Pfeil rechts

Holly123
Hallo Zusammen,

ich habe seit einigen Wochen sehr starke Probleme mit brennenden Aufstoßen, Herzstolpern und Druck in der linken Seite, vorallem unter den Rippen. Des Weitern sehr häufiges gähnen und den Drang tief einzuatmen. Leider geht das nicht immer und dadurch schmerzt schon meiner gesamter Oberkörper:(
Ich habe in den vergangenen Jahren sehr viele Symptome entwickelt wofür es bisher keine Diagnose gibt außer das es psychosomatisch sei. Die o.g. Beschwerden sind nun seit kurzem dazugekommen. Hat jemand ähnliche und kann mir ein wenig die Angst nehmen? Vorallem das Herzstolpern macht mir Sorgen da ich heute erfahren habe das einige OP´s und somit Vollnarkosen auf mich zu kommen. Zum Arzt brauche ich nicht mehr gehen weil eh nichts mehr untersucht wird:(

27.10.2020 11:44 • 27.10.2020 #1


9 Antworten ↓


flow87
Zitat von Holly123:
Hallo Zusammen, ich habe seit einigen Wochen sehr starke Probleme mit brennenden Aufstoßen, Herzstolpern und Druck in der linken Seite, vorallem unter den Rippen. Des Weitern sehr häufiges gähnen und den Drang tief einzuatmen. Leider geht das nicht immer und dadurch schmerzt schon meiner gesamter Oberkörper:( Ich habe in den vergangenen Jahren sehr viele Symptome entwickelt wofür es bisher keine Diagnose gibt außer das es psychosomatisch sei. Die o.g. Beschwerden sind nun seit kurzem dazugekommen. Hat jemand ähnliche und kann mir ein wenig die Angst nehmen? Vorallem das Herzstolpern macht mir Sorgen da ich heute erfahren habe das einige OP´s und somit Vollnarkosen auf mich zu kommen. Zum Arzt brauche ich nicht mehr gehen weil eh nichts mehr untersucht wird:(


Wilkommen im Club. Ich hatte (habe) diese Symptome auch, ausser Aufstossen und Schmerzen an der linken Seite.
Der Drang tief einzutamen habe ich auch und das Gähnen auch. Keiner kann mir sagen woran es liegt. Organisch habe ich nichts.
Wir haben dazu ein Thread gemacht, schau doch dort auch mal rein.
Thema Herzstolpern, habe ich auch. Bei mir funktioniert die Einnahme von Magnesium und Kalium sehr gut. Habe so viel weniger Extrasystolen. Sie kommen meistens bei vegetativem Stress oder Hormonprobleme.

27.10.2020 11:56 • #2



Aufstoßen, Herzstolpern und Druck - ist es psychosomatisch?

x 3


Holly123
Danke für deine Antwort. Ich habe mich schon ein wenig in den Foren eingelesen aber immer nur einige Symptome einzeln gefunden.
Hast du dadurch auch schmerzen? Durch das ständige versuchen tief einzuatmen schmerzt schon mein ganzer Oberbauch und mein Brustkorb. Ich versuche mir jeden Tag einzureden das es nur psychosomatisch ist und mein Leben zu leben aber langsam wird es immer schwerer weil es körperlich manche Tage so schlimm ist:(

27.10.2020 12:10 • #3


flow87
Zitat von Holly123:
Danke für deine Antwort. Ich habe mich schon ein wenig in den Foren eingelesen aber immer nur einige Symptome einzeln gefunden. Hast du dadurch auch schmerzen? Durch das ständige versuchen tief einzuatmen schmerzt schon mein ganzer Oberbauch und mein Brustkorb. Ich versuche mir jeden Tag einzureden das es nur psychosomatisch ist und mein Leben zu leben aber langsam wird es immer schwerer weil es körperlich manche Tage so schlimm ist:(


Schmerzen eher weniger. Wie lange hast du das mit der Atmung dann schon?

27.10.2020 12:14 • #4


Holly123
Seit ca. 3 Monaten. In der ersten Woche war ich einmal im Krankenhaus deswegen. Dort wurde ein Lungenfunktionstest gemacht und alles war i.O. Nur leider wird es halt absolut nicht besser:(

27.10.2020 12:17 • #5


flow87
Zitat von Holly123:
Seit ca. 3 Monaten. In der ersten Woche war ich einmal im Krankenhaus deswegen. Dort wurde ein Lungenfunktionstest gemacht und alles war i.O. Nur leider wird es halt absolut nicht besser:(


Ok, ich habe das seit 3 Jahren. Habe die Lunge und Herz 2mal komplett untersuchen gelassen inkl. CT.
Bei mir ist auch alles gut. Ich habe schon so oft nachgefragt warum diese Seufzeratmung bei mir vorhanden ist. Die Aertze sagen einfach, psychisch.

27.10.2020 12:20 • #6


Holly123
Und hast du mal eine Therapie gemacht? Oder fühlst du dich seelisch irgendwie belastet? Mir fällt es so schwer zu glauben da ich psychisch sehr stabil war/bin und ein recht zufriedenes Leben führe. Bis auf die körperlichen Beschwerden die halt immer mehr werden und jetzt mittlerweile mich psychisch stark belasten.

27.10.2020 12:23 • #7


flow87
Zitat von Holly123:
Und hast du mal eine Therapie gemacht? Oder fühlst du dich seelisch irgendwie belastet? Mir fällt es so schwer zu glauben da ich psychisch sehr stabil war/bin und ein recht zufriedenes Leben führe. Bis auf die körperlichen Beschwerden die halt immer mehr werden und jetzt mittlerweile mich psychisch stark belasten.


Nein ich fühle mich nicht depressiv oder so. Hatte viel Stress aber habe nichts war mich psychisch stresst.
Ich denke eher, man bringt es nicht mehr weg, da man immer daran denkt. Das ist eigentlich auch normal. Ich denke auch, es ist kein organisches Problem sondern ein funktionalles.

27.10.2020 12:27 • #8


Abendschein
Zitat von Holly123:
Danke für deine Antwort. Ich habe mich schon ein wenig in den Foren eingelesen aber immer nur einige Symptome einzeln gefunden. Hast du dadurch auch schmerzen? Durch das ständige versuchen tief einzuatmen schmerzt schon mein ganzer Oberbauch und mein Brustkorb. Ich versuche mir jeden Tag einzureden das es nur psychosomatisch ist und mein Leben zu leben aber langsam wird es immer schwerer weil es körperlich manche Tage so schlimm ist:(

Ich möchte Dir nicht zu Nahe treten, @Holly123 Ich hatte das auch. Starke Schmerzen im Oberbauch und das Gefühl bei der geringesten Belastung Schnappatmungen zu bekommen. Hatte alle Untersuchungen durch. Soweit war alles in Ordnung, dadurch das ich baer zugenommen hatte, wurde ein Zwerchfellhochstand festgestellt und der lag auf dem Lungenflügel. Schwangere haben das auch häufig. Habe jetzt ein bißchen abgenommen und seitdem ist es besser.

27.10.2020 13:02 • #9


Holly123
Danke für das teilen deiner Erfahrung. Hört sich ja nicht so schön an:( Hoffe dir geht es mittlerweile besser. Da die Lunge geröntgt wurde und meine Schmerzen immer nur kommen wenn das mit dem einatmen nicht klappt, würde ich es eher bei mir nicht vermuten.

27.10.2020 13:11 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel