Pfeil rechts

bellaccardi
hey ihr lieben,
heute ist es mal wieder besonders schlimm mit dem symptomen, deswegen wollte ich euch um rat bitten!
ich denke das es vor einem halben bis dreiviertel jahr das erste mal aufgetreten ist (genau weis ich es nicht mehr). ich atmete ein und spürte eine art röcheln in der lunge (fühlt sich auch oft an als wäre es in der luftröhre bis unten ) es ist als hätte ich irgendwo wasser. es ist eine art blubbern. (schwer zu beschreiben) wie als hätte man ein gls wasser und würde das letzte kleine bisschen mit dem strohalm rausschlürfen, so fühlt sich das an
naja, auf jeden fall hatte ich das damals und ging zu meiner ärztin. diese hörte mich nur ab und sagte es wäre alles tip top. also wieder heim...
seit 2 monaten ungefähr habe ich dieses "blubbern" erneut. es kommt immer häufiger vor (so gut wie jeden tag). ich räuspere mich dann immer und es kommt auch immer etwas schleim mit hoch. dann geht es für 3 sekunden bis es wieder anfängt zuätzlich plagen mich schmerzen auf der höhe meiner brüste und immermal so ein engegefühl. ich kann nicht richtig durchatmen. da ich eine blockade in der halswirbelsäule habe, meinte mein physiotherapeut, das käme davon.
nun hab ich aber angst, es könnte doch mit dem blubbern zusammenhängen
kennt das jemand von euch, bzw. hatte jemand schonmal dieses "blubbern"?
ich werde wahnsinnig weil ich nicht weis was das sein kann (

27.05.2014 14:21 • 05.10.2019 #1


10 Antworten ↓


Hallo

Ja ich kenne das, total komisches Gefühl nicht wahr? Ich habe öfter bronchitis und ich weiß das ich das mal entweder vor oder nach einer Bronchitis.. Bei mir gings dann einfach wieder weg, kann mir nicht vorstellen das etwas schlimmes ist. Bin damals fast durchgedreht weil ich das so eklig fand.. Bist du derzeit erkältet?

27.05.2014 14:30 • #2



Atmung, Lunge, Angst !

x 3


bellaccardi
hallo angsthäschen444.
danke für deine antwort
puhh, da bin ich schonmal beruhigt das du dieses gefühl auch kennst es ist wirklich ein ekelhaftes gefühl ich trau mich garnicht mehr doller zu atmen, weil es sich einfach nicht schön anfühlt ich war vor 1,5 wochen erkältet

27.05.2014 14:39 • #3


Dann liegt es bestimmt noch an der Erkältung. wahrscheinlich sitzt da noch irgendwas fest oder so.. Warte einfach mal ab das geht wieder weg Und beobachte einfach das nächste Mal falls du es wieder hast ob du da auch erkältet warst oder dann wirst.. Dann weißt du nämlich immer gleich an was es liegt und hast keine Angst mehr!

27.05.2014 14:44 • #4


Vor allem das mit dem Schleim spricht auch dafür.. Evtl hast du auch eine Allergie wie Heuschnupfen und bist deshalb verschleimt etc.

27.05.2014 14:45 • #5


bellaccardi
ok ich werde das ganze mal beobachten bezüglich allergien konnten die ärzte noch nichts finden, aber vielleciht neige ich ja mitlerweile dazu, da mein vater auch allergisch gegen ne menge pollen ist

27.05.2014 14:51 • #6


Ja dann kann das gut sein! Bei meiner Tante wurden mehrmals Allergietests gemacht und es kam nie was raus.. Sie is dann selber draufgekommen auf welche Pollen sie allergisch reagiert

27.05.2014 14:54 • #7


bellaccardi
obwohl ich das überall hab, also auch in geschlossenen räumen ...

27.05.2014 15:03 • #8


Evtl. auch Hausstaub? Ich tippe aber eher auf Erkältung.. Bist du empfindlich bezüglich Bronchien / Lumge?

27.05.2014 15:12 • #9


bellaccardi
weis nich .. ich merk zur zeit, das ich sobald es mal wieder etwas kälter wird oder nass kalt, dass ich sofort halsschmerzen hab ..

27.05.2014 15:34 • #10


Der Post hier ist etwas älter, aber ich wüsste gerne, ob irgendjemand dieses Gefühl auch hat bzw. auch lösen konnte? Ich wusste nicht wie ich das beschreiben sollte, aber dieser Post beschreibt das Gefühl perfekt! Als würde man Wasser durch einen Strohhalm ziehen! Beim ganz tiefen einatmen muss ich da manchmal husten weil es mir so vorkommt, als würde ich alles in die Lunge ziehen. Ich hab das Gefühl schon seit über einem Jahr mal mehr mal weniger!

05.10.2019 16:24 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel