Pfeil rechts
109

PiaK
Es passiert oft, dass beim Arzt dann der Spuk vorbei ist und auf dem EKG nichts zu sehen ist. Bei meinem letzten Langzeit-EKG im Oktober war keine einzige ES nachzuweisen, nichts. Vorführeffekt? Ich muss noch erwähnen, dass ich in der Zeit, in der ich das EKG dran hatte, zwei ES gefühlt hatte, das war aber offensichtlich etwas anderes, jedenfalls keine ES, die hätte das Gerät ja aufgezeichnet.

26.01.2021 08:22 • #961


MHX
Hallo Pia,

Kalium ist bei mir generell immer zu niedrig, war letzte Woche bei 3.3 mmol/l (Referenz 3.7-5.1 mmol/l). Ich nehme bereits ein Präparat mit ähnlichen Kaliumwerten wie Tromcardin und esse extra morgens eine Banane, schaff es aber höchstens knapp über den unteren Wert des Referenzbereichs. Ich werde das nachher mal beim Doc ansprechen, warum man da eigentlich nix dagegen macht und das kontrolliert.

26.01.2021 08:24 • #962



Angst wegen Extrasystolen / Herzstolpern

x 3


PiaK
Hallo MHX,

ja sprich es ruhig gleich mit an, vielleicht muss das Kaliumpräparat höher dosiert werden. Hast Du die Schilddrüse mal überprüfen lassen? Auch der Magnesiumspiegel kann möglicherweise erniedrigt sein. Das kann der Arzt ja gleich mal mit prüfen. Wie ist Dein Blutdruck? Auch sehr niedriger Blutdruck macht manchmal ES, ebenso ein niedriger Ruhepuls.

Wünsch Dir alles Gute! Liebe Grüße Pia

26.01.2021 08:33 • #963


flow87
Zitat von MHX:
Hallo Pia,Kalium ist bei mir generell immer zu niedrig, war letzte Woche bei 3.3 mmol/l (Referenz 3.7-5.1 mmol/l). Ich nehme bereits ein Präparat mit ähnlichen Kaliumwerten wie Tromcardin und esse extra morgens eine Banane, schaff es aber höchstens knapp über den unteren Wert des Referenzbereichs. Ich werde das nachher mal beim Doc ansprechen, warum man da eigentlich nix dagegen macht und das kontrolliert.


Das du soviel Es hast verwundert mich nicht. Dein Kaliumspiegel ist echt viel zu tief. Meiner war auch immer so tief wie deiner. Lang habe ich nie was bemerkt und plötzlich bekam ich auch diese Attacken. Mein Tipp an dich:
Tromcardin ist zu schwach. Kauf dir in der Apotheke Kalinor. Nehme 2-3 Brausetablette am Tag zusammen mit Magenesiocard 1-2 Beutel.
Das bringt etwas. So sollte sich dein Kaliumspiegel auf 4-4.5 einpendeln. Wichtig, Blutbild damit du weisst wie hoch dein Kaliumspiegel ist.

26.01.2021 09:23 • #964


MHX
So war jetzt beim Arzt, hat mich aber eher noch mehr verunsichert. Schon auf dem weg dahin Herzrasen und Herzstolpern am laufenden Band, bin im Wartezimmer gefühlt gestorben bis ich dran war. Es wurde ein EGK geschrieben, aber bis auf einen etwas höheren Puls von 95 alles in Ordnung, natürlich keine einzige Extrasystole mehr.
Einerseits meinte er, wenn tatsächlich was gefährliches wäre, hätten die mich wohl kaum im Krankenhaus einfach gehen lassen, andererseits steht hier das massive Beschwerdebild. Man müsse wohl nochmal alles durchgucken. Dann ist ihm doch der niedrige Kaliumgehalt aufgefallen (hatte es in meiner Panik schon wieder vergessen) und er meinte, dass das durchaus was damit zu tun haben könnte und wir erst einmal danach schauen, bevor hier wieder kardiologisch alles untersuchen.
Er hat mir jetzt Kalinor mitgegeben, ich soll jeden Tag eine nehmen, nächste Woche Freitag kontrolliert man den Wert.

26.01.2021 16:20 • #965


flow87
Zitat von MHX:
So war jetzt beim Arzt, hat mich aber eher noch mehr verunsichert. Schon auf dem weg dahin Herzrasen und Herzstolpern am laufenden Band, bin im Wartezimmer gefühlt gestorben bis ich dran war. Es wurde ein EGK geschrieben, aber bis auf einen etwas höheren Puls von 95 alles in Ordnung, natürlich keine einzige Extrasystole mehr. Einerseits meinte er, wenn tatsächlich was gefährliches wäre, hätten die mich wohl kaum im Krankenhaus einfach gehen lassen, andererseits steht hier das massive Beschwerdebild. Man müsse wohl nochmal alles durchgucken. Dann ist ihm doch der niedrige Kaliumgehalt aufgefallen (hatte es in meiner Panik schon wieder vergessen) und er meinte, dass das durchaus was damit zu tun haben könnte und wir erst einmal danach schauen, bevor hier wieder kardiologisch alles untersuchen.Er hat mir jetzt Kalinor mitgegeben, ich soll jeden Tag eine nehmen, nächste Woche Freitag kontrolliert man den Wert.


Ich denke bei deinem Spiegel ist 1 zu wenig aber das wird sich ja zeigen. Ich denke eher 2-3 Brause am Tag.
Aber warten wir ab. Am Herz hast du sicher nichts, deine Herzstolperer sind eher ein Symptom von einem Mangel oder einer anderen Geschichte. Symptom von einer Herzerkrankung hätte man bereits im Ultraschall gesehen. Beim EKG würde man das auch gut sehen ob die Stolperer harmlos sind oder nicht.

26.01.2021 16:35 • #966


PiaK
Hallo flow87,

Du schriebst in einem anderen Faden, dass Du auch einmal Vorhofflimmern aufgrund von Kaliummangel hattest. Was hat man damals therapeutisch gemacht? Warst Du deswegen im Krankenhaus? Und hat man Dir auch gleich gesagt, dass das bei gesundem Herzen nicht vorkommt und die Krankheit fortschreitend ist, die Anfälle also bald und immer öfter wiederkommen? Mir hat man das nämlich so gesagt. Ich hatte nämlich auch Kaliummangel und bekam im Krankenhaus täglich eine Brausetablette, aber man sagte mir auch, Kaliummangel verursacht kein Vorhofflimmern, nur ein krankes Herz. Der Arzt lachte dabei und freute sich über seine Aussagen. Mein Kardiologe hat mich mittlerweile zweimal gründlich untersucht und mir gesagt, ich sei herzgesund, es gibt auch idiopathisches Vorhofflimmern. Nun muss ich dazu sagen, der Arzt im Krankenhaus war kein spezialisierter Kardiologe, sondern Internist. Ich gebe zu, dass ich seither verunsichert bin. Wie wurde das damals bei Dir behandelt?

Liebe Grüße von Pia

26.01.2021 16:58 • #967


flow87
Zitat von PiaK:
Hallo flow87,Du schriebst in einem anderen Faden, dass Du auch einmal Vorhofflimmern aufgrund von Kaliummangel hattest. Was hat man damals therapeutisch gemacht? Warst Du deswegen im Krankenhaus? Und hat man Dir auch gleich gesagt, dass das bei gesundem Herzen nicht vorkommt und die Krankheit fortschreitend ist, die Anfälle also bald und immer öfter wiederkommen? Mir hat man das nämlich so gesagt. Ich hatte nämlich auch Kaliummangel und bekam im Krankenhaus täglich eine Brausetablette, aber man sagte mir auch, Kaliummangel verursacht kein Vorhofflimmern, nur ein krankes Herz. Der Arzt lachte dabei und freute sich über seine Aussagen. Mein Kardiologe hat mich mittlerweile zweimal gründlich untersucht und mir gesagt, ich sei herzgesund, es gibt auch idiopathisches Vorhofflimmern. Nun muss ich dazu sagen, der Arzt im Krankenhaus war kein spezialisierter Kardiologe, sondern Internist. Ich gebe zu, dass ich seither verunsichert bin. Wie wurde das damals bei Dir behandelt?Liebe Grüße von Pia


Schwachsinn, Elektrolytenmangel kann durchaus Herzrythmusstörungen auslösen. VF auch. Darüber kann man unzählige Berichte nachlesen. Ich hatte das nur 1 mal. Seit dann nie wieder. Mein Herz hat eine gute Pumpleistung und ist absolut gesund. VF kann durch vieles ausgelöst werden. Auch bei gesundem Herzen. Dein damaliger Kardiologe wollte dir angst machen für nix.

26.01.2021 17:10 • x 1 #968


PiaK
Mir wurde auch eine gute Pumpleistung und Herzgesundheit bescheinigt vom Kardiologen (nachdem ich aus dem Krankenhaus raus war), aber wie gesagt, die völlig gegensätzlichen Aussagen zweier Ärzte beunruhigen doch. Warst Du damals mit dem VHF im Krankenhaus? Wie lange dauerte es, und verschwand es von selbst?

Zum Kalinor: Enthält es mehr Kalium als Tromcardin?

Liebe Grüße Pia

26.01.2021 17:18 • #969


flow87
Zitat von PiaK:
Mir wurde auch eine gute Pumpleistung und Herzgesundheit bescheinigt vom Kardiologen (nachdem ich aus dem Krankenhaus raus war), aber wie gesagt, die völlig gegensätzlichen Aussagen zweier Ärzte beunruhigen doch. Warst Du damals mit dem VHF im Krankenhaus? Wie lange dauerte es, und verschwand es von selbst?Zum Kalinor: Enthält es mehr Kalium als Tromcardin?Liebe Grüße Pia


Bei mir hielt es 30 Minuten an. Gut ich war an dem Tag auch mit Grippe am Arbeiten und habe noch Fiebermedikamente genommen und war stark dehydriert. Das alles zusammen ergab das. Ja ich wurde auch im Krankenhaus untersucht. Der Kardiologe sagte aber schon nach sehr kurzer Zeit da ist nichts krankhaftes. Das einzige was auffällig war, der Kaliummangel und Dehydration. Sonst waren alle Werte in der Norm.
Ja Kalinor hat 1.5Gramm Kalium pro Brause. Das ist viel höher dossiert.

26.01.2021 17:21 • #970


MHX
Zitat von flow87:
Ich denke bei deinem Spiegel ist 1 zu wenig aber das wird sich ja zeigen. Ich denke eher 2-3 Brause am Tag.
Aber warten wir ab. Am Herz hast du sicher nichts, deine Herzstolperer sind eher ein Symptom von einem Mangel oder einer anderen Geschichte. Symptom von einer Herzerkrankung hätte man bereits im Ultraschall gesehen. Beim EKG würde man das auch gut sehen ob die Stolperer harmlos sind oder nicht.

Was mir oft schon aufgefallen ist, wenn die Stolperer sehr oft pro Minute kommen, habe ich oft eine seltsames Gefühl im Magen, wie ein Völlegefühl und Druck, verschwindet der Druck dann sind die Stolpere auch oft weg bzw. deutlich weniger. Ich hab es schon zweimal erlebt, dass ich alle 5 Sekunden einen Stolperer hatte für mehrere Stunden, und schlagartig waren die weg. Habe zusätzlich zu den Stolperen oft trockenes Würgen, leichte Übelkeit, Appetitlosigkeit und vor allem Sodbrennen. Wurde mal vor ein paar Wochen beim Arzt untersucht zum Magen, der fand allerdings nichts. Könnte das eine mit dem Anderen was zu tun haben, so in Richtung Röhmheldsyndrom?

26.01.2021 19:36 • #971


flow87
Zitat von MHX:
Was mir oft schon aufgefallen ist, wenn die Stolperer sehr oft pro Minute kommen, habe ich oft eine seltsames Gefühl im Magen, wie ein Völlegefühl und Druck, verschwindet der Druck dann sind die Stolpere auch oft weg bzw. deutlich weniger. Ich hab es schon zweimal erlebt, dass ich alle 5 Sekunden einen Stolperer hatte für mehrere Stunden, und schlagartig waren die weg. Habe zusätzlich zu den Stolperen oft trockenes Würgen, leichte Übelkeit, Appetitlosigkeit und vor allem Sodbrennen. Wurde mal vor ein paar Wochen beim Arzt untersucht zum Magen, der fand allerdings nichts. Könnte das eine mit dem Anderen was zu tun haben, so in Richtung Röhmheldsyndrom?


Das hört sich stark danach an ja.

26.01.2021 19:46 • #972


veggicat
Zitat von MHX:
Was mir oft schon aufgefallen ist, wenn die Stolperer sehr oft pro Minute kommen, habe ich oft eine seltsames Gefühl im Magen, wie ein Völlegefühl und Druck, verschwindet der Druck dann sind die Stolpere auch oft weg bzw. deutlich weniger. Ich hab es schon zweimal erlebt, dass ich alle 5 Sekunden einen Stolperer hatte für mehrere Stunden, und schlagartig waren die weg. Habe zusätzlich zu den Stolperen oft trockenes Würgen, leichte Übelkeit, Appetitlosigkeit und vor allem Sodbrennen. Wurde mal vor ein paar Wochen beim Arzt untersucht zum Magen, der fand allerdings nichts. Könnte das eine mit dem Anderen was zu tun haben, so in Richtung Röhmheldsyndrom?

verändere mal deine Ernährung....basisch so weit als möglich...und wenn es auch schwer ist ....ca. ab 17uhr essenspause
hatte auch diese Probleme
Zucker weglassen , kein Alk. und wenig Kaffee.....klingt schwer, ist schwer aber es hilft

26.01.2021 20:11 • #973


Synax
Hayho..bei mir gingen vor paar Tagen diese herzstolpern auch an..Mal sind es mega viele und manchmal habe ich gar keine..aber jetzt sind die so komisch geworden..also die fühlen sich ganz eigenartig an.. wahrscheinlich nur Einbildung aber manchmal habe ich das Gefühl, dass mein Herz beim stolpern kurz aussetzt..also ich in der ZNA war wegen dem, sagten sie mir, dass meine Sinuskurve super wäre..ist zwar alles durch Stress denke ich aber diese seltsamen stolperer machen einem schon Sorgen..jemand Tipps, wenn das Herz gefühlt kurz aussetzt?

27.01.2021 00:39 • #974


Zitat von Synax:
Hayho..bei mir gingen vor paar Tagen diese herzstolpern auch an..Mal sind es mega viele und manchmal habe ich gar keine..aber jetzt sind die so komisch geworden..also die fühlen sich ganz eigenartig an.. wahrscheinlich nur Einbildung aber manchmal habe ich das Gefühl, dass mein Herz beim stolpern kurz aussetzt..also ich in der ZNA war wegen dem, sagten sie mir, dass meine Sinuskurve super wäre..ist zwar alles durch Stress denke ich aber diese seltsamen stolperer machen einem schon Sorgen..jemand Tipps, wenn das Herz gefühlt kurz aussetzt?

Ja so fühlt es sich bei mir auch oft an.
Ich hab dann immer den Impuls mir kurz auf die Brust zu hauen, oder zu husten. Dann schlägt es ja sofort wieder, aber diese Aussetzer fühlen sich echt fies an.
Ist aber schlussendlich auch nur eine Form von Stolperern.
Also nichts schlimmes.

27.01.2021 02:42 • #975


Synax
Zitat von Lottikarotti:
Ja so fühlt es sich bei mir auch oft an. Ich hab dann immer den Impuls mir kurz auf die Brust zu hauen, oder zu husten. Dann schlägt es ja sofort wieder, aber diese Aussetzer fühlen sich echt fies an.Ist aber schlussendlich auch nur eine Form von Stolperern. Also nichts schlimmes.


Ah okay..wenn ich so ein stolpern merke, bewege ich meinen Oberkörper..so als würde dies was bringen hört sich irgendwie doof an, wenn man es selber liest..
Ich Frage mich nur, wieso die auf einmal da sind..die ganze Zeit vorher hatte ich die nur alle paar Wochen Mal kurz..und jetzt seit paar Tagen regelmäßig..laut Arzt habe ich keine Herzrhythmusstörung..aber wieso sollte die Psyche sowas auslösen?

27.01.2021 03:02 • #976


Die Psyche löst das nicht aus. Du achtest nur halt auch mehr jetzt drauf würde ich sagen.
Bei mir waren sie auch sehr viel präsenter, als sie mir noch Angst machten.

27.01.2021 06:14 • #977

Sponsor-Mitgliedschaft

Synax
Aber was löst es dann aus, wenn ich gesund bin? Essen? Trinken? Zu wenig Sport? Wenn ich nur wüsste was, damit ich da was gegen machen kann..

27.01.2021 06:24 • #978


Yannick
Zitat von Synax:
Ah okay..wenn ich so ein stolpern merke, bewege ich meinen Oberkörper..so als würde dies was bringen hört sich irgendwie doof an, wenn man es selber liest..Ich Frage mich nur, wieso die auf einmal da sind..die ganze Zeit vorher hatte ich die nur alle paar Wochen Mal kurz..und jetzt seit paar Tagen regelmäßig..laut Arzt habe ich keine Herzrhythmusstörung..aber wieso sollte die Psyche sowas auslösen?

Schlafmangel, Angst, körperliche oder psychische Anspannung (Stress)? Kann alles auch Einfluss auf das Herz nehmen und insbesondere auch mal Extrasystolen oder ein Stolpern auslösen. Letztendlich ist das Herz ein Muskel und wird durch elektrische Impulse wie ein Uhrwerk gesteuert. Wenn da jetzt mal was gegen das Uhrwerk schlägt, dann kommt das schon mal aus dem Tritt.
Andersrum denken viele gleich an das Schlimmste, wenn es im Brustkorb mal zwickt. Da sind dann oftmals muskuläre (also körperliche An-und Verspannungen) der Grund, insbesondere wenn keine Vorschädigung des Herzens vorliegt.

Nachtrag:
Ausreichend trinken, regelmäßig bewegen, gutes Essen, all das, was den Alltag leichter macht. Hat auch den Nebeneffekt, dass du womöglich gar nicht mehr so genau auf dich achtest, wenn du den ganzen Tag mit all den anderen beschäftigt bist.

Alles Gute!

27.01.2021 06:29 • x 2 #979


Ich hab es seit Tagen auch wieder und panische Angst. Genau wie ihr es beschreibt. Zum Kardiologen kann ich erst im März. Ich dreh irgendwann noch durch

27.01.2021 07:24 • #980



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel