Pfeil rechts

N
Hallo liebes Forum,
nachdem ich einige Zeit still mit gelesen habe, melde ich mich jetzt selbst.
Ich bin 43 Jahre alt und habe vier Kinder. Seit fast zwei Jahren habe ich eine Panikstörung entwickelt, nachdem ich wegen diverser Dinge einen wahren Ärztemarathon hingelegt habe.
Gott sei Dank ist bisher nichts ernstes herausgekommen, aber die Angst, dass es beim nächsten Mal anders sein könnte beherrscht seither meinen Alltag.
Im letzten Jahr wurde u.a. eine Mammografie , wegen Sekretausfluss und zwei Szintigrafien der Schilddrüse gemacht.
In diesem Sommer dann nochmal eine Mammografie wegen einer unklaren Läsion.
Das habe ich vor ein paar Tagen einer Bekannten erzählt und seitdem drehe ich am Rad.
Sie hat mich sehr verunsichert, weil sie meinte die Strahlung sei doch viel zu hoch und ich hätte nun mehr falsch als richtig gemacht.
Ich weiss, es ist jetzt eh zu spät, aber was ist Eure Meinung?
Wie komme ich aus dieser Gedanken spirale wieder raus?

Liebe Grüsse Nordseetraum

16.11.2014 21:30 • 17.11.2014 #1


4 Antworten ↓


Hotin
Hallo Nordseetraum,

wenn ich Dir eine gute Empfehlung geben darf. Immer schön auf andere hören. Die wisssen schon
wie sie Dich unglücklich machen können.


Die Grenzen bei Strahlenuntersuchungen sind so eng gesetzt, da kann gar nichts geschehen, in der Regel auch nicht,
wenn Du mehrmals die gleiche Stelle geröntgt bekommst.

Lass Dir nichts erzählen.

Viele Grüße

Hotin

16.11.2014 22:34 • #2


A


Angst wegen hoher Strahlenbelastung

x 3


polecat
hallo,
Es tut mir leid, dass Du so verunsichert bist, aber ich kann Dir auch nur sagen, dass Du Dir wegen 4 mal röntgen keine Sorgen machen musst. Schwache Strahlung hat , wenn überhaupt, nur Auswirkung über 10-20 Jahre und , wichtig ist einfach , dass Du Deine Brust regelmässig überprüfst oder dass von Frauenarzt machen lässt. Aber wie schon oben gesagt, das Thema Strahlung ist gut untersucht.

Viele Grüße
polecat

16.11.2014 22:52 • #3


MisterIch
Bei den Untersuchungen, die du gemacht hast, musst du keine Angst haben. Also alles klar.

16.11.2014 23:42 • #4


N
Vielen Dank für Eure Antworten.
Der Kopf sagt mir ja auch, dassIhr Recht habt.
Das schlimme ist aus dem Gedankenkarusell herauszukommen.

Liebe Grüße Nordseetraum

17.11.2014 06:54 • #5





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel