Pfeil rechts
1

S
Hallo zusammen.
Seit einem Mrt Befund geht es mir sehr schlecht.
Zurzeit habe ich wenn ich auf dem Rücken liege und fast einschlafen das Problem das ich einen merkwürdigen Druck auf der brust bekomme und das Gefühl habe weniger Luft zu bekommen.
Kennt das jemand?

29.01.2023 18:21 • 01.02.2023 #1


6 Antworten ↓


Argonia
Welchen Befund hast du denn? Hat es mit der Lunge und deinem Luftproblem zu tun?

In Verbindung mit der Angststörung kenne ich einen Druck auf der Brust. Das hatte ich auch schon, habe aber schnell festgestellt, dass es mit meiner Angst/Stress zu tun hat und nichts Körperliches war. Habe es gelegentlich, zum Glück nicht allzu oft.

29.01.2023 18:54 • #2


A


Druck auf der Brust und Atemnot beim einschlafen

x 3


S
Das mrt war vom Kopf. Dort wurden 2 unspezifische läisionen gefunden und eine davon weißt eine diskrete Diffusionsrestriktion auf. Und jeder sagt das seien Durchblutungsstörungen. Ich habe große Angst vor einem Schlaganfall und daran zu sterben. Am 13.02 hab ich nochmal einen Termin zum Mrt damit genau geschaut wird was da los ist.

Seit dem ging es Berg ab. Kaum essen kaum schlafen. Panikattacken die ich so noch nie erlebt habe. Extrasystolen, herzrasen, keine klaren Gedanken mehr fassen können.

Und dann halt dieses Gefühl beim einschlafen.

29.01.2023 19:26 • #3


Argonia
Das kann ich gut verstehen, dass dich das beunruhigt. Ich drücke dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, dass das MRT schnell abgeklärt werden kann und du dann Gewissheit hast. Aber es bringt nichts, wenn du dich jetzt verrückt machst.

Da ist es natürlich auch verständlich, dass die Panikattacken sich melden. Vielleicht könnten dir Techniken gegen die Angst helfen?

29.01.2023 19:42 • #4


Mizzi
Weswegen wurde dein mrt gemacht? Hast du denn spezifische Probleme?
Ich hatte vor einigen Wochen ebenfalls ein MRT vom Kopf und musste Läsionen ausschließen lassen. Ich habe diffuse Symptome und leide an Migräne. Ich habe nun gelesen und das häufiger, dass zb bei Migränikern Läsionen oft vorkommen und ganz oft auch Läsionen als Zufallsbefund diagnostiziert werden, ohne krankheitswert. Mach dir keine Gedanken und versuche dich bis zur nächsten Untersuchung zu beruhigen.
Ich kenne das Problem mit dem Druck auf der Brust und dem Herzrasen zb auch sehr gut.
In der 2 Zyklushälfte, je nachdem was ich auch gegessen habe oder bei emotionalem Stress und Stress allgemein springt mein Vegetatives Nervensystem sofort an.... Vielleicht ist es bei dir ähnlich.

01.02.2023 21:21 • x 1 #5


S
@ Argonia
Im Momenten der Angst ist alles weg was ich über die Angst weiß bzw. Wie ich es anwenden soll. Es ist wie ein Tunnel. Ich merke jedes Symptom oder Veränderung im Körper und gerate dann meistens im Panik.
Mittlerweile geht es mir etwas besser was den Befund meines Kopfes angeht. Am 13.02 ist das nochmalige Mrt mit Kontrastmittel. Auch da habe ich schon wieder Angst vor. 1. Die Röhre 2. Das Kontrastmittel.

@Mizzi

Bei dir würden keine Läisionen gefunden? War dein Mrt mit Kontrastmittel?

Ich habe Migräne und auch gelesen das solche Veränderungen davon kommen können. Bzw. Kann es auch einfach so im Laufe der Zeit dazu kommen.
Ich hoffe einfach das diese eine Läision weswegen nochmal ein Mrt stattfinden soll auch einfach so da ist und keinen Krankheitswert bzw. Sich keine Durchblutungsstörung bestätigt. Dann weiß ich nicht wie ich damit umgehen bzw. Leben soll.

01.02.2023 22:44 • #6


Kimsy
@Sabse245 hallo, wenn ich nachts im Liegen auch Druck auf dem Brustkorb spüre, dann schlafe ich mit leicht aufgerichtetem Oberkörper..vielleicht magst du es mal ausprobieren...lg

01.02.2023 22:48 • #7





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel