Pfeil rechts

hallo... ich habe monuril 3000 granulat bekommen.. habe es genommen und 4 stunden später habe ich mich extremst erbrochen mehrmals richtig heftig....

ich habe an dem tag nichts gegessen gehabt und es nüchtern genommen und auch nichts mehr essen können innerhalb der 4std da mir schlecht wurde und dann wie erwähnt nach 4std alles erbrochen habe....

ist die wirkung noch da ? bzw kann es trotzdem genutzt haben?

meine andere sorge ist ...

montag nichts gegessen + monuril genommen an dem tag....
dienstag bisschen hühnersuppe und 1 schwarzbrot und 2 eckchen vom sandwichmaker
mittwoch 3 ausgehöhlte laugenbrötchen + 1/2 kilo trauben und etwas rettich + salzstangen

heute paar salzstangen

ich habe bauchdrücken und angst vor darmverschluss oder lähmung von diesem zeug ...

obwohl ich 1 halbes kilo trauben gegessen habe gestern und rettich muss ich nicht zum wc.....
das ist doch komisch...da diese beide sachen ja z.b bei verstopfung usw helfen soll....

ich werd schon wieder wahnsinnig mit dem ganzen mist




lg

09.01.2014 21:34 • 09.01.2014 #1


4 Antworten ↓


Hallo Fenjal!

Warum hast Du denn das Antibiotikum bekommen?
Ich kann mir nicht vorstellen, daß Du einen Darmverschluß bekommst. Die Sachen, die Du gegessen hast, haben ja kaum "Masse", fast nur Flüssigkeit. Da hat Dein Darm ja kaum was zu tun. Dann kannst Du auch nicht aufs Örtchen müssen, weil da ja kaum was ist, was raus muß.

Ist Dir denn übel von dem Medikament? Wenn Du kannst und Appetit hast, dann hau mal richtig rein, dann wird morgen abend auch auf dem Örtchen wieder alles OK sein

Alles Gute von Jess

09.01.2014 21:47 • #2



Antibiotika monuril 3000 genommen nun angst seid montag

x 3


Hallo,

ich habe das früher auch ein paar Mal wegen einer Blasenentzündung bekommen und jedes Mal heftigen Durchfall davon bekommen. Da du das ganze aber erbrochen hast, würde ich schon nochmal vorsichtshalber den Arzt fragen, ob das überhaupt wirken konnte. Falls nicht würde ich auf jeden Fall ein anderes Antibiotikum nehmen.

Ich denke nicht, dass du einen Darmverschluss hast. Trinke mal morgen früh auf nüchternen Magen einen Kaffee, das treibt meist gewaltig. Und wenn dann nichts kommt, kannst du ja mal den Arzt fragen.
Gute Besserung!

09.01.2014 21:48 • #3


doch habe auch nach erbrechen durchfall bekommen...ärztin habe ich heute nach sprechstunde gesprochen, allerdings vor hektik nicht das mit dem darm angesprochen nur das ich alles erbrochen habe,..


ich soll gegen schmerzen ibu nehmen und nächste woche nochmal urin abgegeben

tja und nun abwarten.... und noch lange zeit zum denken

09.01.2014 21:56 • #4


muss dazu noch sagen das ich heftigst panikattacken am montag von dem zeugs gekriegt habe es war der wahnsinn.... ich habe mich so heftigst erbrochen gift und galle ... das ich nicht mal mehr liegen konnte und nur am zittern.... blutdruck hoch ohne ende ...
puls 140 usw.....

09.01.2014 21:59 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel