Pfeil rechts
3

Latitud
Hallo liebe Leute,

Ich bin derzeit in einer schlimmen Angstspirale. Und bräuchte mal euren Rat


Kurz zu mir: Männlich , 29 Jahre, hoher LP(a) (Cholesterin, Risiko kenne ich) Wert, Nichtraucher, sportlich.

Aufgrund meines hohen Cholesterins wurde die Halsschlagsader und die Aorta geschallt. Es sind gar keine Ablagerungen zu sehen. Zusatzlich habe ich ein Belastungs EkG gemacht, auch hier kein Befund und bis 300 Watt geradelt.

Mich plagen aber seit geraumer Zeit Beschwerden in der Brust:

- Dauerhaftes Brennen in der Brustmitte/Brustbein. Verstärkt seitdem ich von der koronaren Herzkrankheit gehört habe. Beim Sport habe ich aber keine Problem. Es brennt einfach Dauerhaft, besonders morgens.
- Herzrasen und Panikattacken in der Nacht.

Mein Hausarzt (Kardiologe) hat gesagt dass ich mit Sicherheit keine KHK habe. aber im Internet habe ich gelesen, dass ein Belastungs EKG gar keine hohe Aussagekraft hat. Er sagte aber solange man in der Halsschlagader nichts sieht, kann man davon ausgehen, dass es im restlichen Körper ähnlich aussieht

Kann das Brennen hinterm Brustbein auch psychisch bedingt sein? Habe es jetzt bestimmt schon 6 Wochen.

Zur Kontrolle soll ich erst wieder im nächsten Jahr kommen.

Vielen Dank für's lesen.

Liebe Grüße

15.01.2022 17:42 • 19.03.2022 #1


5 Antworten ↓


Icefalki
Sodbrennen, auch stilles, abgeklärt?

15.01.2022 18:44 • x 1 #2



Angst vor Koronarer Herzkrankheit - EKG/Ultraschall oB

x 3


Sowie Icefalki schon schrieb , nur brennen in Brustmitte (wirklich kein ausstrahlen nach links oder rechts) das kann gerne Sodbrennen sein,vor allem wenn du nachts auf rechter Seite schläfst,dann brennt das frühs extrem, Rachen müsst dann auch trocken/rau sein.

Wie du schon geschrieben hast,dein Kardiologe hat bis jetzt kein Befund,vor allem in deinem Alter ,kannst du ihm gern glauben. ( ICH weis aber aus eigener Erfahrung dass ich immer Panik schieb wegen Herz,obwohl mein Kardiologe auch immer kein Befund hat).
Durch deine Panikattacken entsteht dein Herzrasen,durch viel innerlichen Stress verspannen all deine Muskeln und Nerven,wenn dies sich einige Monate zieht dann kriegst du irgendwann solche Probleme ,sei es eingeklemmter Nerv . Je nachdem wo dies ist hast du ,wie bei dir ein brennen im Brustkorb,denkst es kommt vom Herz,allerdings hast das brennen ganzen tag.
Bei mir zB zieht es von hinterkopf,über Schulter bis linker Brustkorb.
Mein Kopf sagt mir jeden tag : herzinfakt!
Ergebnis : Panikattacken,puls hoch,blutdruck hoch,bekomm keine Luft mehr, stechen überall.

15.01.2022 18:56 • x 1 #3


Latitud
Vielen lieben Dank für eure Antworten und eure Hilfe !

Sodbrennen wurde noch nicht gecheckt, da ich kein Aufstoßen oder sonst etwas habe. Aber das ist ein guter Tipp, danke!

Ja, den Arzt dann wirklich zu vertrauen ist immer total schwer. Habe auch Probleme mit meinen rechten Bein und war damit beim Gefäßchirurgen und auch hier war alles ohne Befund. Trotzdem schwirrt mir immer der Gedanke im Kopf, da die Symptome einfach da sind und sich so echt anfühlen.

16.01.2022 19:38 • #4


Latitud
Hey,

Ich habe jetzt eine Überweisung zur Magenspiegelung zwecks Abklärung Gastritis. Weiß Jemand ob eine Gastritis über Monate (seit Dezember) solche Beschwerden machen kann ?

Bein unteres Brustbein brennt dauerhaft. Ich muss aber nicht sauer aufstoßen, nur normal etwas häufiger.

Ich habe natürlich immer noch Angst dass etwas mit dem Herzen ist.

Vielen lieben Dank


LG

19.03.2022 09:29 • #5


Burgenland
Vielleicht beruhigt es dich. Habe auch lipo a erhöht aber auch nur minimale Plaques (laut Kardiologen) in halsschlagader und bin damit 70 Jahre alt geworden. Habe trotzdem immer panikattacken und herzneurose. Muss halt damit leben l G Burgenland

19.03.2022 09:41 • x 1 #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel