Pfeil rechts
2

Pusteblume86
Hallo ihr lieben

Ich bin momentan in einer ziemlichen Angst Phase

Kenne es eigentlich öfter nachts aufzuschrecken mit dem Gefühl als hätte man kurz nicht geatmet. Man bekommt eine Schreck , hechelt nach Luft und dann lässt die Angst langsam nach.

Hab es aber schon ab und zu gehabt das ich nachts aufschrecke weil ich das Gefühl habe meine Zunge zu verschlucken. Werde dann total panisch und versuch meine Zunge festzuhalten. Schnarchen tu ich Laut meinem Mann nicht extrem. Tu aber zur Zeit vermehrt knirschen.

Kennt dieses Gefühl jemand?

02.12.2022 09:21 • 02.12.2022 #1


6 Antworten ↓


Angor
Seine Zunge kann man nicht verschlucken, das kann höchstens bei einem Unfall, wo man in tiefe Bewusstlosigkeit fällt oder einem schweren Epilepsieanfall passieren.

Auch wenn der Körper im Schlaf die Muskulatur teiweise entspannt wie z.B. bei der Schlafparalyse, funktionieren andere Muskeln, wie auch die der der Zunge, weiterhin und halten die an Ort und Stelle.

02.12.2022 09:29 • x 1 #2


A


Angst meine Zunge zu verschlucken

x 3


Pusteblume86
OK das klingt logisch aber warum rutscht dann die Zunge so nach hinten? Also ich hab in den Momenten immer das Gefühl als würde die hinten am Rachen kleben und ihn verschließen und ich wache ja auf dadurch weil ich das Gefühl hab keine Luft zu bekommen

02.12.2022 09:40 • #3


Mondkatze
Zitat von Pusteblume86:
OK das klingt logisch aber warum rutscht dann die Zunge so nach hinten? Also ich hab in den Momenten immer das Gefühl als würde die hinten am Rachen kleben und ihn verschließen und ich wache ja auf dadurch weil ich das Gefühl hab keine Luft zu bekommen

Weil die Zungenmuskulatur erschlafft und nach hinten in den Rachen fällt. Dadurch werden die Atemwege blockiert, das bemerkt das Gehirn und du wirst wach.
Deswegen ist z.B. eine Bewußtlosigkeit gefährlich. Weil der Betroffene eben nicht mehr darauf reagieren kann.
Die Schlafapnoe ist deswegen absolut ungesund und muß behandelt werden. Denn die ständige Sauerstoffunterversorgung wird Erkrankungen nach sich ziehen.

02.12.2022 10:13 • #4


Pusteblume86
@Mondkatze und kann das durch die Psyche verstärkt werden? Mein Mann meinte ja ich schnarch eigentlich nicht

02.12.2022 10:19 • #5


Mondkatze
Zitat von Pusteblume86:
@Mondkatze und kann das durch die Psyche verstärkt werden? Mein Mann meinte ja ich schnarch eigentlich nicht

Ich kenne das hauptsächlich von der Schlafapnoe.
Diese kann durch Übergewicht, körperliche Erkrankungen, Alk., aber auch durch bestimmte Medikamente ausgelöst werden.
Sag das doch mal deinem Arzt, vor allem weil du ja öfter das Gefühl hattest, im Schlaf nicht atmen zu können.
LG
Mondkatze

02.12.2022 10:32 • x 1 #6


Pusteblume86
Danke dir für die Infos

Gibt es denn trotzdem betroffene hier im Forum?

02.12.2022 11:03 • #7





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel