Pfeil rechts

Pseiko
Hallo zusammen,
Auf Anraten meiner Therapeutin habe Ich ein Langzeit EKG und einen Lungenfunktionstest absolviert.

Hintergrund war, dass Ich mich aufgrund meiner Angststörung sehr um meinen Körper sorge und die Symptome die auftreten direkt bewerte.
Sprich:
Atemnot = Lungenembolie oder lungenkrebs
Herzrasen = Herzrasen oder Herzmuskelentzündung

Das alte Lied wenn man mit Panikattacken lebt......

Nun gut. Lufu- Test Ergebnis habe ich am gleichen tag bekommen.
Alle Werte bei 106 % also super ( obwohl ich rauche )

Allerdings warge ich schon seit dem 16 Mai auf die ergebnisse des ekg s. Ich muss dabei sagen, dass das geraet eingeschickt werden musste da mein hausarzt das geraet nicht auslesen kann aus technischen gruenden.

Aber solange kann das doch nicht dauern oder? Ich mach mir natuerlich jetzt sorgen dass die iwas gefunden haben und es deswegen solange dauert bis man mich benachrichtigt.

Jemand damit Erfahrungen??

29.05.2012 18:21 • 01.06.2012 #1


8 Antworten ↓


Ich hatte in den vergangenen 4 Jahren auch 2 Langzeit EKG und die Geräte wurden auch eingeschickt. Dauerte einmal über 4 Wochen und letztes Jahr waren es irgendwie 3 Wochen. Mir wurde aber gesagt, kann auch mal 6 Wochen dauern. War immer alles 100% ok, null Auffälligkeiten.

Im Endeffekt kannst Du eh nur warten...

29.05.2012 18:26 • #2



Auf Anraten meiner Therapeutin

x 3


Pseiko
Zitat von crazy030:

Im Endeffekt kannst Du eh nur warten...


Genau das wollte Ich nicht hören

29.05.2012 18:27 • #3


Vor allem wenn es unauffällig ist, geht es auch unter das du angerufen wirst um dir das Ergebnis mitzuteilen.

29.05.2012 18:32 • #4


Pseiko
Zitat von prinzessin22589:
Vor allem wenn es unauffällig ist, geht es auch unter das du angerufen wirst um dir das Ergebnis mitzuteilen.


Da habe Ich auch schon drüber nachgedacht.
Wobei, ich denke dass die Auswertung ja dann mein Hausarzt machen muesste?

29.05.2012 18:34 • #5


Du kannst auch Deinen Doc fragen (oder eine Dame in der Anmeldung), ob er da mal nachfragen kann. Die Geräte werden ja von einem Kardiologen ausgewertet und i.d.R. ist auch bekannt, wer oder wo das ist.

29.05.2012 18:38 • #6


Pseiko
Zitat von crazy030:
Du kannst auch Deinen Doc fragen (oder eine Dame in der Anmeldung), ob er da mal nachfragen kann. Die Geräte werden ja von einem Kardiologen ausgewertet und i.d.R. ist auch bekannt, wer oder wo das ist.


Das werde Ich morgen mal machen.

Danke

29.05.2012 19:01 • #7


Die Auswertung wird ja auch dort gemacht, wo das Gerät ausgelesen wird. Ruf doch einfach den Arzt an, der kann dir vielleicht was sagen damit du Sicherheit hast.

29.05.2012 20:02 • #8


Pseiko
Wurde heut angerufen. Alles i.O. Nur mein Puls ist zu hoch.....

01.06.2012 20:35 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier