54

Schlaflose
Zitat von XYZabc:
Ist das vielleicht eine etwas länger andauernde Reaktion auf den Kältereiz?


Genaus das ist es.

13.05.2018 12:37 • #241


Uropanoel
Zitat von XYZabc:
Am liebsten würde ich mir eine lange Hose anziehen - allein schon um mich zu beruhigen, dass mein Bein nicht dicker ist


Das währe das Beste. Und genieße den Sonntag.

13.05.2018 12:44 • #242


kopfloseshuhn
mist.
Ich sitze ja jetzt wieder im Rollstuhl. Und habe heute viel gesessen weil Therapie. Also seit 9 uhr bis jetzt gesessen.
Und rauchen tu ich dummerweise auch noch.
Jetzt habeich so einen plötzklich aufgetauchten Schmerz in der Wade. Kommt, lässt wieder nach, kommt wieder. Drückt, zieht.
Sollte ich....?
Thrombosegefahr?

06.06.2018 14:50 • #243


XYZabc
@kopfloseshuhn

Kannst du denn aufstehen? Ich weiß ja nicht, warum du im Rollstuhl sitzt, du schreibst "wieder"... wenn du z.B. MS hättest, könnte das ein Schub sein...
Falls du aufstehen kannst, mach das mal und lauf ein bisschen rum...

15.06.2018 09:06 • #244


Ich dreh grad etwas am Rad
Heute Abend habe ich auf dem Nachhauseweg eine Freundin getroffen, eine Nachbarin, wir haben so ungefähr eine gute halbe Stunde bei ihr in der Wohnungstür gestanden und gequatscht. Also ich habe die ganze Zeit gestanden und mit 110 Kilo taten mir dann auch irgendwann mal die Füße weh.
Zu Hause auf der Couch habe ich dann das Gefühl gehabt, mein rechtes Bein zieht leicht und irgendwie ist es auch warm und an der Fußsohle zieht es ab und zu. Und dann habe ich auch noch mit einem Maßband gemessen, weil ich Angst bekommen habe und die Waden sind zwar überall gleich breit aber direkt unter der Kniekehle ist das rechte ungefähr 2 cm breiter als das linke. Ich weiß aber nicht, ob das nicht vielleicht immer so ist.
Jetzt habe ich ganz lange nach Symptomen gegoogelt. Ich weiß, ich soll das nicht.
Das Bein ist nicht weiter geschwollen, denke ich, es ist nicht rot und glänzend auch nicht bläulich, ich habe keine Schmerzen beim Auftreten, eigentlich auch kein Schweregefühl.
Trotzdem geht mir dieses Wort Thrombose nicht aus dem Kopf. Und vor lauter Angst habe ich natürlich dann auch kurz mal so Atemnot beziehungsweise Atem Blockaden, die sich dann aber gleich wieder auflösen. Nur dann bekommt man natürlich noch mehr Angst vor Lungenembolie.
Bräuchte mal jemanden, der mich beruhigt.
Danke!
Kopfangst

02.07.2018 21:37 • #245


la2la2
Zitat von Kopfangst:
wir haben so ungefähr eine gute halbe Stunde bei ihr in der Wohnungstür gestanden

Dann sitzt du hoffentlich niemals länger als 30 Minuten am Stück ohne Bewegung vor dem Fernseher oder PC...... dabei wäre das Thromboserisiko sogar um ein vielfaches höher als beim Stehen.

Für ne Thrombose bedarf es Risikofaktoren (genetische Veranlagung, starker Bewegungsmangel, zu wenig trinken,............) und selbst wenn es zu ner Thrombose kommt, passiert in den meisten Fällen nichts. Selbst wenn der Patient erst Tage später damit zum Hausarzt humpelt....

02.07.2018 21:42 • #246


Zitat von la2la2:
Dann sitzt du hoffentlich niemals länger als 30 Minuten am Stück ohne Bewegung vor dem Fernseher oder PC...... dabei wäre das Thromboserisiko sogar um ein vielfaches höher als beim Stehen.....


Welch ein Glück, dass ich das erst heute Morgen gelesen habe. Das hätte mir noch mehr Angst gemacht anstatt mich zu beruhigen. Ich stehe doch nicht alle halbe Stunde von der Couch auf. Da sitze manchmal stundenlang. Auch am PC in der Firma sitzt man manchmal 3 Stunden am Stück. Habe ich noch nie gehört, dass man alle halbe Stunde aufstehen muss, hab ich mein Leben lang nicht gemacht.

03.07.2018 06:17 • #247


la2la2
Hey,
der Beitrag sollte dir eigentlich deutlich machen, dass ne Thrombose durch 30 min. stehen vollkommen absurd ist, wenn du länger als 30 min. sitzen kannst ohne Thrombose........

Ist auch vollkommen unnötig alle 30 min. aufzustehen........

03.07.2018 10:15 • #248


Ich hatte vor 3 Monaten eine leichte Trombosse in einer Obervehne am Knie etwas Oberhalb. Ich musste Blutverdünner nehmen Xaretto und trage einen Stützverband. Heute habe ich warme Füsse wie wenn ich ein Heizkissen in den Schuhe habe nun habe ich einerseits Angst es ist wieder eine Trombosse andererseits ist es zur Zeit ja auch heiß kann mir jemand helfen?

Liebe Grüße Frank

02.08.2018 15:06 • #249


Angstmaus29
Hallo

Eine Thrombose muss es nicht zwingend wieder sein wenn es bisher nicht nach gelassen hat dann geh vorsichtshalber mal zum Arzt

03.08.2018 09:13 • x 1 #250


Schlaflose
Zitat von wima79:
Heute habe ich warme Füsse wie wenn ich ein Heizkissen in den Schuhe habe


Wenn beide Füße betroffen sind, ist es fast unmöglich, dass du eine Thrombose hast. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich gleichzeitig in beiden Beinen eine Thrombose bildet ist verschwindend gering. Außeredem haben bei diesem Wetter alle Leute heiße Füße.

03.08.2018 10:41 • x 1 #251


Ich war heute beim Arzt er hat extra mit Ultraschall noch mal geschaut und sagte es wäre alles ok. Die Trombosse ist zwar nicht zu 100% weg aber das wäre auch nicht wichtig die Vehne sind weich und alles ok.

03.08.2018 15:43 • #252


Versuch dich zu beruhigen. Ich hatte 3 thrombosen mit 19 und eine lungenembolie mit 24 und muss lebenslang Medikamente nehmen. Die Angst war am Anfang unerträglich. Bei mir ist es jetzt knapp 4 Jahre her. Und es wird besser. Gab es bei dir einen Auslöser für die Thrombose?

05.08.2018 18:12 • #253


Hallo zusammen und zwar tut mir im rechten Beim rechts außen meine Wade weh kommt das von meiner Arbeit?Ich bin nämlich Verkäuferin und stehe und gehe 6 Stunden im Laden.Oder könnte es eine Thrombose sein?Krampfadern habe ich nämlich auch und jetzt habe ich voll Angst was das sein könnte.lg lischen

05.08.2018 21:33 • #254


Hört sich an als sei es von der Arbeit. Sitzen ist das Problem, nicht rum laufen. Und außen zieht ne Thrombose auch nicht

06.08.2018 01:48 • #255


Zitat von Anka90:
Hört sich an als sei es von der Arbeit. Sitzen ist das Problem, nicht rum laufen. Und außen zieht ne Thrombose auch nicht

Ich denke auch das es eher von der Arbeit kommt.Habe diese Schmerzen nun auch schon seit Samstag.

06.08.2018 02:41 • #256


Suse87
Hallo ihr lieben,bei mir wurde heute eine Venenentzündung an der Wade festgestellt ,muss jetzt stramm wickeln und Salbe auftragen...
Hab totale Angst das dass jetzt eine Thrombose wird,ich werde heute Nacht bestimmt kein Auge zu bekommen aus Angst...
Hat jemand Erfahrung mit Venenentzündung?
Lg Suse 87

27.08.2018 20:48 • #257


Bolle2012
Hilfe...habe so schmerzen im linken Unterschenkel und an der Fußsohle. Nun habe ich angst das ich Thrombose habe...

11.09.2018 20:22 • #258


Honigbiene83
So gehts mir gerade auch

11.09.2018 20:49 • #259


Baki2304
Hallo :,(

hätte gestern Nacht einen Krampf in der Wade. Auf dem anderen nein das Gefühl, dass meine Zehen taub sind. Jetzt habe ich immer noch Schmerzen, dort wo ich den Krampf hatte.

Habe Angst vor Thrombose oder der gleichen.

Hilfe!

20.09.2018 16:20 • #260




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier