Pfeil rechts

Plushfrog
Hallo Ihr.
Vor 5 Tagen fing alles an - Magen und Rückenschmerzen,Durchfall,Übelkeit,Blähungen,muss aufstoßen.
Ich habe chronischen Reflux und nehme seit Jahren Pantoprazol 20mg.
Habe kurz mit einem Arzt gesprochen,sollte das Pantoprazol erhöhen. Gemacht,getan.
Aber es wird einfach nicht besser,eher schlimmer.
Nehme zusätzlich noch Iberogast,Schonkost,Wärmflasche und Magentee.
Krampflösende Mittel wie Buscopan oder Mittel gegen Übelkeit also Vomex kann ich nicht nehmen,das verträgt sich nicht mit dem Opipramol.
Ich male mir jetzt wieder Sachen aus wie Magengeschwür oder Magenkrebs ...*an den Kopf fass*
Wie lange kann sowas dauern und was kann ich noch machen?
Bin hier echt am verzweifeln.

27.02.2021 10:43 • 01.03.2021 #1


5 Antworten ↓


-IchBins-
Hallo Plushfrog,
die Gedanken helfen dir nicht weiter. Aber du tust ja schon einiges dafür, dass es besser werden wird zum gegebenen Zeitpunkt.
Was mir sehr gut und schnell half war Caricol Gastro. Ich hatte damals Omeprazol bekommen, damit wurden meine Beschwerden nur noch schlimmer. Deshalb hatte ich mich mal in der Apotheke beraten lassen und war froh, dass ich dieses pflanzliche Mittel versucht habe. Innerhalb von 2 Tagen ging es mir schon besser.
Da ich aber noch Beschwerden wegen meiner Gallensteine hatte, dauerte es insgesamt etwas länger, bis ich wieder "normal" essen konnte und ich mich wohl gefühlt habe.

27.02.2021 10:49 • #2



Chronischer Reflux - nun weitere Beschwerden / Gastritis?

x 3


Lemon
Hallo Plushfrog!

Ich kenne das gut, ich habe seit Jahren immer wieder Gastritis - und das obwohl ich Pantoprazol 40mg nehme. Sobald ich... was Ungewohntes essen, einen Kaffee zu viel trinke oder was Saures kommt es. Und irgendwie hat es sich auch verändert, hab jetzt schon auch noch ein richtiges Brennen in der Speiseröhre immer wieder.
Und bei der Gastritis so wie du: Übelkeit, Magenschmerzen, Blähungen und auch immer Kopfschmerzen und drückende Müdigkeit.

Bei mir wird der Magen immer mal untersucht zur Sicherheit. Hattest du schon mal eine Magenspiegelung? Ich hatte inzwischen drei und das beruhigt mich dann immer, dass ich weiß, dass außer der Entzündung nichts ist. Bei einer Spiegelung können sie ja auch Proben entnehmen und nach Helico Bacter gucken. (Hab ich nicht.)

28.02.2021 00:27 • #3


klaus-willi
Zitat von Plushfrog:
Wie lange kann sowas dauern und was kann ich noch machen?

Es gibt 3 Mittel die fast immer helfen .
Haferschleim..Haferschleim und Haferschleim.
Aber bitte die guten Zarten.
Bis Pantoprazol wirkt das kann bis zu 2 Wochen dauern.

28.02.2021 00:48 • #4


Lillibeth
Kann es nicht auch am Opipramol liegen ? Vielleicht kann dein Magen das nicht haben

28.02.2021 09:19 • #5


Plushfrog
Zitat von Lillibeth:
Kann es nicht auch am Opipramol liegen ? Vielleicht kann dein Magen das nicht haben


Nein,das ist es nicht,habe das Opipramol schon einmal jahrelang genommen ohne Probleme

01.03.2021 12:43 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel