Pfeil rechts
1

Guten Tag , ich habe seit einigen Tagen wie Beklemmungsgefühle in der linken Brust und denke natürlich gleich ans Herz . Angefangen hat alles mit einer Panikattacke rund ums Herz , es wurden 3 ekgs gemacht 3 mal Blutwerte genommen und trotzdem fühle ich mich immer schlapp und habe Beklemmungen in der linken Brust und stechen in beiden Armen zudem bin ich seit Wochen leicht erkältet und habe Angst Sport zu machen , weil ich Angst vor einer Herzmuskelentzündung habe , durch meine Ängste habe ich übrigens mit dem Leistungssport aufgehört was sehr schade ist , da ich Jugendnationalspieler war aber naja . Hat jemand eine Idee

LG

17.04.2019 18:32 • 14.06.2019 #1


19 Antworten ↓


Hallo

Kann es sein, dass du dich zuuu sehr auf dieses Gefühl fixierst?
Meistens verschwinden die Beschwerden, wenn man sie nicht mehr beachtet.

18.04.2019 10:46 • #2



Beklemmungsgefühl ums Herz

x 3


Ja das kann durchaus sein , allgemein fühle ich mich sehr schwach und ausgelaugt meine Muskeln tun am ganzen Körper weh und zudem habe ich noch Druck auf dem Kopf viel zu viele Beschwerden für eine Krankheit oder ?

18.04.2019 10:48 • #3


Hast du auch eine Depression?

18.04.2019 10:52 • #4


Ich könnte es mir momentan leider vorstellen , durch die ganzen Ängste bin ich sehr depressiv geworden und muss auch oft weinen

18.04.2019 11:21 • #5


Bei Depressionen, wie auch bei Ängsten kommt es öfter vor,dass der Körper schmerzt.

Der Körper ist meist angespannt und dadurch fühlt man sich auch schwach und ausgelaugt.

Bist du in therapeutischer Behandlung?

18.04.2019 11:24 • #6


Jaa das bin ich aber so richtig geholfen hat es noch nicht

18.04.2019 11:54 • #7


Wie lange bist du denn in Therapie?
Nimmst du auch Medikamente?

18.04.2019 11:57 • #8


7-8 Wochen 1x die Woche und nein Medikamente nehme ich keine

18.04.2019 12:49 • #9


Das ist sehr wenig.
Da kann man meist noch nicht so viel erwarten.
Was längere Zeit schlecht war,ist nicht in 7-8 Sitzungen weg gezaubert.

Da musst du ein wenig Geduld haben.

18.04.2019 12:52 • #10


Ja das hast du wahrscheinlich recht , wobei ich auch jeden Tag etwas anderes habe ... heute ist es übrigens eine Lungenentzündung ... zum verzweifeln

18.04.2019 12:55 • #11


Bist du Hypochonder?

18.04.2019 12:57 • #12


Jaa

18.04.2019 12:58 • #13


Zitat von rd2801:
Ja das hast du wahrscheinlich recht , wobei ich auch jeden Tag etwas anderes habe ... heute ist es übrigens eine Lungenentzündung ... zum verzweifeln

Dann weisst du glaube selbst, dass das vermutlich Quatsch ist,oder?

18.04.2019 13:00 • #14


Ich habe seit gestern so ein kaltes Gefühl beim einatmen und Durchfall und habe heute gelesdnc, dass Durchfall auch bei einer Lungenentzündung vorkommt und dann ging die Angst los

18.04.2019 13:17 • #15


Bitte hör auf zu googeln!
Das ist das Schlimmste, was ein Hypochonder machen kann.

Wieviele Krankheiten hast du dir schon eingebildet?
Wieviele wurden wahr?

18.04.2019 13:23 • x 1 #16


Unzählige , da die Symptome immer gepasst haben . Jedoch wurde bis jetzt noch nichts gefunden

18.04.2019 13:35 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Und so wird das wohl auch bleiben.
Da ist aber immer dieses...

Aber,diese und jene Untersuchung war vor den Beschwerden

Jetzt ist aber dieses und jenes dazu gekommen

Die ergoogelten Symptome passen aber zu dieser und jener Krankheit

Und und und

Es wird immer ein
Aber...
geben,wenn du nicht anfängst etwas zu ändern.
Der erste Schritt ist,nicht mehr googeln!

18.04.2019 13:39 • #18


Da hast du wohl recht , danke

18.04.2019 13:45 • #19


Also ein hypohoder ist ein leidender der davon überzeugt ist körperlich krank zu sein, was bei dir @rd2801 nicht der Fall ist. Du hast Angst davor, dass eine organische Krankheit die Ursache für deine Beschwerden sein könnte.
Meine Therapeutin sieht da zwischen beiden Dingen große Unterschiede.

14.06.2019 20:24 • #20



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel