Pfeil rechts
22

Änäynis
Mahlzeit,
Hab da mal wieder n anliegen.
Hab heut ne ganze weile auf dem rücken und mit dem hinterkopf auf der harten lehne gelegen. War irgendwie bequem. Also so die stelle wo der hals endet und die schädelrundung anfängt. Irgendwann bin ich wieder aufgestanden und mit war irgendwie komisch im kopf.
Hab mal gelesen dass wenn man etwas abdrückt sich an der stelle ein blutgerinsel bildet welches weiter stromt wenn die leitung wieder komplett frei ist.
Davor hab ich grad angst dass sich durch so ein gerinsel n schlaganfall bilden könnte.

10.07.2020 15:47 • 05.10.2020 #1


22 Antworten ↓


Keine Angst der Nerv war nur irritiert,du solltest zwischendurch einmal aufstehen!

10.07.2020 16:22 • x 2 #2



Blutgerinsel durch liegen auf hatter lehne hinterkopf

x 3


Calima
Zitat von Änäynis:
Hab mal gelesen dass wenn man etwas abdrückt sich an der stelle ein blutgerinsel bildet welches weiter stromt wenn die leitung wieder komplett frei ist.


Wenn dir jemand ein paar Tage lang die Hände mit Kabelbindern auf den Rücken fesselt oder dich an den Handgelenken aufhängt, kann das tatsächlich passieren. Dadurch, dass du ein Weilchen blöd liegst, ganz sicher nicht.

10.07.2020 16:29 • x 2 #3


NIEaufgeben
Mein lieber
Du bringst mit deinen Ideen immer wieder frischen Wind hier ins forum

Hihihi

Also an Phantasie fehlt es dir sicher nicht....

Alles gut,mach dir keine sorgen

10.07.2020 16:31 • x 2 #4


Änäynis
Okay das beruhigt mich..
@nieaufgeben, ich wusste dass das wieder kommt, immerhin etwas gutes wenn es dich erfreut

Heut ist wieder ein tag wo eigentlich alles gut öaufen müsste.. 4h in der küche gestanden, zunge geschmort und auch recht gut runterbekommen, essen klappt immer besser..
Dann musst ich aufstossen und es kam inner halb von milisekunden ein bisschen nahrung hoch, gleich die nächste angst dass wieder die röhre gerissen ist. Gibt tage da hab ich gar keine probleme und dann läuft mal alles gut und der kopf denkt nö..

10.07.2020 16:52 • x 2 #5


Calima
Zitat von Änäynis:
gleich die nächste angst dass wieder die röhre gerissen ist.

Vorschlag: Entscheide dich. woran du heute sterben möchtest . Gleich zwei lebensbedrohliche Situationen hintereinander, die gerade mal Nullkommanix miteinander zu tun haben, grenzen ja schon an Maßlosigkeit.

Deiner Speiseröhre geht's ebenso prima, wie deinem Hirn. Das braucht allerdings mal wieder einen Schubs in Richtung Realitätsbezug .

10.07.2020 17:04 • x 1 #6


NIEaufgeben
Zitat von Änäynis:
Okay das beruhigt mich..@nieaufgeben, ich wusste dass das wieder kommt, immerhin etwas gutes wenn es dich erfreut Heut ist wieder ein tag wo eigentlich alles gut öaufen müsste.. 4h in der küche gestanden, zunge geschmort und auch recht gut runterbekommen, essen klappt immer besser..Dann musst ich aufstossen und es kam inner halb von milisekunden ein bisschen nahrung hoch, gleich die nächste angst dass wieder die röhre gerissen ist. Gibt tage da hab ich gar keine probleme und dann läuft mal alles gut und der kopf denkt nö..

Ach du weist doch,ich mag dich gerne und meine es nicht böse mein lieber

10.07.2020 17:12 • x 1 #7


Änäynis
Zitat von Calima:
Vorschlag: Entscheide dich. woran du heute sterben möchtest . Gleich zwei lebensbedrohliche Situationen hintereinander, die gerade mal Nullkommanix miteinander zu tun haben, grenzen ja schon an Maßlosigkeit. Deiner Speiseröhre geht's ebenso prima, wie deinem Hirn. Das braucht allerdings mal wieder einen Schubs in Richtung Realitätsbezug .

Ist halt immer so ne sache. Eigentlich weiss ich dass alles gut ist aber dann passieren immer sp sachen wo ich halt dran zweifel und denke jetzt ist es spweit, diesmal ist es passiert..
Mach ja auch fortschritte, bin seit über 2 monaten nichtmehr in der notaufnahme gewesen. In der zekt auch nur einmal beim hausarzt wegen blutdrucksenker und einfach mal abhören. Für mich sind das große fortschritte wo auch das forum nicht unneteiligt ist. Selbst mit dem essen, hab mir techniken erarbeitet wo ich immer mehr versuche wieder zu essen. Dauert zwar ewig das essen aber ich bekomm es runter ohne macke. Selbst zinge, na gut weichgeschmort aber selbst die geht runter. Sind dann halt immer dumme situationen..

Zitat von NIEaufgeben:
Ach du weist doch,ich mag dich gerne und meine es nicht böse mein lieber

Weiss ich doch, freu mich wenn ich von dir lese

10.07.2020 17:26 • x 4 #8


NIEaufgeben
Hallo mein lieber,wie geht es dir heute?

Es fehlt mir deine Phantasie heute Abend..

Hihihihihi

11.07.2020 20:27 • x 1 #9


Änäynis
Zitat von NIEaufgeben:
Hallo mein lieber,wie geht es dir heute?Es fehlt mir deine Phantasie heute Abend..Hihihihihi

Na hallo
Mir gehts grad super, gestern abend ne super tomatensuppe gekocht, eine ofenkartoffel für meine freundin.
Heut garten von meiner freundin gemacht, mein grundstück schieb ich immer weiter auf weil einfach zu viel..
Jedenfalls wird ihr garten grad schön mit sitzecke. grad eben hab ich mit einer alten bekanntschaft über arbeit in vorm von programmierungssachen gequatscht, kann ich nebenbei wieder aktiv werden.
Ansonsten geht es mir super die letzten beiden tage.

Danke für die nachfrage, wie gehts dir?

12.07.2020 19:23 • x 1 #10


NIEaufgeben
Zitat von Änäynis:
Na hallo Mir gehts grad super, gestern abend ne super tomatensuppe gekocht, eine ofenkartoffel für meine freundin. Heut garten von meiner freundin gemacht, mein grundstück schieb ich immer weiter auf weil einfach zu viel..Jedenfalls wird ihr garten grad schön mit sitzecke. grad eben hab ich mit einer alten bekanntschaft über arbeit in vorm von programmierungssachen gequatscht, kann ich nebenbei wieder aktiv werden.Ansonsten geht es mir super die letzten beiden tage.Danke für die nachfrage, wie gehts dir?

Oh super,Das freut mich riesig das es dir die Tage so gut geht....
Ich drücke die Daumen das es weiterhin so bleibt...

Mir geht es ganz gut vielen dank,wir waren heute am See,das war sehr schön,wir haben gegrillt gespielt und es genossen.....

12.07.2020 20:51 • x 1 #11


Zitat von Änäynis:
Mahlzeit, Hab da mal wieder n anliegen.Hab heut ne ganze weile auf dem rücken und mit dem hinterkopf auf der harten lehne gelegen. War irgendwie bequem. Also so die stelle wo der hals endet und die schädelrundung anfängt. Irgendwann bin ich wieder aufgestanden und mit war irgendwie komisch im kopf. Hab mal gelesen dass wenn man etwas abdrückt sich an der stelle ein blutgerinsel bildet welches weiter stromt wenn die leitung wieder komplett frei ist.Davor hab ich grad angst dass sich durch so ein gerinsel n schlaganfall bilden könnte.


Coooool ... Du hast dasselbe gemacht wie ich vor x Jahren.
Nur war mir zusätzlich ohne Ende schwindelig.
Du hast da Nerven geärgert und vielleicht ein Blutgefäß. Aber nicht im Sinne von Blutgerinnsel, sondern einfach durch den Druck.
In den Gefäßen befinden sich Nerven des vegetativen Nervensystems ...blödes Ding, reagiert dann immer beleidigt.
Ist ne richtige Zicke.

Keine Sorge, das geht folgenlos wieder weg

12.07.2020 20:57 • x 1 #12


Änäynis
Zitat von NIEaufgeben:
Oh super,Das freut mich riesig das es dir die Tage so gut geht....Ich drücke die Daumen das es weiterhin so bleibt...Mir geht es ganz gut vielen dank,wir waren heute am See,das war sehr schön,wir haben gegrillt gespielt und es genossen.....

Danke so tage hab ich eigentlich oft, zumindest öfter wientage mit macke, das geht mittlerweile wieder schnell weg. Also hatte schon lange nichtmehr dass eine angst länger als einen tag geht.
Da werd ich glatt wieder neidisch wenn ich das höre, freut mich für dich dass du den tag so gut grbiessdn konntest

Zitat von Labelli:

Coooool ... Du hast dasselbe gemacht wie ich vor x Jahren.
Nur war mir zusätzlich ohne Ende schwindelig.
Du hast da Nerven geärgert und vielleicht ein Blutgefäß. Aber nicht im Sinne von Blutgerinnsel, sondern einfach durch den Druck.
In den Gefäßen befinden sich Nerven des vegetativen Nervensystems ...blödes Ding, reagiert dann immer beleidigt.
Ist ne richtige Zicke.

Keine Sorge, das geht folgenlos wieder weg

Jap ging auch relativ schnell wieder weg.. ist halt viel kopfsache also dumme gedankengänge die das leben da schwer machen.. ^^

12.07.2020 21:58 • #13


Zitat von Änäynis:
Danke so tage hab ich eigentlich oft, zumindest öfter wientage mit macke, das geht mittlerweile wieder schnell weg. Also hatte schon lange nichtmehr dass eine angst länger als einen tag geht. Da werd ich glatt wieder neidisch wenn ich das höre, freut mich für dich dass du den tag so gut grbiessdn konntest Jap ging auch relativ schnell wieder weg.. ist halt viel kopfsache also dumme gedankengänge die das leben da schwer machen.. ^^

Kenn ich. Ich hatte das mehrere Wochen, weil ich nicht auf den Zusammenhang mit der Couch kam, auf der ich lag. Hatte das ja jahrelang so gemacht.
Bin 1000 Tode gestorben.

12.07.2020 22:03 • x 1 #14


Basti19888
Zitat von NIEaufgeben:
Oh super,Das freut mich riesig das es dir die Tage so gut geht....Ich drücke die Daumen das es weiterhin so bleibt...Mir geht es ganz gut vielen dank,wir waren heute am See,das war sehr schön,wir haben gegrillt gespielt und es genossen.....


Dir geht es wieder gut? Das freut mich sehr zu hören das es nicht nur blöde Tage gibt weiter so

12.07.2020 22:56 • x 1 #15


Basti19888
Ach je, ich sehe mich in deinen Texten und Ängsten immer und immer wieder selbst. Könnten von mir kommen.

Ich denke auch bei jeder Veränderung oder jeden vermeintlichem Symtom, das es etwas schlimmes bedrohliches sein muss.

Dabei reagieren wir nur übersensibel und haben das Vertrauen sowie da gesunde Gefühl zu unserem Körper verloren. Alles was passiert ist fremd, und wird falsch eingestuft. Oftmals steigern wir uns dann in diese Symtome so sehr rein, das diese schlimmer und präsenter werden, was irgendwie logisch ist. - am Besten dann noch google an schmeißen.

Andere Menschen hätten als ihnen etwas aufgestoßen ist einfach innerlich Huch gesagt einen Schluck getrunken und gut. Wir hingegen denken direkt da reißt, platzt was....

Kenne das sehr gut von mir, und auch wenn ich es weiß, nimmt der Hypochonder Basti oft überhand und lenkt mich in die Schiene da muss was schlimmes sein die Psyche ist so stark. Das merke ich immer wieder.

Wollte dir das nur mitteilen, das du absolut nicht alleine bist, mit deinen Sorgen.


Wir müssen zwischen echt - pathologisch und echt. - psychisch unterscheiden. Ich habe die Hoffnung das wenn es wirklich körperlich schlimm sein sollte das unser Körper uns dies dann auch so sagt / zeigt das wir differenzieren können von der Psyche.

13.07.2020 09:12 • x 1 #16


Änäynis
Zitat von Calima:
Wenn dir jemand ein paar Tage lang die Hände mit Kabelbindern auf den Rücken fesselt oder dich an den Handgelenken aufhängt, kann das tatsächlich passieren. Dadurch, dass du ein Weilchen blöd liegst, ganz sicher nicht.

Musste mich grad an deinen beitrag erinnern, hab mal wieder ne doofe/dumme angst.. hatte die nacht mal wieder bei meiner freundin geschlafen und sie lag auf meinem arm, also ich bin eingeschlafen bevor ich ihn weggezogen hab und mich weggedreht habe. Nun hab ich das gefühl schlechter luft zu bekommen.. dumme theorie: durch das draufliegen hat sich ein gerinsel gebildet was jetzt anfängt die lunge zu verstopfen also der anfang von ner embolie.. geht sowas?

27.08.2020 20:05 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Calima
Zitat von Änäynis:
dumme theorie:


Yes .

27.08.2020 20:06 • #18


Änäynis
Zitat von Calima:
Yes .

hachja worauf man auch immer für erklärungen kommt wenn man mal angst hat..
heut früh bin ich mit einem schlaganfall aufgestanden und übern tag hatte ich noch hirnblutungen.. verrückter tag.

28.08.2020 21:06 • #19


NIEaufgeben
Zitat von Änäynis:
hachja worauf man auch immer für erklärungen kommt wenn man mal angst hat..heut früh bin ich mit einem schlaganfall aufgestanden und übern tag hatte ich noch hirnblutungen.. verrückter tag.

Hahahahahaha

Ich hatte heute Nachmittag innere Blutungen und gegen Abend Eierstockkrebs
Hahahahahhahahahahaha

28.08.2020 21:10 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel