Pfeil rechts
20

D
Ja, aber die gleichen wie jetzt auch

29.10.2018 23:49 • #61


Rastaman
Kann doch nicht im ernst psychosomatisch gewesen sein?!

29.10.2018 23:53 • #62


A


Angst vor Nierenerkrankung / Nierenkrebs

x 3


D
Ne das glaube ich eher weniger. Aber woran es genau lag kein Plan.

Müsste übrigens auch mal wieder nen Bluttest machen lassen. Ist schon zu lang her

30.10.2018 00:01 • #63


dasomen
Ich werde wahnsinnig...ich werde wirklich wahnsinnig...jetzt bin ich heute nacht wieder drei Mal aufgewacht mit Albträumen, Herzrasen, Blasendruck und einem Brennen in der Harnröhre.

Im Laufe des Tages verschwindet das Brennen dann fast vollständig und in der nächsten Nacht geht der Spuk dann von vorne los...

Langsam komme ich wirklich an meine Grenzen...ich hab jetzt innerhalb der nächsten Woche noch ne Zahn-OP und nen Termin beim Jobcenter und jetzt geht dieser Mist mit dem Brennen wieder los...mir ist das alles zu viel.

Was ist denn nur mit mir?

03.11.2018 05:29 • #64


petrus57
Mach dich mal nicht verrückt. Du wirst da vielleicht nur eine leichte Harnröhrenentzündung haben.

Das mit den Albträumen, Herzrasen und Blasendruck kommt vom Stress den du dir selbst machst.

L.G. Petrus

03.11.2018 08:48 • #65


dasomen
Ich weiß echt nicht was ich machen soll. Wieder ein Termin beim Urologen? Damit der dann wieder nix findet? Man kommt sich da so doof vor.

Und mit fehlt auch einfach die Kraft für solche Sachen. Kennt Ihr das auch, dass ein Arztbesuch unfassbare psychische Kraft erfordert? Oder geht das nur mir so?

Ich weiß auch gar nicht, ob man eine Zahn-OP machen lassen darf, wenn da noch irgendeine Entzündung im Körper ist....

03.11.2018 13:42 • #66


petrus57
Zitat von dasomen:
Kennt Ihr das auch, dass ein Arztbesuch unfassbare psychische Kraft erfordert? Oder geht das nur mir so?


Geht mir genauso. Darum gehe ich auch kaum hin. Ohne 1mg Tavor läuft da gar nichts.

03.11.2018 13:52 • #67


Rastaman
Der Urologe wird auch nichts finden. Ich habe auch immer wieder Probleme mit Blase, Harnröhre und Prostata. Das ganze mit ziemlich starken Schmerzen. Nach ein paar Wochen verschwindet das dann wieder. Wegen den körperlichen Beschwerden würde ich mir keine grossen Sorgen machen. Mit Deiner psychischen Situation sieht das aber anders aus.

03.11.2018 15:28 • #68


dasomen
Das eine schließt das andere ja nicht aus fürchte ich. Wie hat ein Arzt mal zu mir gesagt: Man kann ja Läuse UND Flöhe haben. Die Formulierung fand ich grenzwertig, aber grundsätzlich stimmt es natürlich, eine psychische Macke schließt ja eine körperliche nicht aus und umgekehrt...

Ich fürchte mir wird nix anderes übrig bleiben, als am Montag nochmal bei meinem Urologen um einen Termin zu betteln...irgendwie strahlt dieses Brennen immer mehr aus...

03.11.2018 16:23 • #69


Rastaman
Zitat von dasomen:
eine psychische Macke schließt ja eine körperliche nicht aus und umgekehrt...

Natürlich nicht. Aber der Urologe hat dich schon angeschaut und nichts gefunden. Ich denke mal, dass das auch so bleiben wird.

03.11.2018 19:38 • #70


Rastaman
Du kannst ja auch das ganze Programm beim Urologen durchziehen, so wo ich. Eine Blasenspiegelung ist aber wirklich sehr unangenehm.

03.11.2018 19:49 • #71


dasomen
Ich würde mir das so gerne erspparen...ich brauche momentan eigentlich jedes Bißchen Energie für mich und nicht für Arztbesuche...aber da ist ja offensichtlich irgendwas nicht okay...seufz...und ich hab halt immer Angst, dass es letztenendes immer schlimmer oder chronisch wird...

03.11.2018 20:23 • #72


D
Du glaubst gar nicht was ich schon alles für körperliche Symptome hatte, immer war ich mir sicher, ja ja jetzt ist wirklich was körperliches.

Aber bisher sind die schlimmen Dinge zum Glück ausgeblieben

03.11.2018 20:26 • x 1 #73


dasomen
Das würde ich sofort unterschreiben...ich habe während den Panikattacken, die ich hatte die schlimmsten körperlichen Symptome gehabt, die Psyche kann da viel Schaden anrichten...

Aber Symptome einer Blasen/Harnwegsentzündung hab ich jetzt noch nicht gehört als psychisch bedingt.

03.11.2018 20:31 • #74


D
@dasomen doch das gibt es, ich hatte auch schon brennen beim Wasserlassen und ständigen Harndrang. Doch jegliche Untersuchung ergaben gleich Null

03.11.2018 20:49 • #75


Rastaman
Zitat von dasomen:
Aber Symptome einer Blasen/Harnwegsentzündung hab ich jetzt noch nicht gehört als psychisch bedingt.

Bei mir wurde mit diesen Symptomen nichts gefunden.
Blase und Co. sind besonders anfällig für Somatisierungsstörungen. Das kann sogar bis zum Harnverhalt führen.

03.11.2018 21:08 • #76


P
Wenn du schon zu einem Arzt gehst, dann geh zu einem Psychiater oder Psychologen. So isz die Krankheit. Wenn du es schwarz auf weiß hast, dass mit deiner Blase alles in Ordnung ist wirst du für 1-2 Wochen Ruhe haben. Dann wirst du vielleicht Kopfschmerzen bekommen und denken du hast einen Gehirnrumor oder du entdeckst einen Leberfleck und denkst du hast Hautkrebs. Wenn du nichts dagegen machst wird es immer weiter gehen und schlimmer werden.

03.11.2018 23:49 • x 2 #77

Sponsor-Mitgliedschaft

Oktewia

24.02.2019 08:10 • x 1 #78


Schlaflose
Wenn es bewegungsabhängig ist, liegt es sehr nahe, dass es etwas Muskuläres ist. Dle Nieren sind gut geschützt und würden auf Bewegung nicht Schmerz reagieren. Wenn sie wehtun, dann auch ohne Bewegung. Das kommt bei dir bestimmt vom Rücken.

24.02.2019 13:20 • x 1 #79


R
Hi du, ich habe mir letztens auch was verdreht und war aber relativ sicher, es sei etwas Organisches, das sich plötzlich nach ein paar Tagen wieder von selbst beruhigt hat. Das kann einen manchmal ganz schön verunsichern, wenn man den Schmerz nicht richtig zuordnen kann. Schlaflose trifft es auf den Punkt, dass -und dann gerade die Nieren- sicher nicht plötzlich in bestimmten Bewegungsabläufen wieder Ruhe geben würden. Das fände ich auch sehr merkwürdig

Drücke dir die Daumen, dass es sich flott von selbst erledigt und damit auch die Gedankenmacherei!

24.02.2019 13:44 • #80


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel