Pfeil rechts
343

Heyy Semi,

nein also der Kopfschmerz eines HT Patienten ist wirklich enorm stark und mit Schmerztabletten kaum zu lindern. Außerdem sind diese Schmerzen in der Nacht und am Morgen am schlimmsten und am Tag bessern sie sich spontan.

Als ich damals solch eine Angst vor einem HT hatte, bekam ich auch Kopfschmerzen, Sehrstörungen und Übelkeit Dazu. Denn je mehr man sich darein steigert, das weisst Du sicherlich selbst kommen auch dementsprechend Symtome zum Vorschein. Weil Du eben Deinem Gehirn vorgaukelst an einem HT erkrankt zu sein.

Natürlich hast Du nur Gewissheit wenn Du es untersuchen lässt. Allein schon, um es AUSZUSCHLIESSEN. Weil Deine Symtome nicht typisch sind, für einen Hirntumor.

Also tieeeeeeeeeeeeeeeeeeef durch atmen

14.02.2014 19:07 • #81


Die Symptome sind absolut untypisch für eine HT, ganz genau. Aber wenn sich die Angst erstmal festgefressen hat :stirn

Ich würde auch nicht grossartig zu Hausärzten rennen, sondern gleich zum Neurologen. Das sind die Fachleute für Krankheiten dieser Art und die können Dir bestätigen, dass Du keinen HT hast. Muss nicht gleich CT sein, EEG reicht auch.

14.02.2014 19:14 • #82



Angst vor Hirntumor

x 3


Ja stimmt Kater. Es ist wirklich ganz schlimm. Also ich komme da auch nur kurzfristig raus, wenn ich dann schwarz auf weiss sehe, dass alles okay ist. Wie zuletzt auch. Ich sah mich schon wieder im Bett dahin vegitieren. Jetzt habe ich zum glück die Gewissheit, dass alles okay ist. Aber schon steht das nächste Problem an und deswegen suche ich mir Hilfe. Man kommt alleine da nicht mehr raus.

LG Greeny

14.02.2014 19:27 • #83


Dein erster Weg sollte echt zum Zahnarzt sein.
Das was du beschreibst klingt sehr nach Knirscher/Presser Problemen. Die habe ich auch.
Und die können ganz ganz gemeine Symptome machen.

Bevor du dir ein MRT, CT oder sonst irgendwas antust, sprich mal mit deinem Zahnarzt. Wenn der sagt, dass das notwendig ist, dann würde ich es machen.

Und, nein, Beschwerden bei Leuten die knirschen sind fast nie durchgängig. Ich hab das mal morgens, mal abends, mal zwischendurch, mal gar nicht....

Mach dich nicht verrückt... es ist ganz bestimmt nichts Schlimmes.

14.02.2014 19:39 • #84


@Grünauge : Was meinst Du, wieviel Herzinfarkte ich zeitweise hatte

14.02.2014 19:45 • #85


Kater ich auch :/ Ich hatte schon Lungenkrebs, Speiseröhrenkrebs, Hirntumor, Schlaganfall, Lyphdrüsenkrebs, Zungengrundkrebs, Nasenkrebs ect.
Es ist echt ein Teufelskreis.

Bist Du in Behandlung Kater?

LG Greeny

14.02.2014 19:59 • #86


Habe zwei Jahre Langzeit-PT hinter mir, Verhaltenstherapie. Hat mir allerdings nicht viel gebracht . Der Therapeutin schon : Jede Menge Geld.

14.02.2014 20:04 • #87


Kater das tut mir leid Und wenn Du Dir einen neuen Therapeuten suchst?

14.02.2014 20:32 • #88


Hallo,

hatte ich auch, war bei Neurologin und es sind Spannungskopfschmerzen....
Z.z. habe ich immer brennen an der linken Brustseite und bin tierisch froh, dass ich ab dienstag eine Therapie beginnen darf. Es kann so nicht mehr weitergehen.... immer habe ich eine schwere Krankheit und gehe deshalb schon gar nicht mehr arbeiten weil ich dort immer Panikattacken bekam

Ich wünsche dir alles liebe

15.02.2014 19:39 • #89


30.11.2014 23:49 • #90


Hallo..

Nein, also wenn du eine CT mit KM-gabe bekommen hast ist ein Tumor ausgeschlossen.
Rauchst du denn? Oder vielleicht hast du auch viel Stress und es kommt daher..?

Auf jeden Fall ist es kein Tumor da brauchst du dir wirklich keine Gedanken zu machen
LG

30.11.2014 23:59 • #91


Zitat von andre3000:
Hallo..

Nein, also wenn du eine CT mit KM-gabe bekommen hast ist ein Tumor ausgeschlossen.
Rauchst du denn? Oder vielleicht hast du auch viel Stress und es kommt daher..?

Auf jeden Fall ist es kein Tumor da brauchst du dir wirklich keine Gedanken zu machen
LG


Ich hatte noch ein MRT mit km,ich habe eben Angst das sich was nicht gezeigt habe habe auch Gefühlsstörungen im linken Gesicht und Kopfschmerzen sind täglich und anderer als sonst,ja ich rauche...

01.12.2014 00:01 • #92


Ja dann hast du auf keinen Fall einen Tumor. Auch nichts anderes was gefährlich werden könnte, wenn auf den Bildern nichts gefunden wurde.

Vielleicht ist es ja ein Psychosomatisches Problem was meinst du?

01.12.2014 00:03 • #93


MisterIch
Das hätte man beim besten Willen nicht beim MR oder CT übersehen. Vielleicht die HWS? Wurde die mitgecheckt?

01.12.2014 00:06 • #94


Zitat von MisterIch:
Das hätte man beim besten Willen nicht beim MR oder CT übersehen. Vielleicht die HWS? Wurde die mitgecheckt?

HWS wurde auch schon gemacht meine nejro,ogien Will das ich ne Schmerztherapie mit psychologischer Sache mache

01.12.2014 00:53 • #95


amelie2020
Spannungs Kopf schmerzen ?mal den ganzen rücken untersuchen durch Kiefer Verspannungen tun meine auge n weh und einmal ausgeränkt und Zack Gesichts schmerzen

01.12.2014 01:05 • #96


15.03.2015 20:25 • #97


Hallo,

Den hätte man mit Sicherheit gesehen!
Die Geräte mit denen heute solche Aufnahmen gemacht werden sind so gut,da würde man selbst einen wenige Millimeter großen Tumor sofort erkennen.
Also mach dir da keine Sorgen und schau das du so schnell wie möglich wieder gesund wirst.

LG und

15.03.2015 23:41 • #98


Super, du glaubst gar nicht, wie sehr mich das beruhigt Es ist auch eher unwahrscheinlich, dass ein Hirntumor binnen sechs Monaten entsteht und dann schon so schnell Symptome macht, oder?

16.03.2015 12:50 • #99


Oh Gott, ich habe einen schrecklichen Fehler gemacht und Google befragt Jetzt ist mir schlecht und ich hab Kopfschmerzen, Sehstörungen und Panik. Muss gleich wegen der Lähmung auch wieder mal zum Arzt und werde ihn um ein MRT bitten. Aber er hält das ja für nicht nötig. Aber ich weiß, ohne MRT kann ich mich nicht mehr beruhigen. Oh Gott, ich gehe gerade vom Schlimmsten aus.

16.03.2015 13:19 • #100



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier