Pfeil rechts
24

lissel
Hallöchen
Ich War auch sehr lange Trombose angst geplagt ...
Hatte jetzt ein paar Wochen gar nichts... bis heute ...
Mein Bein tut weh , in meiner kniekehle sticht es , meine Wade tut weh und teilweise auch mein Gesäß und die leiste...
Ich Steiger mich sxhonwieder total rein ... ich könnte vor Angst schon wieder in Tränen ausbrechen und hab so einen Druck auf der Brust weil ich mich so rein steiger. ..
Was meint ihr , soll ich zum Arzt fahren ?

21.07.2016 21:47 • #401


carry3010
Zitat von Jazzzy:
Huhu ,
Also mein Hausarzt guckt jedes mal ob nicht doch was ist.
War ja am Montag da wegen meinem schei. bein welches selbstverständlich ein eigenlebn führt.
Und sie Thrombose angst sitzt lachend auf meiner Schulter

Hol dir doch mal neurexan , hatte mir bei herzrasen immer geholfen.

Lg



Also dein Arzt schaut dann nach ? Was macht er denn ? Aber ich finde es gut das er dennoch nachschaut wirklich . Ja ich denke bei mir ist das auch mehr die angst die diese Sachen macht... es ist schlimm. Ist dieses neurexan etwas pflanzliches?

22.07.2016 00:27 • #402



Angst vor einer Thrombose

x 3


Schlaflose
Zitat von lissel:
Mein Bein tut weh , in meiner kniekehle sticht es , meine Wade tut weh und teilweise auch mein Gesäß und die leiste...


Das ist aber völlig untypisch für Thrombose, dass es an so unterschiedlichen Stellen weh tut. Es tut in dem Bereich weh, wo die Thrombose steckt. Deine Symptome sind aber typisch für Ischias.

22.07.2016 15:23 • x 1 #403


Hier ist es seit tagen wieder unerträglich
meine rechte Wade macht was sie will. Fühlt sich total verkatert an bzw komisch als ob ich gleich einen Krampf bekomme.... seit Montag nervt es , seit 3 Tagen macht es mich mürbe.
Hatten gestern d dimer quicktest gemacht , der War zum Glück negativ, dennoch macht es mich nervöser. ... könnt kotzen

23.07.2016 14:21 • #404


Meine Woche ist keine gute.
War Samstag noch in der Ambulanz, die grossen Venen frei und d dimmer auf 0,44 . Da steht 0,17-0,55 normal.
Lese nun überall Grenzwerte von 0,4 und 0,5
Ich schieb mir gerade total die Panik.
Meine d Dimmer Werte waren nie so hoch. Vor 3 Monaten 0,37 sonst Jahrelang 0,22...

Ich hab so angst.
überlege schon fast zu spritzen ...
Rufe morgen mal in der uniklinik an , hab nach wie vor komische schmerzen und teils auch außen bzw oben am knie. Zieht sich bis teils fuss und Oberschenkel ist och teils aua bis komisches Gefühl. ...

25.07.2016 20:37 • #405


Du warst doch am Samstag in der Ambulanz und hast es untersuchen lassen...

Also ich hatte auch mal diese d dimer Tests zuhause um mich im Notfall zu beruhigen... Tja einmal war das Teil aber leicht positiv ... Da hab ich Panik geschoben , frag nicht... Ab in die fachklinik und was kam raus ? Nix ... D dimer im Blut total normal... Diese Tests gehen schon ins positive wenn man erkältest ist, wurde mir dann erklärt ... Und für den privat Gebrauch eines laien nicht zu empfehlen ...
Ein weiteres Mal war ich wegen Verdacht einer embolie im Krankenhaus ... Auch da D dimer top - da wurde gesagt wenn dieser positiv gewesen wäre , dann hätte man ct der Lunge gemacht um sicher zu gehen...
deine Venen sind doch frei... Hört sich eher nach was vom Rücken an...
Du ich war schon gefühlte 1000 mal wegen Thrombose Angst beim Arzt ... Letztens hatte ich schmerzen im Gesäß über den Oberschenkel bis zum Knie ... Dann fing es in der Wade an zu drücken und meine volle Aufmerksamkeit ging auf die Wade ... Es wurde immer schlimmer , es zog sogar im Knie ... Aber ich konnte die Wade kneten ohne Schmerzen zu haben. Bin zum Arzt - Beckenschiefstand-Symptome wären genau diese... Ich hab die Schmerzen immer mal wieder aber ich schenke ihnen keine Beachtung ...
Du hast das vor zwei Tagen checken lassen... Und schau nicht nach irgendwelchen normwerten ... Das sollten wir den Ärzten überlassen
Und googeln lassen... Hab am Freitag mit meiner Therapeutin ausgemacht bis zum nächsten Termin in 14 Tagen nicht zu googeln ...
Hab eben nur ne Email gesehen das hier rein geschrieben wurde ... Ansonsten halte ich mich komplett fern von Krankheiten lesen und googeln ...
Lg

25.07.2016 22:50 • #406


Zitat von Schnuffi27:
Du warst doch am Samstag in der Ambulanz und hast es untersuchen lassen...

Also ich hatte auch mal diese d dimer Tests zuhause um mich im Notfall zu beruhigen... Tja einmal war das Teil aber leicht positiv ... Da hab ich Panik geschoben , frag nicht... Ab in die fachklinik und was kam raus ? Nix ... D dimer im Blut total normal... Diese Tests gehen schon ins positive wenn man erkältest ist, wurde mir dann erklärt ... Und für den privat Gebrauch eines laien nicht zu empfehlen ...
Ein weiteres Mal war ich wegen Verdacht einer embolie im Krankenhaus ... Auch da D dimer top - da wurde gesagt wenn dieser positiv gewesen wäre , dann hätte man ct der Lunge gemacht um sicher zu gehen...
deine Venen sind doch frei... Hört sich eher nach was vom Rücken an...
Du ich war schon gefühlte 1000 mal wegen Thrombose Angst beim Arzt ... Letztens hatte ich schmerzen im Gesäß über den Oberschenkel bis zum Knie ... Dann fing es in der Wade an zu drücken und meine volle Aufmerksamkeit ging auf die Wade ... Es wurde immer schlimmer , es zog sogar im Knie ... Aber ich konnte die Wade kneten ohne Schmerzen zu haben. Bin zum Arzt - Beckenschiefstand-Symptome wären genau diese... Ich hab die Schmerzen immer mal wieder aber ich schenke ihnen keine Beachtung ...
Du hast das vor zwei Tagen checken lassen... Und schau nicht nach irgendwelchen normwerten ... Das sollten wir den Ärzten überlassen
Und googeln lassen... Hab am Freitag mit meiner Therapeutin ausgemacht bis zum nächsten Termin in 14 Tagen nicht zu googeln ...
Hab eben nur ne Email gesehen das hier rein geschrieben wurde ... Ansonsten halte ich mich komplett fern von Krankheiten lesen und googeln ...
Lg



Ja ich weiß , Nur kommt bei mit hinzu das ich Gerinnungsstörungen habe und die Ärzte hier oftmals keine Ahnung hhaben.
mein Bruder hatte daher 2 lungenembolien.
Die Ärzte hatten das nach der ersten vergessen und ihm die Medis herab gesetzt obwohl der gleiche Arzt noch zu mir sagte der muss auf macumar und soll mal mit mir mit zum gerinnungsmediziner....hatte meinem Bruder auch gesagt er soll den Arzt nochmal anrufen - 8.h später hatte ich ihn samt Baby im Auto da er keinen rw wollte
Symptome hatte ich nur erkannt dank der "Schulungen" wärend meiner ss wo ich vollgepumpt war mit HHeprin und Ar..
Fakt ist das die Ärzte da oftmals überfordert sind.
ich ruf da morgen mal an, hab höllische schmerzen. Vorsorglich gespritzt hab ich auch.

Ich googel sonst auch nicht , genau aus dem Grund.
Echt ätzend

lg

26.07.2016 00:35 • #407


Jaspi

03.08.2016 13:42 • #408


Zitat von Jaspi:
Hallo

Ich habe gerade totale panik eine Thrombose zu haben.
Gestern bin ich Nachts aufgewacht mit einem heftigen Wadenkrampf. Nach dem aufstehen zog es noch etwas war dann aber nach einigen Schritten weg.
als ich heute Mittag Gassi war hatte ich einen punktuell ziehenden Schmerz aussen seitlich an der Wade ganz oben. Quasi unter der Kniekehle. Bei Druck tut es nicht weh. Ist nicht durchgängig kommt und geht. Mal im sitzen mal beim gehen. An anderen Stellen der Wade zog es jetzt auch schon.
Geschwollen Heiss oder Rot ist nichts.
Heute ist Mittwoch Arzt fällt flach wobei ich nicht weiss ob ich mich eh nur verrückt mache. Ich bin schon zweimal wegen Thrombosepanik beim Arzt gewesen. Vor ein paar Monaten und einmal vor zwei Jahren war natürlich nichts. Beide hatten immer gesagt man sieht das von aussen.
Das Internet sagt natürlich das man auch eine haben kann ihne äussere Anzeichen. Super. Panik.
Risikofaktoren habe ich keinen einzigen.

Habt ihr schon mal mit einem Arzt über Thrombose gesprochen? Was sagt er. Bekommt man die einfach so oder sieht man das auch von aussen?

Bin grad total panisch hier unterwegs



Hey Eine Thrombose sieht man von aussen und du hättest Mega schmerzen ..glaub mir bin im ärztlichen Bereich tätig ...

03.08.2016 13:49 • #409


Jaspi
Ok das hilft mir gerade sehr wirklich. Also ist es völlig ausgeschlossen eine zu haben wenn das Bein von aussen normal aussieht?
Beide Ärzte guckten damals nämlich nur und sagten nein das würde man sehen
Bist Du Krankenschwester?
Lg und Danke

03.08.2016 13:52 • #410


Zitat von Jaspi:
Ok das hilft mir gerade sehr wirklich. Also ist es völlig ausgeschlossen eine zu haben wenn das Bein von aussen normal aussieht?
Beide Ärzte guckten damals nämlich nur und sagten nein das würde man sehen
Bist Du Krankenschwester?
Lg und Danke



Bin in der Altenpflege und habe da genügend Thrombosepatienten...mach dir keine Sorgen alles ok ..liegt oft an der muskulatur weil wir überspannt sind sozusagen ..

03.08.2016 13:58 • #411


nalamylove74
Hey....ich bin Arzthelferin und kann Dir ebenfalls bestätigen dass das Bein bei einer Thrombose heiss und geschwollen ist. Und es tut richtig weh. Nicht nur ein kleines bisschen......achso und bei einer Thrombose wird es im stehen schlimmer und wenn du das Hein hoch legst besser......

Mach dir bitte keine Sorgen, wenn du heute Nacht einen Wadenkrampf hattest liegt doch ganz klar und eindeutig auf der Hand woher der leichte Schmerz jetzt kommt. ....ist doch typisch nach einem Krampf. Mach dir das bitte klar und um Gottes Willen nicht googeln!

Noch Fragen?

LG Vanessa

03.08.2016 14:01 • #412


Ich bin auch Thrombose schisser.
Leider auch Gerinnungsprobleme was die Sache nicht leichter macht.

Wenn ich bein Probleme bekomme muss ich zum Arzt. Habe auch d dimer Tester Zuhause - diese schließen Thrombose / lungenembolie praktisch aus.


Hauptfaktoren:

- Sturz / Trauma
- op / lange flugreise
- langes liegen - infekt

Andere Faktoren sind rauchen , Pille ( hormone) .

Im Grunde sagt man , wenn das Bein
- heiss wird
- rötlich oder bläulich schimmert
- Schwellung 3 cm umfangserweiterung
- man die Venenpumpe nicht betätigen kann dh. Im stehen den fuss ( die Zehen ) nach oben ziehen und nach unten also fuss krümmen.
- druckschmerzen.
- innenseite von Oberschenkel und wade ist oft venen - aussenseite ischias.

Wenn davon nichts zutrifft kannst du dir recht sicher sein.
Wenn du sehr große Angst hast , würde ich zum notdienst gehen. Dann gucken die drüber und testen den d dimer - nach 2 h bist wieder raus.

Da ich recht viele kenne welche schon Thrombose oder lungenembolie hatten bin ich bedient.
Natürlich habe ich dort nach Anzeichen gefragt ( sehr sehr doofe Idee gewesen ) .


Solange du nicht jede Woche eine neue Thrombose hast und da aufschlägst finde ich das nicht so gravierend.
Es kann auch gut sein das du Magnesium Mangel hast und durch den Krampf nun eine verkaterte Wade also eher muskulär.
Horch in dich rein , wenn die Beschwerden nicht besser werden , lass es abklären.

03.08.2016 14:15 • #413


Jaspi
Zitat von nalamylove74:
Hey....ich bin Arzthelferin und kann Dir ebenfalls bestätigen dass das Bein bei einer Thrombose heiss und geschwollen ist. Und es tut richtig weh. Nicht nur ein kleines bisschen......achso und bei einer Thrombose wird es im stehen schlimmer und wenn du das Hein hoch legst besser......

Mach dir bitte keine Sorgen, wenn du heute Nacht einen Wadenkrampf hattest liegt doch ganz klar und eindeutig auf der Hand woher der leichte Schmerz jetzt kommt. ....ist doch typisch nach einem Krampf. Mach dir das bitte klar und um Gottes Willen nicht googeln!

Noch Fragen?

LG Vanessa


Hallo und Danke

Auch das hat mich sehr beruhigt.
Haben die Leute in der Praxis Risikofaktoren gehabt, oder kann eine Thrombose auch einfach so entstehen?
Ich rauche nicht Übergewicht habe ich nicht. Habe noch nie die Pille genommen. Trinken tue ich vielleicht etwas zu wenig und gestern habe ich vielleicht etwas viel gesessen. Aber sonst...Ach keine Ahnung. Wie sehr man sich doch in sowas reinsteigern kann.
ach ja und wie grad hier geschrieben wurde die Zehen kann ich auch ohne Schmerz hoch ziehen und krümmen. Ist das auch ein sichere Test.
so geht's mir angstmäßig gerade schon viel besser. Danke

03.08.2016 14:28 • #414


Da bei mir die Problematik recht hoch ist , wird man von den Ärzten auch etwas gezielter informiert.
Im fuss gibt es zb 3 pulse , wenn die auch vorhanden sind kannst dich noch mehr beruhigen.
Einer auf dem Fußrücken , einer am aussenknöchel und einer in der Innenseite vom Gelenk

03.08.2016 14:38 • #415


Jaspi
Vielleicht bin ich blöde aber ich kann nur einen in der innenseite ertasten. Reicht das auch schon?

03.08.2016 14:51 • #416


nalamylove74
Meist sind das wirklich Risikopatienten! Z.b. nach Op, längere Bettlägerigkeit wegen Krankheit, starker Raucher, etc......Du bist doch ein gesunder Mensch! Und das mit den Zehen ist auch richtig! Nur weil du vielleicht zu wenig trinkst bekommst du lange keine Thrombose. Wirklich nicht. Aber ich kenne das....man kann sich da so arg rein steigern. Schlimm ist das. Ich hatte mal wochenlang Angst vor Blinddarm, war zig mal beim Arzt und letztendlich kam raus die Beschwerden kamen vom Rücken. Meine Angst war so gross dass ich wochenlange ne gepackte Tasche fürs Krankenhaus stehen hatte

Wir sind halt son bisschen bekloppt

03.08.2016 14:52 • #417


Zitat von Jazzzy:
Ich bin auch Thrombose schisser.
Leider auch Gerinnungsprobleme was die Sache nicht leichter macht.

Wenn ich bein Probleme bekomme muss ich zum Arzt. Habe auch d dimer Tester Zuhause - diese schließen Thrombose / lungenembolie praktisch aus.


Hauptfaktoren:

- Sturz / Trauma
- op / lange flugreise
- langes liegen - infekt

Andere Faktoren sind rauchen , Pille ( hormone) .

Im Grunde sagt man , wenn das Bein
- heiss wird
- rötlich oder bläulich schimmert
- Schwellung 3 cm umfangserweiterung
- man die Venenpumpe nicht betätigen kann dh. Im stehen den fuss ( die Zehen ) nach oben ziehen und nach unten also fuss krümmen.
- druckschmerzen.
- innenseite von Oberschenkel und wade ist oft venen - aussenseite ischias.

Wenn davon nichts zutrifft kannst du dir recht sicher sein.
Wenn du sehr große Angst hast , würde ich zum notdienst gehen. Dann gucken die drüber und testen den d dimer - nach 2 h bist wieder raus.

Da ich recht viele kenne welche schon Thrombose oder lungenembolie hatten bin ich bedient.
Natürlich habe ich dort nach Anzeichen gefragt ( sehr sehr doofe Idee gewesen ) .


Solange du nicht jede Woche eine neue Thrombose hast und da aufschlägst finde ich das nicht so gravierend.
Es kann auch gut sein das du Magnesium Mangel hast und durch den Krampf nun eine verkaterte Wade also eher muskulär.
Horch in dich rein , wenn die Beschwerden nicht besser werden , lass es abklären.


@Jazzzy
Tut mir leid das ich hier einfach so rein platze :-p

Woher hast du diese D dimere tests und wie werden die zu Hause angewendet?

Ich bin auch schon wieder am verzweiflen mit meinem bein

03.08.2016 15:07 • #418


Schlaflose
Zitat von Jaspi:
als ich heute Mittag Gassi war hatte ich einen punktuell ziehenden Schmerz aussen seitlich an der Wade ganz oben. Quasi unter der Kniekehle. Bei Druck tut es nicht weh. Ist nicht durchgängig kommt und geht. Mal im sitzen mal beim gehen. An anderen Stellen der Wade zog es jetzt auch schon.


Das sit völlig normal nach einem Wadenkrampf, habe ich auch immer. Durch den Krampf kommt es oft zu einer Muskelfaserzerrung, was dann noch tagelang weh tut. Und man hat auch noch einige Tag Muskelkater.

03.08.2016 15:48 • #419


Jaspi
Danke Schlaflose

03.08.2016 15:59 • #420



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel