Pfeil rechts
1

Lolly83
Hallo.
Ich habe heute wieder extreme angst das ich einen Infarkt bekomme oder einfach so sterbe.
Ich halte es kaum aus.

Lg

18.02.2017 17:08 • 20.02.2017 #1


15 Antworten ↓


[quote="Lolly83"]Hallo.
Ich habe heute wieder extreme angst das ich einen Infarkt bekomme oder einfach so sterbe.
Ich halte es kaum aus.

Lg[/qu

Ist jemand bei dir , mit dem du reden kannst?

18.02.2017 17:11 • #2



Angst vor dem Tod was tun

x 3


Lolly83
Nein leider nicht.
Ich weiß auch nicht wer mir da helfen könnte

18.02.2017 17:12 • #3


Zitat von Lolly83:
Nein leider nicht.
Ich weiß auch nicht wer mir da helfen könnte


Ich dachte an Familie , Freundin , eben in diese Richtung.
Reden kann schon helfen , von der Angst los zu kommen.

18.02.2017 17:16 • #4


Lolly83
SchrEiben hilft mir meistens dabei oder meditationsmusik

18.02.2017 17:18 • #5


Zitat von Lolly83:
SchrEiben hilft mir meistens dabei oder meditationsmusik

Hast du schon einmal progressive Muskelentspannung probiert?

18.02.2017 17:24 • #6


Lolly83
Ja habe ich sogar auf dem Handy aber habe keine Kopfhörer dabei

18.02.2017 17:29 • #7


Zitat von Lolly83:
Ja habe ich sogar auf dem Handy aber habe keine Kopfhörer dabei

Das führt man auch zu Hause durch , im Liegen und möglichst ohne Nebengeräusche.
Wie kommst du eigentlich auf Herzinfarkt , hast du Symptome?

18.02.2017 17:35 • #8


Versuch dich abzulenken und irgendwie zu beschäftigen, wenn du niemanden zum reden hast. Immer dran denken, macht es nur schlimmer. Ich hatte früher, als ich jung war, auch sehr viel Angst vor dem sterben. Eigenartigerweise ist es besser geworden, jetzt wo ich älter bin. Ich habe mich aber auch viel damit auseinandergesetzt, Bücher gelesen und auch viel mit einer Freundin darüber geredet.

18.02.2017 17:36 • #9


Lolly83
Ich habe keine Symptome. Seit dem meine Mutter vor 2 Jahren einen schweren Schlaganfall hatte hat sich das so festgesetzt.
Ich bilde mir ein das sobald jemand eine schlimme krankheit oder so hat bekomme ich das auch

18.02.2017 17:53 • #10


Zitat von Lolly83:
Ich habe keine Symptome. Seit dem meine Mutter vor 2 Jahren einen schweren Schlaganfall hatte hat sich das so festgesetzt.
Ich bilde mir ein das sobald jemand eine schlimme krankheit oder so hat bekomme ich das auch


Das kann ich gut verstehen , aber sage dir , dass du noch so jung bist und dir das nicht passieren wird.
Ich weiß , das ist leichter gesagt als getan.

18.02.2017 18:06 • #11


Lolly83
Ja leider meine Ärztin hat mir das auch gesagt

18.02.2017 18:07 • #12


Zitat von Lolly83:
Ja leider meine Ärztin hat mir das auch gesagt

Es ist einfach die Angst , die dir so zu schaffen macht , ich kenne das nur zu gut.
Meine Angst löst dann auch noch Symptome aus..... ein Teufelskreis.

18.02.2017 18:14 • #13


Lolly83
Ist doch alles Mist ständig hat man das Gefühl das etwas schlimmes passiert.
Ich bin jetzt zu hause und werde mich versuchen zu entspannen. Ich mag nämlich nicht mein bedarfsmedikament zu nehmen

18.02.2017 18:46 • #14


petrus57
Zitat von Lolly83:
Ich habe heute wieder extreme angst das ich einen Infarkt bekomme oder einfach so sterbe.


Solche Gedanken habe ich auch oft. Dann sage ich mir aber: Lieber einen schnellen Tod als mit Krebs, Alzheimer, etc. langsam dahinsiechen.

19.02.2017 10:05 • x 1 #15


Lolly83
Ist halt richtig. Nur wenn ich meine Ärztin glaube dann bin ich Kern gesund nur mein Kopf ist halt nicht in Ordnung.
Aber wenn ich 2 Jahre zurück denke wie ein schlimmes Erlebnis das eigene Leben verändern kann und du dir das immer noch einredest das dir das jeden Moment passiert,dann weiß ich auch nicht mehr weiter.

20.02.2017 14:36 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel