Pfeil rechts
35

Hallo liebes Forum,

Eigentlich bin ich nicht der Typ, der sich leicht Angst machen lässt. Dennoch scheint mich irgendetwas seit Monaten massiv aus dem Gleichgewicht zubringen.

Ende März bekam ich bei einem harmlosen Waldspaziergang plötzlich den Eindruck, dass meine Atmung zu "langsam" wäre.

Nach einigen Schritten wurde es schlimmer, ich fühle einen kalten Griff in der Brust und im Bauch, die Atmung beschleunigte sich, die Sicht wurde verwaschen.

Hatte mich dann hingesetzt und mir gedacht " du kriegst doch Luft, beruhige dich" Nach 30 Minuten ging es dann wieder.

Da ich Herzkrank bin suchte ich aber dennoch den Hausarzt auf. Es wurde Blut abgenommen, man fand keine Anzeichen für eine Infektion oder Thrombose.
Die Sauerstoff Deckung im Blut betrug 98 % und war damit ebenfalls gut.


Aufgrund meiner jahrelangen Pollenallergie stand aber eventuell eine Asthma Erkrankung im Raum. Ich nutze das Spray 5 Tage und setzte es dann wegen Unruhe und Herzrasen ab. Eine Änderung meiner tatsächlichen oder gefühlten Luftnot brachte es ohne hin nicht.

Dieses Gefühl was mich seit Monaten terrorisiert würde ich als einen Druck auf der Nase beschreiben.
Es ist immer da, wenn ich Atme oder die Luft anhalte, ganz gleich.

Ich denke dann immer, meine Luftzufuhr stimmt nicht.
Traute mich nicht mehr, dass Atmen dem Körper zu überlassen und wahr seitdem immer im Stress selbstständig bewusst und tief einzuatmen.

Gestern Abend probierte ich etwas anderes:
Ich schob den Drang ständig tief und bewusst einzuatmen beiseite, verließ mich nur auf die normale Atmung.

Plötzlich fühlte ich eine Anspannung im ganzen Körper.
Als würde mich der Körper warnen es nicht zu tun, aber ich zog es die Nacht lang durch.

Heute Sauerstoffwerte genommen: 98%.
Kein Herzrasen, der Druck auf der Nase ist noch da, aber schwächer.

Kennt Jemand von euch ein Ähnliches Gefühl? Was kann das sein? Momentan würde ich von einer organischen Ursache nicht mehr ausgehen.

Viele Grüße

25.05.2021 11:12 • 27.05.2021 #1


32 Antworten ↓


Herzenswaerme
Zunächst ein liebes Hallo.
- Ich hatte bereits einen längeren Text getippt als sich plötzlich mein PC dazu entschied, sich lieber zu verabschieden.
Auch wenn ich jetzt vielleicht total daneben liege aber könnten es evtl. auch Nasenpolypen sein?
Ich hatte in den vergangenen Tagen auch so etwas wie Atemnot, meist tauchte es nachts und völlig unverhofft auf, aber auch jetzt sitze ich mit einem Beklemmungsgefühl hier vor dem PC. Allerdings wurde das in meinem Fall noch nicht näher untersucht, weshalb ich erstmal zum Lungenfacharzt gehen wollte. Es ist zu merkwürdig in letzter Zeit und in einer Nacht vor kurzem war es so schlimm, dass ich das Gefühl hatte, mir selbst dabei zusehen zu müssen, wie jetzt endgültig mein Atem aussetzt und das war ein wirklich schreckliches Gefühl. Ich verspüre auch so etwas wie ein Brennen im Brustkorb und immer auch begleitet von dem Gefühl, nur ganz schwer Luft zu bekommen.
Ich kann auf jeden Fall verstehen, dass Du Dir mit Deiner Vorgeschichte Sorgen machst.

Ein anderer Grund könnte aber auch ein sehr stark geblähter Bauch sein, denn er macht die gleichen Beschwerden wie ein Herzinfarkt. In meinem Fall traf dies sicherlich das ein oder andere Mal zu, sodass man letztendlich auch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit nicht endgültig ausschließen kann.

Du bist auf jeden Fall nicht alleine, ich habe das in ähnlicher Weise auch und werde erstmal versuchen, mit einem Besuch beim Lungenfacharzt "klein" anzufangen. Das ist wirklich ein sehr unangenehmes Gefühl, wenn man selbst meint, keine Luft mehr zu bekommen, die Panik kommt dann ganz automatisch. Ich wünsche Dir von Herzen, dass es nichts Ernsthaftes ist ...

25.05.2021 16:16 • #2



Angst vor Sauerstoffmangel und Messzwang

x 3


Messe dauernd am Handy meine sauerstoffsättigung aus angst das ich zu wenig habe und ersticke.

26.05.2021 17:06 • x 1 #3


kleinpübbels
Zitat von Nati42:
Messe dauernd am Handy meine sauerstoffsättigung aus angst das ich zu wenig habe und ersticke.

Ich muss mich mal aufregen. Warum haben die Handys die ganzen Funktionen? Was nutzen die ?
Ausser dass man paranoid davon wird.

26.05.2021 17:09 • x 7 #4


Eine völlige Unsinnsfunktion eines Handys. Wird die Welt verrückt?

26.05.2021 17:15 • x 6 #5


kleinpübbels
Zitat von Fauda:
Eine völlige Unsinnsfunktion eines Handys. Wird die Welt verrückt?

Ja absurd oder? Das sind Sachen, die sollten medizinischen Laien einfach nicht so zur Verfügung stehen .

26.05.2021 17:16 • x 5 #6


@kleinpübbels
Beim Arzt hatte ich 96 / 97

26.05.2021 17:28 • #7


Lottaluft
Zitat von Nati42:
@kleinpübbels Beim Arzt hatte ich 96 / 97

Womit du einen guten Wert hast
Meiner wurde Dezember 2019 im Krankenhaus gemessen und ich hatte obwohl ich seit fast 15 Jahren rauche eine 97er Sättigung

26.05.2021 17:30 • x 1 #8


Hab immer angst das er zu tief ist und ich ersticke.
Weil ich durch die allergie schwerer Luft bekomm

26.05.2021 17:40 • #9


Lottaluft
Zitat von Nati42:
Hab immer angst das er zu tief ist und ich ersticke. Weil ich durch die allergie schwerer Luft bekomm

Der ist nicht zu tief
wenn du kannst lösch bitte diese App mit der du misst denn die bringt dir nichts als Panik und einen Zwang wenn du weiterhin ständig testest zumal das Ergebnis auch nicht so sicher ist wie das von einem Arzt
was für Allergien hast du ?
wenn ja -nimm dagegen ein Mittel und mach dich nicht verrückt wegen Sachen die nicht existieren

26.05.2021 17:43 • x 5 #10


@Nati42 oh, das könnte von mir sein und ich sag dir ehrlich: hör auf damit.
Ich habe früher immer meinen Puls gemessen/ kontrolliert....ständig. Danach folgte die ständige Überwachung des Blutdrucks Das alles habe ich lange hinter mir gelassen aber dafür jetzt die Überwachung vom Sauerstoff angefangen erst mit dem Handy, dann kam die Uhr dazu und nun bin ich beim Oxymeter. Bei jeder Abweichung auf 96/ 97 bekomme ich Panik aber kann es momentan nicht lassen. Leg das Handy weg und genieße das Leben.
LG ina
Das habe ich jetzt

26.05.2021 19:44 • x 1 #11


@Ina2 so ist es bei mir auch.
Zuerst puls . Dann blutdruck und jetzt das .
Arbeite selber in der Pflege würde am liebsten jedes mal messen mit den gerät

26.05.2021 20:36 • #12


OBIKO
@Nati42 Am Handy , dass geht ?

26.05.2021 20:36 • #13


@OBIKO ja beim Samsung

26.05.2021 20:56 • #14


flow87
Zitat von Nati42:
@OBIKO ja beim Samsung

Der Sauerstoff schwankt sekündlich. Einmal ist er so und dann wieder anders. Solange er über 92% ist, ist alles gut. Es gibt kein ich habe eine Sättigung von 97 %. Der Blutdruck ist auch nicht immer gleich, wie der Puls auch nicht. Das schwankt die ganze Zeit.

26.05.2021 20:58 • x 2 #15


OBIKO
Wow , was es nicht alles gibt . Ich habe bei mir nur einige Games und ein Schritte Zähler.Doch eines ist gewiss man wird süchtig davon.

26.05.2021 20:58 • #16


97% ist doch gut, oder nicht?

Bei mir schwankt der von 81-100%. Meinstens sehe ich da einen Wert von 92%.

Genau aus demselben Grund habe ich auch aufgehört zu messen- es macht einem Angst.

26.05.2021 21:03 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Also, so lange du noch Angst empfinden kannst und permanent den Sauerstoffwert checken kannst, bist du definitiv nicht so unterversorgt, dass du mit deinem sofortigen Ableben rechnen musst.

Meine Mutter ist an COPD verstorben und hatte viele Jahre sehr schlechte Sauerstoffwerte. Selbst später unter 24h-Sauerstoff. Dabei war sie irgendwann so angepasst, dass sie bei einem Sauerstoff Wert, bei dem unsereiner schon intubiert würde, recht normal sprechen konnte.

Wenn du unter gefährlichem Sauerstoffmangel leiden würdest, merkst du das, weil du sehr schläfrig wirst bzw immer unbeabsichtigt wegdöst. Du bist dann gar nicht mehr richtig wach. Kannst nicht mehr richtig denken. Finger, Zehen, Lippen werden blau. Dafür brauchst du keine Uhr, um diesen Zustand zu bemerken.

26.05.2021 23:40 • x 1 #18


@Helpme warst du deswegen nie beim Arzt zur Kontrolle?

27.05.2021 17:45 • #19


Zitat von Nati42:
@Helpme warst du deswegen nie beim Arzt zur Kontrolle?

Die Ärzte nehmen mich gar nicht ernst. Wenn ich sowas ansprechen würde, würden sie mich auslachen.

27.05.2021 17:49 • #20



x 4


Pfeil rechts



Dr. Matthias Nagel