Pfeil rechts
3

Zitat von Mondkatze:
Ich sage dir was "extrem daneben" ist. Wenn Möchtegern Ärzte mit extrem viel medizinischem Halbwissen hier eine Ferndiagnose stellen oder Aufklärungsarbeit leisten. DAS ist extrem daneben.

keiner hat ihr hier eine Ferndiagnose angeboten, sondern zum Arztbesuch geraten.
Und mehr sage ich dazu auch nicht.
Jemandem mit Angst zu sagen, dass es ja alles mögliche gäbe, das ist also besser. Ok merke ich mir.

24.07.2021 16:00 • #21


Mondkatze
Zitat von augusta77:
keiner hat ihr hier eine Ferndiagnose angeboten, sondern zum Arztbesuch geraten. Und mehr sage ich dazu auch nicht. Jemandem mit Angst zu sagen, dass ...


Genau das habe ich auch getan.
Ich habe geschrieben, sie soll einen Arzt fragen.
Weil das, was ich so salopp geschrieben habe, bedeutet nichts anderes, dass niemand hier weiß, was sie hat.
Es kann alles sein und nichts.

Also, was habt ihr jetzt für ein Problem?

Warum soll man mit jemanden, der Angst hat, so wie du es sagst, nicht reden wie mit einem erwachsenen Menschen?
Soll man Märchen erzählen?
Oder verharmlosen?
Ich habe auch nichts schlimmer dargestellt.

Es ist einfach nur die Wahrheit.
Und das ist sehr wichtig für jemanden der Angst hat.
Belügen werde ich niemanden.

Mensch, bald reicht es mir aber echt mit den Animositäten hier.

Ich bin selbst Angstpatientin und ich wollte niemals belogen werden.

Außerdem habe ich "euch" doch gar nicht angesprochen als diejenigen, die hier Onkel Doktor spielen.

Ja, ist wohl auch besser, wenn du nichts mehr dazu sagst.

Du stellst die Dinge falsch dar.

24.07.2021 17:24 • #22



Angst vor schwerer Nervenkrankheit

x 3


koenig
Zitat von Shy22:
Ich habe totale Panik das ich eine Krankheit habe die das vegetative Nervensystem zerstört .

Ich wäre jetzt mal so frei zu behaupten, dass es das nicht gibt. Denn das Vegetative Nervensystem ist ja ein Zusammenspiel verschiedener Organe und Systeme, die z. B. bei Stress reagieren und gegenreagieren. Das kann aber durcheinander geraten durch Dauerstress z. B., wenn ein Unleichgewicht bestimmter Stoffe entsteht, die für die Regulierung von Stress verantwortlich sind.

Ich glaube, du hast Ängste, die nach einer Geburt durchaus vorkommen. Ich hatte das auch. Die Verantwortung für das kleine Wesen, die Umstellung etc. Ich hatte Angst zu sterben, Krankheiten zu bekommen und meine Tochter dadurch allein zu lassen. Es halfen ein paar Gespräche mit meiner Therapeutin.

25.07.2021 07:54 • #23


28.07.2021 16:30 • #24


Ach du meine Güte...was hast du für böse Gedankengänge...da muss es dir ja schlecht gehen.

Wenn du meinen Rat hören möchtest,lasse dir von deinem HA eine Überweisung zum Psychiater geben der kann dir gegebenenfalls ein Medikament gegen deine Ängste verschreiben.

Parallel dazu solltest du eine Therapie machen,vorher sollten natürlich alle anderen Dinge untersucht worden sein um somit auszuschließen, dass es sich um eine Krankheit handelt.

Wünsche dir gute Besserung und das sich alles schnell aufklärt.

28.07.2021 16:41 • x 3 #25


heartstowolves
Verstehe ich das richtig, dass du aufgrund eigener Recherche durch Google denkst eine Krankheit zu haben? Google ist für sowas eine absolut falsche Stelle, da so gut wie immer die schlimmsten Sachen bei rauskommen.
Und wenn du schon mit dem Gedanken spielst dein Leben zu beenden wegen einem Gedanken einer Krankheit wäre es sinnvoller dich in eine psychiatrische Klinik einzuweisen.

28.07.2021 16:42 • x 2 #26


Zitat von alex128:
Ich kann dich verstehen hatte einen Suizidversuch hinter mir , manchmal denke ich mir ich hätte damals kein Krankenwagen rufen sollen wäre ich gestorben , manchmal ist es sogar besser zu gehen , ehrlich gesagt gibt es heutzutage nur noch mehr Toxische Menschen überall , keiner hilft dir wirklich außer wenn du Geld ...

Ich frag dich jetzt ganz direkt Alter hast du Lack gesoffen? Überleg dir bitte mal auf welcher Plattform du hier unterwegs bist. Und ja ich habe deinen Beitrag gemeldet weil geht gar nicht.

28.07.2021 16:46 • x 3 #27


Schlaflose
Zitat von Shy22:
Ich habe im Internet nun gelesen das es Nervenkrankheiten gibt die die inneren Organe angreifen also das vegetative Nervensystem.


Da verwechselst du etwas. Nervenkrankheiten kommen nicht vom vegetativen Nervensystem, sondern vom körperlichen Nervensystem Das sind Krankheiten wie Parkinson, ALS, MS usw. Diese können die inneren Organe schädigen. Das vegetative Nervensystem kann psychische Symptome erzeugen, aber keine organischen Krankheiten.

28.07.2021 16:48 • x 1 #28


portugal
Hallo

So wie ich das aus Deinen anderen Themen sehe ist es so, dass Du glaubst etwas zu haben aber Du es nicht weist?

Ist das so?

28.07.2021 16:52 • x 2 #29


Hej du ich habe mir mal deine Themen durchgelesen.
Punkt eins du bist hervorragend körperlich untersucht worden es ist ziemlich sicher dass irgendwer irgendwas gefunden hätte oder zumindest aufmerksam geworden wäre wenn es wirklich eine körperliche Ursache wäre.
Punkt zwei ganz viele bzw. Alle deiner Beschwerden passen in den Bereich Somatik und oder Psyche und hey da kann man was gegen machen versprochen.
Wir alle waren glaube ich schonmal an dem Punkt völlig verzweifelt zu sein überzeugt davon dass nichts und niemand uns verstehen und schon gar nicht helfen kann aber das stimmt nicht. Ich weiß dass es wirklich schwer ist zu akzeptieren dass all das die Psyche machen kann all die Beschwerden die einem so bedrohlich und so unerklärlich erscheinen. Zu glauben dass es nie mehr besser wird sondern immer schlimmer aber auch das stimmt nicht.
Punkt 3 und das ist der wichtigste Punkt du hast ne kleine Tochter die du sicher über alles liebst und die dich mehr als alles andere auf der Welt braucht. Alleine dafür lohnt es sich jeden Tag Schritt für Schritt weiterzugehen.
Hast du schonmal darüber nachgedacht evtl. einen Therapeuten zur Rate zu ziehen? Wäre das eine Option für dich?

28.07.2021 16:54 • x 2 #30


Zitat von heartstowolves:
Verstehe ich das richtig, dass du aufgrund eigener Recherche durch Google denkst eine Krankheit zu haben? Google ist für sowas eine absolut falsche ...



Ja ich weiß aber ich habe das Gefühl das man nur durch eigene Recherche zu den Krankheiten kommt. Die Ärzte schauen manchmal gar nicht genau hin, wie ich finde. Ich merke ja das ich etwas habe und dann fange ich an zu googeln um Bescheid zu wissen.

28.07.2021 17:23 • #31


Zitat von Emelieerdbeer:
Hej du ich habe mir mal deine Themen durchgelesen. Punkt eins du bist hervorragend körperlich untersucht worden es ist ziemlich sicher dass ...


Danke für deine Nachricht. Die hat mich irgendwie beruhigt.

Ich kann mir das alles nicht erklären. Die Symptome sind aus dem Nichts entstanden. Ich hatte vorher keine Angststörung oder sonst was.

Ich liebe meine Kinder über alles. Das macht es ja auch so unerträglich für mich. Das ich nicht die Mama sein kann die ich eigentlich bin, weil ich eine schwere Krankheit habe und wahrscheinlich lange von ihnen dann getrennt sein werde.

28.07.2021 17:25 • x 1 #32


Zitat von portugal:
Hallo So wie ich das aus Deinen anderen Themen sehe ist es so, dass Du glaubst etwas zu haben aber Du es nicht weist? Ist das so?



Ja ich habe sämtliche Symptome und merke das etwas absolut nicht stimmt und das sind ja nunmal hundertprozentig meine Nerven.

Dann fängt man an zu schauen auf was die Symptome so passen und leider stoße ich da nur auf die schrecklichsten Dinge. Und leider passen meine Symptome genau darauf so dass ich mir so sicher bin etwas schlimmes zu haben. Sowas kann man sich doch nicht ausdenken

28.07.2021 17:26 • #33


Zitat von Schlaflose:
Da verwechselst du etwas. Nervenkrankheiten kommen nicht vom vegetativen Nervensystem, sondern vom körperlichen Nervensystem Das sind Krankheiten ...


Das stimmt leider nicht ganz. Es gibt Polyneurophatien mit vegetativer Beteiligung.
Und genau das Befürchte ich stark. Die Symptome passen einfach alle

28.07.2021 17:28 • #34


heartstowolves
@Shy22 nochmal: Google bringt allerlei Fehlinformationen zu Tage. Wenn du meinst, dass deine eigene Recherche und das Internet mehr Wert sind als ein Arzt, der mind. 6 Jahre studiert hat und dich vor Ort sehen kann dann weiß ich auch nicht.
Google doch mal Hypochondrie und Angsterkrankung und du wirst sehen, dass auch körperliche Symptome entstehen können die aber keine körperliche Ursache haben sondern eine psychische. Und ja, eine psychische Erkrankung kann auch Herzprobleme vorgaukeln. Gibt hier ja genügend Threads dazu.

28.07.2021 17:32 • x 1 #35


portugal
Die Psyche plus die Angst kann Dir viel vorspielen ...

Wenn die Dich in der Notaufnahme nicht so ernst nehmen, dann ist das evtl. ein Herunterspielen Deiner Symptome, weil sie wissen, was Du hast und sie da tagtäglich mit zu tun haben.

Das müsste Mal genauer untersucht werden, WOHER diese Ängste kommen.

Sag mal, hast Du Dich schon einmal mit einem Therapeuten über Deine Ängste unterhalten?

28.07.2021 17:34 • x 1 #36


Zitat von Shy22:
Das stimmt leider nicht ganz. Es gibt Polyneurophatien mit vegetativer Beteiligung. Und genau das Befürchte ich stark. Die Symptome passen einfach alle

stimmt das gibt es... dagegen gibt es auch Medikamente

28.07.2021 17:34 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Liebe Shy, du brauchst dringend Hilfe. Dass du jetzt sogar mit dem Gedanken spielst, dein Leben zu beenden, weil zig Ärzte und Untersuchungen dich nicht vom Gegenteil überzeugen können zeigt deutlich, dass du da ohne intensive Hilfe nicht rauskommst. Bitte überlege dir, ob du nicht für eine Weile stationäre, psychiatrische Hilfe annehmen kannst, wo man intensiv mit dir arbeiten kann.

Wie alt sind deine Kinder, lebt der Vater bei euch und unterstützt dich? Welche Unterstützung hast du noch?

Überlege bitte mal selbst: du willst dein Leben beenden, bist aber in Wahrheit sehr wahrscheinlich körperlich gesund. Ich finde das sehr dramatisch, vor allem für deine Kinder.

Bitte lass dir helfen. Solltest du nochmal Suizidgedanken haben oder sie sich verstärken, kannst du jederzeit einen RTW rufen, die bringen dich dann in Sicherheit.

28.07.2021 17:36 • x 1 #38


Zitat von Annalehna:
stimmt das gibt es... dagegen gibt es auch Medikamente


Naja wenn das Herz schon so Betroffen ist wie scheinbar bei mir .. wenn Nerven kaputt sind sind sie kaputt. Wie soll man da weiterleben?

Ich sehe kein Ausweg
Ich liebe mein Leben eigentlich aber die Krankheit nimmt mir ja alles. Ich hab ja gar keine Chance mehr gesund zu werden

28.07.2021 17:37 • #39


Zitat von Shy22:
Naja wenn das Herz schon so Betroffen ist wie scheinbar bei mir .. wenn Nerven kaputt sind sind sie kaputt. Wie soll man da weiterleben? Ich sehe kein Ausweg Ich liebe mein Leben eigentlich aber die Krankheit nimmt mir ja alles. Ich hab ja gar keine Chance mehr gesund zu werden

woher weißt du das dein Herz und deine Nerven kaputt sind?

28.07.2021 17:38 • x 1 #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel