Pfeil rechts
4

A
Hallo,
habe seit Mittwoch letzter Woche immer stärker werdende Hals- und Schluckschmerzen. Nun habe ich heute auch noch einige weiße Eiterflecken auf der linken Mandel entdeckt und die rechte ist sehr gerötet und man sieht die roten Äderchen ziemlich gut. Ich war bis jetzt noch nicht beim Arzt weil ich zum Einen gehofft habe, dass es sich bessert und Angst vor einer Ansammlung von Fehltagen habe. Ich habe auch noch Brennen auf der Brust und Lunge! Sollte ich morgen erstmal zum Arzt oder ist es besser in die Notaufnahme zu gehen weil es so viele verschiedene Symptome sind und es ja auch auf der Brust und Lunge weh tut? Ich weiß echt nicht weiter
Und Angst was meine Ausbildungseinrichtung und Träger habe ich auch. Hatte seit Anfang der Ausbildung 3 Krankheitstage (also seit 1.September). Also hab da echt echt Schiss weil die alle immer so laut erzählen, dass die auch wenn es denen gar nicht gut geht, arbeiten gehen.

23.10.2022 15:36 • 23.10.2022 x 1 #1


5 Antworten ↓


E
@ari1994 Also zum ersten, ich bin auch Arbeitgeber und mein Azubi 1 Lehrjahr ist auch gerade krank. Er wird von meiner Seite keine Nachteile haben weil wenn man krank ist ist man krank. Ich möchte nicht das jemand krank auf Arbeit erscheint weil er andere ansteckt. So auch gerade bei uns . Von meinen 10 Mitarbeitern waren 9 krank und das ist Mist. In die Notaufnahme würde ich nicht gehen, denn es ist kein akuter Notfall und du würdest dann dort Stunden sitzen, was für deine Erkrankung nicht förderlich ist. Leg dich ins Bett, trink viel und geh morgen zum Hausarzt und lass dich untersuchen. Gute Besserung ️‍

23.10.2022 15:43 • x 3 #2


A


Eitrige Mandelentzündung! Was tun?Muss ich ins KH?

x 3


A
@Ankergirl vielen Dank für deine Worte! Leider hat meine Chefin und die Meisten aus dem Team so eine Art damit umzugehen, die einen richtig fertig machen kann! Und ich lasse sowas voll krass an mich rankommen weil ich, auch wenn ich nicht müsste voll das schlechte Gewissen hab und es mir so zusetzt wenn andere Leute schlecht über mich redenHab da einfach keinen Schlüssel wie ich damit umgehen kann und bin einfach auch in einem Team gelandet, die für sowas kein Verständnis haben
Bzgl dem Anderen, das werd ich morgen gleich machen! Hoffe ich komme da dann schnell dran

23.10.2022 15:52 • #3


SaraLinton
@ari1994 vorab: morgen zum Arzt, das ist kein Fall für die Notaufnahme.

Ich wurde auch so erzogen: bloß nicht fehlen so lange du noch krabbeln kannst. Totaler Blödsinn. Ich bin jetzt seit 5 Wochen daheim und hatte auch ständig ein schlechtes Gewissen, weil meine Kollegin auch noch ins Büro krabbelt. Ihr Problem....wenn meine Gesundheit hinüber ist, dann juckt das keinen

23.10.2022 15:55 • #4


E
@ari1994 pass mal auf, Gesundheit ist dass wichtigste was es gibt, denn die gibt dir keiner wieder. Ich verstehe manche Arbeitgeber nicht, was bringt dass wenn jemand krank kommt? Er bringt nicht die gleiche Leistung wie sonst, stecken andere an, verschleppen die Erkrankung und fallen dann viel länger aus. Das ist dann nur von Tapete zu Wand gedacht. Kurier dich richtig aus. Geh morgen zum Arzt und dann mal schauen.

23.10.2022 15:58 • #5


TheViper
@ari1994 Also erstens wie die anderen schon gesagt haben. Gesundheit geht immer vor, ich selber habe auch angestellte und davon 1 Azubi, ich bin froh ihn zuhaben da unserberuf eh ausstirbt. Krank ist krank. Und wenn man jemanden krank zwingen sollte, kann das böse Folgen haben.

Du bist kein Fall für die Notaufnahme, geh zum Arzt morgen. Und Kuriere dich aus. Und wenn du genau weißt was und wie ist, spreche mit deinem Chef. Manchmal macht man sich zusehr einen Kopf und ärgert sich später darüber damit seine Zeit verbracht hat. Nur Mut, es wird alles wieder gut.

23.10.2022 16:21 • #6





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel