Pfeil rechts
2

SensiblesWeibi
Ich hatte ja nun meinen Ü35 Gesundheitscheck. Montag war großes Blutbild. Das Labor war Dienstag soweit fertig und die Werte alle soweit in Ordnung. Entzündungswert minimalst erhöht, aber das hab ich eigentlich immer.
Dann war gestern der eigentliche Termin & ich musste Urin abgeben.
Dieser ist auffällig. Blut und weisse Blutkörperchen.
Ob ich beschwerden habe o. ich gerade meine Menstruation habe ? Nein, mir geht es gut & Mens ist erst in 2 Wochen.
Also weder brennt es beim Wasserlassen, noch trinke ich zu wenig. Auch sonst habe ich keine Schmerzen an/um die Blase oder im Nierenbereich.

Heute morgen sollte ich nochmal Urin abgeben (der gestrige war Nachmittags) und er war wieder auffällig. Blut ist nur sehr wenig, aber Leukos eben (w. Blutkörperchen).
Nun wird das wohl eingeschickt und eine Kultur angelegt.
Also mit Ungewissheit warten bis Dienstag o. Mittwoch.

Angst hab ich deswegen, weil der Arzt sagte, wenn bei einer Kultur keine Bakterien drin sind, und sie keinerei Beschwerden haben, sei das wohl in diesem Fall schon genauer abzuklären...
Genau das brauchte ich jetzt zum Wochenende.

Hatte jemand von euch ähnliches ? Ich mach mich sonst echt verrückt. Bräuchte mal wieder etwas beistand. Dabei freute ich mich so das mein Labor wirklich super war.

20.04.2018 09:17 • 25.04.2018 #1


9 Antworten ↓


Hat meine Mutter schon immer so als Befund und es wurde alles abgeklärt es gibt nichts krankhaftes. Von daher lass es evtl. checken aber rechne nicht mit etwas dramatischen.

20.04.2018 19:35 • x 1 #2



Blut & w Blutkörperchen im Urin- Angst- Labor gut

x 3


Es gibt auch Harnwegsinfektionen ohne dass man irgendwelche Beschwerden dabei hat.
Könnte auch auf einen Nierenstein hindeuten (muss auch nicht immer mit Beschwerden einhergehen).
Kauf dir doch morgen nochmal Cranberry Saft, das wirkt entzündungshemmend auf die Nierenwege. Du kannst dir diese U-Stix auch in der Apotheke kaufen, da kannst du selber schauen ob noch Leukos drin sind.
Ach ja, hast du die Tests auch mit Mittelstrahlurin gemacht? Das heißt erst in die Toilette pieschen, dann in den Becher, Rest wieder in die Toilette.
Bei den Dingen die dir jetzt im Kopf rumgeistern, hättest du kein unauffälliges Labor. Also entspann dich!

20.04.2018 20:15 • x 1 #3


SensiblesWeibi
Danke euch , manchmal bin ich echt froh euch zu haben
Ja, also ausgehend vom Labor, WENN was mit den Nieren etc wäre, dann müsste das Labor, respektive Nierenwerte ja auffällig sein. Das Labor war wie gesagt super.

Diese Sticks hab ich mir geholt ja. Combur. Sind 10 Stück drin.

MIttelstrahl is klar, vorher auch intimbereich mit klarem Wasser ohne trocknen reinigen. Alles tip tip gemacht.
Hab dann heut Nachmittag nochmal einen gemacht und ja, Leukos ++ und bei Blut sogar das höchste, dunkelgrüner geht nicht.

Wobei ich jetz gelesen habe das der gepünktelte Wert, (das Hb hab 4 Positive stellen, oben gepunktet/gesprenkelt, das ERY + & ++ sowie unten direkt hb + & ++ ) auf die Nieren, also länger "lagerndes" Blut hindeutet.
Die grüne Farbe ohne punkte weist auf das Blut hin, welches von Harnröhre oder direkt von der Blase kommt.

Nitrit, Eiweiss, Zucker ist negativ.

Das schlimmste ist echt mal wieder das warten- aber!- ändern kann ich es sowieso nicht. Nur hoffen, das bei der Kultur (in diesem Fall hoffentlich!) Bakterien gefunden werden & somit eine Behandlung erfolgen kann.

Anderweitig geht halt dann Urologe etc los - Ursachenforschung. Ich dachte ich wäre mal endlich durch mit Thema Arztbesuch...

Langzeit Blutdruck muss ich auch machen. Der untere Wert war bei 100. Obere ist okay. (Habe Übergewicht, also klar woher das dann kommt).
Da bekomm ich Dienstag das Gerät (ggf sind da sie Werte schon da) oder Mittwoch dann, wenn ich das abgebe wieder.

20.04.2018 21:52 • #4


SensiblesWeibi
Das Ergebnis der Kultur ist da.
Keine Bakterien gefunden.
Jetzt hab ich Mittwoch einen Termin beim Urologen.
Ich dreh wirklich am Rad

Zwar sagte die Sprechstundenhilfe das es schon erstmal gut istund ich keine Sorgen haben brauche. Aber der Urologe könnte wohl mehr rausfinden.
Vermutlich zieht sich dann wohl auch da wieder alles in die Länge. Lasse mir aber fürs Vorfeld mein Labor & die Kulturergebnise mitgeben, falls sie beim ersten Termin ne Blasenspieglung oder sowas macht.

Ich hab trotzdem ne Angst

23.04.2018 08:31 • #5


Hallo Leute ich bin 25 männlich
Ich hab auch leicht erhöhte Entzündungswerte der Arzt meinte ein Erwachsene hat 4-10 tausend Leukos bei mir wären es 12 tausend er meinte Nichts schlimmes und vor 4 Tagen hab k h Urin abgeben beim Urologen da wurde auch sehr wenig weise Blutkörperchen gefunden er meinte mir auch mach dir kein Kopf ist nicht Behandlungs bedürftig er meinte ich soll 2-3 Liter am Tag trinken

23.04.2018 08:52 • #6


SensiblesWeibi
Wie viel Leukos es sind, weis ich nicht. AUfm Combur 5 Stick zeit er ++ an.
Was mir die Arzthelferin auch bestätigt hat, das ihre Werte gleich sind.

23.04.2018 09:05 • #7


SensiblesWeibi
Ich wollte nur kurz berichten, da ich heute bei der Urologin war.
Es wurde Urin per Katheter genommen, die Dame war total lieb als sie sich erklärte und war recht erstaunt das ich mich gefreut hab und sonst selbst gewünscht hätte, bitte Urin per Katheter zu nehmen.
Es hat absolut nicht wehgetan. War zack vorbei.

Ergebnis:
Gesünder könnte der Urin nicht sein.
Sono wurde dann noch von Blase & Nieren gemacht, alles wunderbar.
Ich bin mordsmäßig erleichtert.

25.04.2018 11:47 • #8


Hey!

Das freut mich für dich! Endlich ist der Stress vorbei..

Aber wie erklärt sich denn der Urinbefund, also die Leukos und das Blut?

25.04.2018 12:56 • #9


SensiblesWeibi
Bei Frauen ist auch mit guter hygiene immer kontakt mit den Schaml. das wohl schon für solch einen befund ausreicht. Männer habrns da leichter. Deswegen wurde auch direkt urin aus der bkase genommen. Ich habe null null nix im urin. Bin dermasen froh das glaubt ihr nicht.

25.04.2018 16:26 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel