Pfeil rechts

hay ho ich mal wieder....

naja ich war gestern auf arbeit und haben eine lichtanlage von der decke abgebaut ... ich musste die ganze zeit hoch gucken und merkete denn das mein nacken immer schwerer wurde und langsam fingen auch kopfschmerzen an...

immer auf der rechten seite und gestern abend bekam ich immer wieder so ein stechen im rechten augenwinkel.. weiß nicht ob jemand das kennt

habe auch immer son gefühl das meine augen voll rumspinnen .. entwieder sehe ich verschwommen wenn ich was lesen will oder die augen fühlen sich immer überanstrengt an wenn ich ins weitee gucke fühlt sich das so seltsam an...nun ist die frage ist das wieder eher die psychische seite?

war im april auch deswegen beim arzt wo ich son druck auf mein auge hatte und der konnte nichts feststellen war denn in der röhre und da war auch alles super

auf jedenfall habe ich gelesen das es von einer nackenverspannung kommen kann?...

was sagt ihr dazu hatte jemand schonmal so ein stechen im auge ?

09.11.2010 13:45 • 24.11.2010 #1


15 Antworten ↓


Nataraja
Ich hab das auch.. ich denke bei mir kommt das von der Migräne. Manchmal hab ich die Augenschmerzen aber auch ohne Kopfschmerzen. Sehe auch manchmal verschwommen oder Bildteile fallen aus oder Flimmern.. auch wenn ich zu ausgepowert bin..Stress, Schlafmangel..

Migräne kann auch von Nackenverspannungen kommen..und Nackenverspannungen auch von Stress.. generell.. hängt es wohl letztenendes alles von der psyche ab.

Aber was Schlimmes ist es bestimmt nicht

Sticht es bei dir hinter dem Auge, besonders wenn du dein Auge zur Seite bewegst.. und du bist dann auch Lichtempfindlich? Das hab ich auch.. vielleicht hast du dann auch eine Form von Migräne.

Wenn man dazu Flimmern und sowas hat, heißt es Aura Migräne

09.11.2010 14:00 • #2



Augenprobleme Durch Nackenverspannung?

x 3


ja auch wenn ich das auge bewege tut das ab und zu weh.... und naja in mom auch im rechten augenwinkel zur schläfe hin ... als wenn man da rein pickt ... kennst du das ?

09.11.2010 14:03 • #3


Nataraja
So ein stechendes Ziehn.. ja.. im Auge oder auch schon in der Schläfe ansich hatte ich stechen.. manchmal wie gesagt auch begleitend mit ner üblen Migräne..also so mit hämmernden Kopfschmerzen, Übelkeit und so.. aber nicht immer.. ich hab oft auch so Augenstechen also nicht im Auge, sondern dahinter.. in der Augenhöhle oder so..

Und ich hab bestimmt nix am Kopf.. ich hab schon EEG und MRT vom Kopf gemacht bekommen.. da ist alles voll in Ordnung.

Beim Augenarzt war ich allerdings noch nicht.. aber ich denke da kommt auch nichts bei raus. Es ist ja auch nicht permanent da..

09.11.2010 16:56 • #4


ich war damit auch in der röhre also CT und war damit auch beim augenarzt der konnte nichts feststellen...

hast du deine kopfschmerzen einseitig oder??

hast du auch probleme mit den ohren zufällig?

09.11.2010 21:35 • #5


Hallo Rene,

ich hatte und habe auch dieses Augenproblem. Mal hab ich den eindruck ist sehe nicht richtig und ich hatte auch mal diesen Augendruck. Ich war zweimal beim Augenarzt. Der sagte, es sei alles in Ordnung. Seine Erklärung war, dass das ab einem gewissen alter anfängt, dass man Veränderungen bemerkt, wenn man z.B. müde ist.
Seitdem versuche ich das so hinzunehmen, wenn das mal wieder auftritt.

Liebe Grüße
Alleswirdbesser

09.11.2010 22:01 • #6


~Stefanie~
ganz doll sicher kann durch Muskelverspannungen auch der Augennerv und alle möglichen Sehstörungen damit zusammenhängen...mein Freund (der nix mit Angst sonst zu tun hat) hatte sogar durch verschommen sehen ziemlichen Schwindel bekommen und es kam heraus, das seine Rückenwirbelsäule leicht krumm ist und er deshalb Verspannungen bekommt, der neurologe hats heraus bekommen....und seitdem er sich regelmäßig bewegt sind alle Beschwerden einfach weg

09.11.2010 22:12 • #7


Ich habe auch seit Jahren mit meinem Rücken zu tun, vor allem mit der HWS. Kann dir nur empfehlen, dir mal einen Termin bei einem Osteopathen zu holen. Muss man allerdings leider selbst tragen, aber hilft super. Vor allem ist es toll, weil dein ganzer Körper angeguckt wird und nicht bloß immer der eine Teilbereich, wie es die meisten Ärzte nun mal gern machen. Vor allem ist die Methode nicht nur effektiv, sondern auch sanfter als manuelle Physiotherapie.

Hier kannst du mal nachsehen, ob dir das zusagt und Therapeutenlisten gibt es dort auch.

http://www.osteopathie.de/

Alles Liebe!

09.11.2010 23:49 • #8


ja rene da ist sicherlich dein nacken schuld.
mukelverspannungen gleich kopfweh und dein augezwicken ist wohl der nerv.
habe das auch ganz schlimm gehabt ne weile weil mein augennerv durch einen unfall verletzt wurde.
mach dir keine sorgen. entspanne dein nacken mit z.b. wärme und alles wird gut

lg lotti

10.11.2010 07:16 • #9


kann man auch verspannt sein ohne das man schmerzen hat oder wie macht sich das sonnst bemerkbar?

10.11.2010 17:35 • #10


Ich gehe zur Zeit zur Mass. und der nette Herr meinte, dass ich ziemlich verspannt bin. Ich selber habe davon nichts bemerkt. Ich denke man gewöhnt sich an den Zustand.

LG

10.11.2010 21:31 • #11


Nataraja
Ja..manchmal tut's bei mir weh.. manchmal richtig übel..vor allem wenn's kalt ist.. und ich hab auch überall Verspannungen drin.. das zieht manchmal bis in die Brust rein.

Aber ich hab auch oft ne Weile keine Beschwerden aber es ist einfach alles total verhärtet.. fühlt sich an wie Beton ^^

10.11.2010 23:23 • #12


Zitat von Rene:
kann man auch verspannt sein ohne das man schmerzen hat oder wie macht sich das sonnst bemerkbar?


Auf alle Fälle. Manche Menschen sind schon so daran gewöhnt, dass sie die Verhärtungen kaum noch wahrnehmen und nicht mehr wissen, wie sich ein entspannter Muskel anfühlen kann.

11.11.2010 21:29 • #13


Man kann tatsächlich schlechter gucken, wenn man verspannt ist. Wenn ich unter Streß stehe, krieche ich fast in den Monitor rein und alles ist verschwommen, und manchmal kann ich viel besser sehen. Alles hängt irgendwie zusammen.

23.11.2010 00:08 • #14


hallo! das kenne ich! ich habe manchmal so einen wahnsinnigen augendruck und ein stechen ion den augen.so als ob sie bald rausfallen würden o0.aber des kommt und geht..einmal hab ich was- und dann ist es ein paar wochen gut und habe nichts.. zurzeit habe ich auch am abend kieferschmerzen.kommst bestimmt von meinen nackenverspannungen..

ich denke dass es bei mir wegen die augen die psyche ist sonst würde es mal nicht da sein und dann wieder weggehen.was meint ihr? lg

23.11.2010 20:27 • #15


Bestimmt ist es das, obwohl das am Ende nur ein Arzt klären kann. Um die Augen und die Kopfschmerzen mache ich mir aber keine Sorgen, lieber den Streß wegbekommen und Ruhe im Leben erreichen. Erstaunlich, wenn andere so das Gleiche erzählen, wo man sich wiederfindet!

24.11.2010 14:10 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier