Pfeil rechts

E
Hallo liebes Forum,

ich habe mich hier angemeldet um Rat zu suchen, da ich nicht mehr weiter weiß!

Vor zwei Monaten wurde ich mit einem plötzlichen Vorhofflimmern in die Notaufnahme eingeliefert. Das Vorhofflimmern ging am nächsten Tag von alleine wieder vorbei, und es wurden allerhand Untersuchungen an meinem Herzen durchgeführt mit dem Ergebnis: Das Herz ist gesund! Wahrscheinlich hätte das Vorhofflimmern an einem Mangel an Kalium gelegen. Auch eine Untersuchung zwei Wochen später beim Kardiologen blieb ohne Ergebnis, auch hier war die Aussage, dass Herz sei vollkommen gesund.

Nun ist es so, dass ich seit dem Vorfall sporadisch ein sehr komisches Gefühl in meinem Körper verspüre. Dieses Gefühl treibt mich ständig in Todesangst. Es äußert sich so, dass ich das Gefühl habe, jeden Moment das Bewusstsein zu verlieren, mir wird so richtig komisch (Gefühl von Schwindel, das Bewusstsein zu verlieren, gar nicht mehr richtig da zu sein, Todesangst) und ich bekomme daraufhin tierische Angst. Dieses Gefühl tritt einfach so aus dem Nichts auf, es war vorher alles in Ordnung. Ich denke dann immer das mein Herz stehen geblieben ist, und muss meinen Pulsschlag überprüfen.

Zu diesem komischen, wirklich extrem angsteinflößendem Gefühl ist hinzugekommen, dass ich oftmals das Gefühl habe, jemand sitzt mir auf der Brust und ich denke dann immer, ich bekomme nicht mehr genug Luft. Ich muss dann ständig tief einatmen oder gähnen, damit dieses Gefühl weggeht! Auch beobachte ich seit einigen Tagen Abends im Bett, dass ich kurz vor dem Einschlafen anfange zu zittern. Einfach so, und dabei klopft dann mein Herz recht stark.

Seit ca. 4 Wochen gehe ich einmal die Woche zum Psychologen, der aber bis dato auch noch nichts konkretes zu mir gesagt hat, nur dass wir über die Symptome gesprochen haben, und er mir erklärt hat, woher die kommen und warum.

Ich bin mir aber nicht sicher, ob es wirklich nur meine Psyche ist, oder ob ich doch ein Herzleiden oder ähnliches in mir trage, welches übersehen wurde! Was meint ihr? Auch wenn ich weiß, dass ihr keine Ärzte seid, aber kann es wirklich nur an der Psyche liegen? Auch dieses extrem angsteinflößende Gefühl im Körper das mein Herz stehen bleibt obwohl vorher alles noch in Ordnung war?

Ich wäre sehr dankbar für euren Rat!

01.12.2013 20:07 • 01.12.2013 #1


2 Antworten ↓


K
Kann dein Herz plötzlich aufhören zu schage ? Ja kann es

Ist dieses wahrscheinlich ? Nein, weil dein Kardiologe gesagt hat , dein Herz ist Ok.



So schätz ich deine Sitiuation ein !

Es gibt keine 100 % Garantien , nur die das dein Herz wirklich irgendwann aufhört zu schlagen.
Hoffentlich erst dann, wenn du steinalt bist.
Das die Psyche alle möglichen, eigentlich fast jedes Symptom herbei rufen kann ist gewiss.
Aber auch dafür gibt es keine Garantien.

Versuch dich mit der Situation zu arangieren . Du hast dich Untersuchen lassen ,alles ist ok.
Frag dein Arzt ob es weiter beobachtet werden sollte , alles weitere liegt nicht in deiner Hand.

01.12.2013 20:22 • #2


K
Ich finde den Begriff Symptome von der Psyche immer komisch. Das klingt so esoterisch. Du hast Symptome von Angst/Panik. Alles normal bei großer Angst und nix mit dem Herzen. Enge auf der Brust, Schwindel, Ohnmachtsgefühl, Unwirklichkeit.

01.12.2013 20:50 • #3





Dr. Matthias Nagel