Pfeil rechts

Hallo, ein arbeitskollege erzählt mir schon seit zwei Tagen dass in seiner Familie Magen-Darm Grippe umgeht und hat mir auch groß und breit geschildert, dass er auch kotzen aufwischen musste und so. Für mich als absolute emetophobikerin ist das der reinste Horror. Ich habe total die Panik mich anzustecken! Ich wasche mir ungefähr 20000 mal die Hände, fasse die Türklinken nur mit Tuch an usw. Ich versuche mich auch von dem Kollegen fern zu halten aber er kommt trotzdem immer recht nah für meine Verhältnisse. Schrecklich!
Denkt ihr ich könnte mich anstecken? Ich schiebe da wirklich panik.

05.03.2017 19:10 • 06.03.2017 #1


2 Antworten ↓


Ich kann deine Angst gut verstehen, bin auch von der Emo betroffen.

Anstecken kann man sich ja leider theoretisch überall, das macht mir so Angst. Aber da sich der Kollege ja anscheinend selbst nicht angesteckt hat und du auf die Hygiene achtest, denke ich mal, dass das Risiko nicht höher ist als sonst im alltäglichen Leben.

Aber ich weiß, wie sehr das an den Nerven zerrt. Bleib stark!

05.03.2017 20:37 • #2


Nataraja
Magen Darm wird direkt über die Kotze oder Kacke übertragen. Wenn du nicht direkt beim erbrechen dabei bist und immer gründlich die Hände wäschst, ist die Ansteckungsgefahr sehr gering. Mein Mann hatte mal den Norovirus und ich hab mich nicht angesteckt.

Erfahrungsgemäß ist die Brecherkrankung gar nicht so schlimm, wie die Angst davor. Wenn ich mich mal übergeben muss, bin ich auch erst mal ne Weile von meiner Angst befreit.

06.03.2017 11:49 • #3




Dr. Matthias Nagel