehört Puls & Blutdruck zu messen usw. Habe irgendwie versucht wieder ein Vetrauen in mein Körper (Herz) zu bekommen. Das hat geklappt, die starke Angst vor Krankheiten ist aber leider geblieben- der Fokus ändert sich halt immer wieder

Vor 3 Stunden • #56


Dexter


31
1
5
Mhm ok ja das ist wie bei mir dann ist die Krankheit im Vordergrund dann diese dann das ich hoffe echt das wie das iwann mal in den Griff bekommen das macht mir momentan echt viel kaputt zb Abende mit Freunden und so weiter erst ist alles gut bis dann die Gedanken wieder los gehen.

Vor 3 Stunden • #57



Prof. Dr. Heuser-Collier


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag