Pfeil rechts

Angstmaus29
Ich hab mal wieder Sorgen im Gepäck war gestern das dritte mal bei der Physio wegen Nacken, Hals und Schulterbereich wo massiert wurde doch seit gestern ist mir wieder vermehrt schwummrig wie umfallen seh auch verschwommen etwas sowue Kopfschmerzen habe Angst das sie bei der Mass. was verletzt haben könnten und ich dadurch einen Schlaganfall bekomme und das jetzt Vorboten sind dafür
Hatte eben durch Zufall etwas gelesen gerade das eine Frau 8 Tage später durch einen Friseurbesuch einen Schlaganfall erlitten hatte weil die Halsschlagader verletzt wurde ich mach mich gerade wieder so fertig damit

18.03.2016 12:23 • 18.03.2016 #1


9 Antworten ↓


Juris
Zitat von Angstmaus29:
Ich hab mal wieder Sorgen im Gepäck war gestern das dritte mal bei der Physio wegen Nacken, Hals und Schulterbereich wo massiert wurde doch seit gestern ist mir wieder vermehrt schwummrig wie umfallen seh auch verschwommen etwas sowue Kopfschmerzen habe Angst das sie bei der Mass. was verletzt haben könnten und ich dadurch einen Schlaganfall bekomme und das jetzt Vorboten sind dafür


Erklärst du mir bitte den Zusammenhang zwischen einer Mass. im Schulter- und Nackenbereich und dem Entstehen eines Schlaganfalls? Viel wahrscheinlicher ist doch, dass dein Körper durch die Mass. aufgewühlt wurde und die Blockaden teilweise entfernt wurden, wodurch es wohl zu einer Missempfindung kommen kann. Ich bin zwar kein Physiotherapeut, aber das wäre meine Erklärung

Zitat von Angstmaus29:
Hatte eben durch Zufall etwas gelesen gerade das eine Frau 8 Tage später durch einen Friseurbesuch einen Schlaganfall erlitten hatte weil die Halsschlagader verletzt wurde ich mach mich gerade wieder so fertig damit


Wieso liest du sowas? (rhetorische Frage)

18.03.2016 12:31 • #2



Brauche etwas Aufmunterung/Angst vor Schlaganfall

x 3


Perle
Hallo Angstmaus,

da brauchst Du Dir ganz sicher keine Sorgen zu machen!

Eine Erstverschlimmerung nach einer intensiven Mass. wie z.B. Schwubbrigkeit, Müdigkeit etc. sind sehr häufig. Es ist ja so, dass durch die Mass. ein Heilungsprozess angestoßen wird, Dein Körper läuft sozusagen auf Hochtouren. Es werden u. a. Schlackenstoffe gelöst und abtransportiert. Du kannst Deinem Körper dabei helfen, in dem Du sehr viel trinkst wie Stilles Wasser oder Kräutertee. Und Du kannst ihm ebenso helfen, wenn Du Dinge tust (und denkst) die Dich entspannen. Horrorgeschichten lesen bewirkt da eher das Gegenteil.

LG, Martina

18.03.2016 12:33 • #3


Vergissmeinicht
Liebe Angstmaus,

hm, was liest Du denn da?!

Es ist normal, das nach einer Mass. etc. wir etwas spüren. Denke, Du versteifst Dich darauf. Keine Sorge, es ist ganz sicher nichts verletzt worden.

18.03.2016 12:36 • #4


Angstmaus29
Ich habe es durch Zufall gelesen durch Frauenzimmer glaube werde die Seite dort wieder deaktivieren... Naja die Mass. war gestern deswegen weiß ich nicht warum mir dann immer noch schwummrig ist und Kopfdrücken

18.03.2016 12:40 • #5


Vergissmeinicht
Hey Angstmaus,

ich merke zwei Tage nach den Mass. noch etwas.

18.03.2016 12:42 • #6


ich-schaff-dass
Ich kenne das zu gut, denn auch ich lese etwas und stelle mir direkt vor, dass ich das dann auch habe.

Habe mir aber mal folgenden Spruch gesagt:

Ich habe gerade gelesen, dass die Dinosaurier durch einen Asteroiden ausgelöscht worden sind und war da nicht gerade auch ein Blitz am Himmel?

Komisch....aber davor habe ich keine Angst......

18.03.2016 12:48 • #7


Angstmaus29
Das schlimme man liest zuviel und als Hypochonder kommt direkt Panik und Angst in einen hoch weil man fest davon überzeugt ist das gleiche zu haben oder zu bekommen

18.03.2016 15:28 • #8


petrus57
@Angstmaus29

Habe gerade in den Nachrichten gehört dass Westerwelle an seiner Leukämie verstorben ist. Hoffentlich bekommst du nicht dann auch wieder die dementsprechenden Symptome.

18.03.2016 16:13 • #9


Perle
@petrus57

Was soll Angstmaus nun mit dieser Bemerkung anfangen? Wenig hilfreich.

18.03.2016 16:15 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel