Pfeil rechts
7

Lingenplayer
hey ho,
habe folgenden Problem und hoffe das ihr mir helfen könnt ich weiß nicht mehr weiter

habe im Oktober letzte Jahr hatte ich langzeit EKG gehabt und auch normales ekg so wie mrt und so weiter wegen schwindel, habe ich übrigens immer noch könnte nix gefunden werden alles ok.
Jetzt habe ich heute mein Blutdruck gemessen, weil ich duschen war und ich mich danach nicht gut gefühlt habe mir war schwindelig und ich hatte einen hohen Blutdruck von 157/85 was mich jetzt so beunruhigt ist das dass Herz Symbol geleuchtet hat am Messgerät und ich hatte ein puls von 120-130 im ruhe zustand und der ging auch nicht runder habe 5 mal oder so gemessen und jedes mal wieder die Herz Symbol leuchte geleuchtet als dann der puls ein wenig runter ging war die leuchte auch aus.
bin dann zum arzt der aber nix gemacht hat außer mir zu sagen das ich mal mehr Sport machen soll und das mit meinen Herz alles ok ist.
als ich dann zu hause war, habe ich noch mal gemessen und da hatte ich wieder ein puls von 115-126 und das Herz Symbol hat wieder geblinkt ich habe so ein schieß gerade, ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir
bitte

ps ich habe jetzt nicht auf Rechtschreibung geachtet sorry wenn was verkehrt ist

06.02.2018 01:29 • 06.02.2018 #1


19 Antworten ↓


funkel36
guten morgen,

erst einmal beruhige dich, die Dinger zeichnen auch nicht immer 100 % auf. Ich habe über Jahre mit einem Blutdruckmessgerät rumhantiert. Es wurde von Messung nur noch schlimmer. Ich denke die Panik wurde schlimmer, als dein Blutdruck aufgezeichnet wurde, per Gerät. Du warst beim Arzt, vertraue ihm. Leg das Ding beiseite und versuch dich abzulenken. Trink Wasser oder Tee.

Gruss Funkel

06.02.2018 01:48 • x 1 #2



Blutdruckmessgerät zeigt Herzrhytmustörungen an

x 3


Keine Sorge. Macht mein Gerät auch, wenn der Puls über 100 geht. Das heisst dann Tachykardie. Ist aber nix schlimmes. Haben fast alle mit Angstzuständen und Panikattacken. Grade bei Angst und Panik geht der Puls hoch. Wie funkel36 schon schrieb. Entspann dich mal etwas und lenke deine Gedanken woanders hin. Und messe nicht die ganze Zeit. Damit wird es nur schlimmer.

06.02.2018 02:39 • x 1 #3


Lingenplayer
ich danke euch! Ein wenig beruhigt mich das schon, was ihr hier schreibt. Ich Find das sowas auch nicht jedes gerät haben sollte, solche angst wie heute hatte ich schon lange nicht mehr.

06.02.2018 02:52 • #4


Die Herzrythmusstörung Anzeigen von den Geräten sind sowieso nicht besonders zuverlässig. Hab mich da auch schon mit verrückt gemacht. Und wenn du soviel Angst hattest, dann ist es normal, das der Puls hoch geht.

06.02.2018 03:00 • #5


MirkoS
Diese Schei..... Geräte. Auch ich bin mit meinem Blutdruckmessgerät verheiratet und habe damit eine Hassliebe. Ich habe von billig bis teuer viele Geräte ausprobiert. Irgendwann habe ich dann mal mit einem Hersteller mehrere Emails gewechselt. Darin wurde unter anderem darauf hingewiesen wie diese Dinger zu benutzen sind und das ab mit steigender PulsFrequenz die Fehlerquote ansteigt. Dies läge wohl aber innerhalb vorgeschriebener Toleranzen.
Naja. Mein Blutdruckgerät zeigt ab und an auch mal Arrhythmien an. Da könnte ich das Ding an die Wand klatschen. Auch mein Hausarzt findet nie etwas auffälliges und meine EKG Sammlung sieht absolut "normfrequent" aus.
Ich möchte mich auch gern von meinem Blutdruckmessgerät scheiden lassen.Schaffe es aber nicht.

06.02.2018 03:17 • #6


funkel36
oh ja, eine gewisse Abhängigkeit gibt es da schon. Mir fiel es auch schwer, das Ding in den Eimer zu schmeißen. Es bestimmte eine lange Zeit mein leben in meiner Angsterkrankung. Ich musste lernen, das das Gerät in meiner Krankheit nicht gut für meinen Zustand war und eher das Gegenteil erreichte. Wenn man nur noch daran denkt, bald wieder zu messen, nur weil man denkt, es ginge einem besser, der täuscht sich. Bei jeder Messung wurde ich unruhiger und meine Panik stieg, ohne das ich es wirklich merkte. Das war das Beste für mich damals, es einfach wegzuschmeißen.

06.02.2018 03:54 • x 1 #7


Ich habe grundsätzlich zu niedrigen Blutdruck, was Schwindel und Co begünstigt.
Als ich beim Arzt war, hatte ich normalen Blutdruck. Also durch die Aufregung erhöht....

Wenn man Ausdauersport macht, was ich wieder angefangen habe, so bleibt der Puls länger regelmäßig in einem vernünftigen Bereich.

06.02.2018 13:14 • #8


Lingenplayer
da hab ich noch mal ne andere frage: ist herzrasen denn gefährlich oder, warum wird das dann auf dem gerät angezeigt

06.02.2018 15:46 • #9


Hallo

darf ich fragen was für ein Gerät du hast ? Diese Dinger zeigen oft falsche Werte an. In welchem Abstand hast du gemessen? Man muss da bissle Zeit dazwischen lassen. Wenn du ein Gerät hast das am Handgelenk misst bitte richtig anlegen und Hand auf Herzhöhe. Dein Puls kann auch dadurch erhöht sein dass du einfach die Sorge hast es ist erhöht ich habe selbst erst vor ner Woche mit sowas größte Ängste ausgestanden aber 1. habe ich Fehler beim Messen gemacht und 2. habe ich ein Gerät das 15 Euro gekostet hat. Ich habe mich dann so verrückt gemacht das ich nicht mehr großen habe und des Ding in den Schrank gepfeffert habe.

Lg

06.02.2018 15:53 • #10


Lingenplayer

06.02.2018 16:06 • #11


Ok Oberarm ist schon mal gut. Aber zwischen den Messungen sollten trotzdem ich sag mal 15 Minuten liegen.

06.02.2018 16:33 • #12


@ Lingenplayer. Für ein gesundes Herz ist Herzrasen nicht gefährlich. Und deins ist ja gesund. Wenn du Sport machst, ist dein Puls ja auch bei 100 bis 130. Oder bei einem Belastungs Ekg ist er noch höher. Da mach dir mal nicht soviel Sorgen.

06.02.2018 16:54 • #13


Lingenplayer
Bin jetzt noch mal nach dem Arzt der soll jetzt mal ein ekg machen mal schauen was da raus kommt

06.02.2018 17:05 • #14


Zitat von Lingenplayer:
Bin jetzt noch mal nach dem Arzt der soll jetzt mal ein ekg machen mal schauen was da raus kommt


Du musst das natürlich selber wissen. Aber immer wieder Ekg's machen lassen, wird dich nicht weiterbringen. Es beruhigt dich für ne kurze Zeit, aber der Teufelskreis endet dadurch nicht.

06.02.2018 17:34 • x 1 #15


Ich verstehe dass du zum Arzt gehst aber wie mein Vorschreiber schon sagte, es wird dich nur temporär beruhigen. Aber was sage ich, ich bin ja genauso also ich drücke die Daumen auch wenn ich mir eigentlich sicher bin das alles in Ordnung ist. Hast oder hattest du schon mal Probleme mit dem Blutdruck? Wenn nicht: lass das messen sein, es macht dich nur verrückt

06.02.2018 17:42 • x 1 #16


Lingenplayer
war jetzt da, ist wie ihr euch schon denkt alles okay
Ich möchte aus dem Teufelskreis endlich wieder rauskommen, schaffe es aber noch nicht.
Von dieser Geschichte hier habe ich Blutdruck höhste was ich hatte war 180 zu 101 nehme aber jetzt Blutdruck Tabletten und des geht langsam runter.
Ist mit Kreislauf und schlecht sehen bei mir angefangen letztes Jahr ,eigentlich habe ich das schon seit dem ich 16 bin, als mein Vater an Herzinfarkt gestörten ist.
das kommt bei mir immer wieder schub weiße.

06.02.2018 18:37 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Mein höchstes unter Angst und Panik war 170 zu 104. Und ich lebe immer noch. Bin aber deswegen auch schon öfter in der Notaufnahme gelandet. Da hatte ich dann sofort wieder 115 zu 75. Weil es die Angst nimmt. Ärzte um sich rum. Krankenhaus. Und wurde dann mit Alles Ok wieder nach Hause geschickt. Das hält dann ne weile und irgendwann erwischt es einen wieder. Oft krieg ich mich in solchen Situationen mit Autogenen Training wieder runter. Wäre vielleicht mal nen Versuch wert.
Die Sache mit deinem Vater kann natürlich sehr prägend sein. Vor allem, wenn du es miterlebt hast und warst ja such noch sehr jung. Solltest da mal mit ner Psychotherapie ansetzen.

06.02.2018 18:44 • x 2 #18


Die Handgelenk-Geräte haben schon einen gewissen Prozentsatz falsche Anzeigen. Was aber wichtig ist bei diesen Handgelenk-Teilen ist das Halten des linken Arms in Herzhöhe. Man darf da nicht verkrampfen!
Ruhepuls mit Handgelenk-Gerät messe ich im ruhigen Sitzen, in dem ich den Arm locker angewinkelt auf den Küchentisch in Herzhöhe lege und es zeigt immer einen recht normalen Puls an. Das ist der Wert nach der systolischen Anzeige (schreib ich dazu, weil das auf manchen Geräten nicht leicht zu erkennen ist).
Einen ganz sicheren Ruhepuls bekommt man liegend und den linken Arm auf die Brust gelegt.

Überprüft das doch bitte einfach mal mit euren Geräten.

06.02.2018 18:53 • #19


Lingenplayer
ich habe jetzt am 16 .04 ein Termin beim Facharzt für Neurologie und Psychiatrie dauert zwar noch ein wenig aber, ich warte auch schon 8 Monate drauf

06.02.2018 21:15 • #20



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel