Pfeil rechts

Timmaphi
Kennt ihr das Gefühl imemr Tief einatmen zu müssen? Wenn irgendwie so ein komischer Klos in der Brust hängt der euch die Luft abdrückt. Ich habe vor 3 Monaten mit dem rauchen aufgehört, davor hatte ich auch schon hin und wieder Atemnot(meist in Verbindung mit Panikattacken) nur ist es seid dem Rauchstopp echt Akut. War auch schon beim HA der sagt das alles Ok ist, war beim Toraxröntgen, wo auch nichts bei rumkam. Ich könnte manchmal echt heulen, weil es mir damit so schlecht geht. Ist das vielleicht noch vom Nichtrauchen? Mein Arzt meinte auch das Beschwerden nach dem Rauchen bis zu einem Jahr anhalten können, je nach Mensch.(Er hat aber nicht expliziet die Atemnot erwähnt). Könnt ihr mir eure Erfahrungen dazu mitteilen? Ich habe auch immer das Gefühl als wären die Bronchien total verschleimt und zu.
Liebe Grüße Timmaphi

01.12.2013 20:27 • 02.12.2013 #1


2 Antworten ↓


Ich habe auch vor einem halben Jahr aufgehört zu rauchen, und ich hatte danach eigentlich keine Beschwerden, aber kommt ja immer darauf an wie viel man vorher geraucht hat etc.

Aber das Gefühl manchmal tief einatmen zu müssen, hab ich auch manchmal, nämlich genau dann wenn ich mich zu stark darauf konzentriere. Wenn ich dann meine Atmung beobachte und normal atme, merke ich auch, dass es ohne tiefes Einatmen geht und ich genug Luft bekomme.

Kriegst du trotzdem Luft wenn du normal atmest oder musst du wirklich tief einatmen um Luft hineinzubekommen?

01.12.2013 22:44 • #2


Hallo Timmaphi!

Kann es sein, daß Du sehr auf die Atmung achtest? Man kann dieses Gefühl immer tief einatmen zu müssen oft dann haben, wenn man sehr auf die eigene Atmung achtet. Dann atmet man meistens eine Zeit lang kurz und leicht ein, weil man auf sich selbst nach innen hört und dann kann es sein, daß man dann tiefer einatmen muß.

Oder meinst Du, Du hast wirklich irgendwie etwas im Hals oder den Bronchien, was den Luftweg blockiert?

Versuch einfach mal in so einem Akutfall Dich hinzusetzen oder hinzulegen und lege die Hände auf den Bauch versuch mal in Bauch zu atmen. Ganz ruhig und tief in den Bauch zu atmen. Das wirkt auch entspannend.

Gute Besserung und LG von Jess

02.12.2013 14:08 • #3




Dr. Matthias Nagel