3

Schlaflose
Beim Schlaganfall sticht nichts und es gibt auch sonst keine Schmerzen. Der Betroffene bemerkt den Schlaganfall an sich nicht, sondrrn nur die Folgen nämlich neurologische Ausfallerscheinungen.
Solche Stiche wie du es beschreibst habe ich auch manchmal. Die sind nicht IM Kopf sondern AUF dem Kopf, nämlich in der Muskulatur unter der Kopfhaut. Es kommt von Verspannungen. Es fühlt sich nur so an als würde einem ein Messer in den Kopf reingestoßen.

10.02.2016 19:32 • #21


Jaspi
Genau wie Schlaflose es sagt ist es und das hab ich auch so. Ich hatte Dir neulich einen Beitrag zu Deinen Ängsten geschrieben. Keine Reaktion. Entweder wirst Du langsam wach das das völliger Blödsinn ist oder Du willst es nicht und pflegst weiter Deine Ängste.

10.02.2016 19:40 • #22


kl Schnecke
Zitat von Jaspi:
Genau wie Schlaflose es sagt ist es und das hab ich auch so. Ich hatte Dir neulich einen Beitrag zu Deinen Ängsten geschrieben. Keine Reaktion. Entweder wirst Du langsam wach das das völliger Blödsinn ist oder Du willst es nicht und pflegst weiter Deine Ängste.

Ich denke eher das 2. trifft zu.

10.02.2016 19:45 • #23


Angstmaus29
Ich leide seit Tagen unter Verspannungen im Nacken und Hals aber im Kopf hat es noch nie gestochen

10.02.2016 19:51 • #24


Schlaflose
Zitat von Angstmaus29:
Ich leide seit Tagen unter Verspannungen im Nacken und Hals aber im Kopf hat es noch nie gestochen


Die ziehen ganz leicht hoch in die Kopfmuskulatur. Es kann gut sein, dass sich ein Nerv im Nacken eingklemmt hat, der den Schmerzimpuls an die Stelle im Kopf weitergeleitet hat, wo du den Schmerz wahrgenommen hast.

10.02.2016 19:59 • #25


Angstmaus29
Das könnte auch sein ich versuche mich ein wenig zu beruhigen jetzt

10.02.2016 20:04 • #26


krystina881

15.04.2016 14:09 • #27


Vergissmeinicht
Hey Krystsina,

begrüße Dich ganz lieb bei uns.

Gibt es in der Familie Risikofaktoren; bist Du übergewichtig; hast Du hohen Blutdruck ...? War das dass das erste Mal mit so einer Attacke?

15.04.2016 14:19 • #28


krystina881
Huhu Danke. ..Nein im FamilienKreis wüsste ich keinen der einen Schlaganfall hatte oder hat...mein Blutdruck ist gut...hab 15kg Übergewicht bin aber gerade dabei abzunehmen. ..hoffe das es daher kam weil ich zulange im dunklem auf mein Handy Display gestarrt habe...und meine Augen oft tränen

15.04.2016 14:25 • #29


krystina881
Schreibt jetzt keiner mehr?

15.04.2016 15:04 • #30


petrus57
Ich hatte das vor einigen Wochen auch. Habe dann gleich wieder Panik bekommen. Habe dann aber Augentropfen ins Auge getan, dann konnte ich wieder richtig sehen.

Wenn deine Augen oft tränen brauchst du wohl eine Brille. Außer du bist Allergiker.

15.04.2016 15:06 • #31


krystina881
Nein bin kein Allergiker...habe mich aber vorgestern so reingesteigert das ich tatsächlich kribbeln im Gesicht bekam Schweißaussbrüche ..dann erst als jemand mich beruhier hat ging es weg...habe oft mit tränenden Auge zu kämpfen. .wenn ich starr in den TV gucke oder aber auch aufs Handy im dunklem. ..

15.04.2016 15:09 • #32


petrus57
Zitat von krystina881:
Nein bin kein Allergiker...habe mich aber vorgestern so reingesteigert das ich tatsächlich kribbeln im Gesicht bekam Schweißaussbrüche ..dann erst als jemand mich beruhier hat ging es weg...habe oft mit tränenden Auge zu kämpfen. .wenn ich starr in den TV gucke oder aber auch aufs Handy im dunklem. ..



Vielleicht sind es auch nur trockene Augen. Dagegen gibt es ja gute Augentropfen.

Das mit dem Hineinsteigern kenne ich schon seit Jahren. Ist wirklich nicht funny.

15.04.2016 15:15 • #33


Chelley
Hallo, wenn ich lange auf Handy starre und dann z.B wieder auf den TV , dann sehe ich auch erstmal alles verschwommen , da das Auge sich wieder scharf stellen muss. Immer mehr Menschen brauchen eine Brille, wegen zu vielen starren aufs handy, Tablet oder PC.
Vorallem immer mehr Kinder brauchen eine Brille, da sie stdlang aufs Smartphone starren.

15.04.2016 15:29 • #34


krystina881
Ok danke. ..bin auch erst 28 und kerngesund. ..vor 2 Monaten wurde auch erst ein CT und MRT vom Kopf gemacht. .alles super

15.04.2016 15:31 • #35


04.09.2016 18:37 • #36


Hallo, ich hatte das vor einem Jahr auch mal; erst nachdem dann ein mrt gemacht worden ist, gingen die Beschwerden wieder zurück. Habe echt gemerkt, dass die Beschwerden durch die Psyche enstanden sind. Du bist untersucht worden.....und alles okay; das ist kein Vorbote für ein Schlaganfall; genieß deinen Urlaub

04.09.2016 21:47 • #37


Hallo danke für die Antwort aber meinst du die hätten Dinge entdecken können die darauf hinweisen das einer kommen kann ?

05.09.2016 20:51 • #38


rosebud42
Hallo Chanti,
solche Symptome wie Druck und Taubheitsgefühle im Gesicht kenne ich auch nur zu gut.
Auch Kribbeln und Ameisenlaufen waren eine Zeit lang dabei.
Auch bei mir wurde alles mögliche untersucht, von CT bis MRT und EEG etc.
Alles ohne Befund, wie bei Dir.
Ein Schlaganfall ist nach all den Untersuchungen die Du nun auch schon hattest auszuschließen.
Verschlossene Gefäße zum Beispiel hätte man im CT gesehen.
Es wird bei Dir vermutlich auch wie bei mir von starken Verspannungen in der Halswirbelsäule kommen.
Ich presse nachts ausserdem stark mit den Zähnen aufeinander, auch das kann für Mißempfundungen im gesicht sorgen.
Und je mehr Angst man hat (z.B. vor einem Schlaganfall) desto mehr fokussiert man auf diesen Bereich und desto größer werden wiederum ungewollt die Verspannungen.

05.09.2016 21:28 • #39


Hallo Rosebud, ja ich versuche es mir
Immer wieder bewusst zu machen aber das
Ist garnicht so einfach...
Mich hat verunsichert das die Ärztin im Krankenhauw meinte sie würde gerne noch ein MRT in den nächsten Tagen machen, obwohl ich vor ein paar Jahren eins hatte!
Habe das ganze heute meinem Hausarzt erzählt er meinte das selbe wie du, im CT sind solche Dinge alle sichtbar...
Er sagte auch ich hätte keine Voraussetzungen...
Macht mich alles wieder so fertig, das durchtrieben mir eigentlich alles:-(

05.09.2016 22:07 • #40




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel