488

Wird immer schlimmer bei mir; jetzt auch noch Rückenbeschwerden....und kein Appetit.....Gewicht war in Ordnung....Ultraschall war ja nichts zu sehen....heute Nacht wieder nach 2 Stunden Schlaf aufgewacht...wieder dieser Druck Nähe Bauchnabel...manchmal auch höher....werde echt verrückt ; wenn ich heute Nacht wieder nicht schlafen kann....werde ich morgen zum Hausarzt gehen.....hatte jetzt 2 x Ultraschall und 2 x komplettes Blutbild....die Werte der Bauchspeicheldrüse (Lipase etc) waren in Ordnung ....aber dir verändern sich ja auch nur bei einer BSD - Entzündung oder ? Gedanken über Gedanken.....schlimm sind die Nächte.....weil ich vor Bauchdruck nicht mehr schlafen kann

25.09.2017 14:44 • #181


Morgen habe ich den MRT - Termin.....bin total fertig.... heute Nacht besonders schlimm; wieder nur 2 Stunden geschlafen....aufgewacht mir heftigen Bauchschmerzen.....jetzt kommt sich noch Rücken dazu ......Frage mich langsam, was es noch sein kann.. denke immer wieder an die BSD.....keine Medikamente, Tee oder Wärmflasche helfen .....was hab ich bloß......habe nur noch Hoffnung, dass Ultraschall und Blut in Ordnug war.....aber ich weiß, dass man die BSD nicht ganz sehen kann.....hat auch die Ärtzin gesagt, hatte noch so eine Problem mit Bauchschmerzen ....mittlerweile um den Bauchnabel rum.....ab und zu nach oben ziehend... bin m Ende...und krank geschrieben.....und auch kein Appetit mehr .........nur noch 79 kg.....wer kann mir Mut machen......kann die Psyche das alles mit mir anstellen ?

27.09.2017 10:45 • #182


Hallo Zeus11...lese gerade erst..was hat sein MRT ergeben.Ich hoffe es geht dir besser.
Steigere mich heute auch wieder in alles rein.Lg

01.10.2017 15:11 • #183


Hallo, ich drehe schon wieder durch. Seit Wochen habe ich immer wieder Durchfall. Meistens ist der Stuhl morgens normal und dann mittags oder abends nach dem Essen( ich esse aber nur sehr wenig), bekomme ich Leichte Bauchkrämpfe und dann Durchfall.Dann ist wieder alles gut. Eine Nahrungsmittelunverträglichkeit schließe ich fast aus, ich bekomme das sogar nach einem normalen Salamibrot. Da ich vor 2 1\2 Jahren 2 Minipolypen bei der Darmspiegelung entfernt bekommen habe, Steig wieder die Angst hoch. Und meine andauernde Übelkeit lässt mich an ein Pankreaskarzinom denken. Ich komme einfach nicht mehr zur Ruhe. Im Urlaub vor 2 Wochen habe ich im Hotel alles gegessen und hatte keinen Durchfall. Ist doch alles komisch.

11.04.2018 21:26 • #184


Lillymaus
Hallo Kakra
Ich würde dir empfehlen morgen einfach zu deinem Hausarzt zu gehen und ihm das zu erzählen und dich untersuchen zu lassen.hast du was zum einnehmen zuhause? Zb iberogast Tropfen?

11.04.2018 21:38 • #185


Jetzt spüre ich ja nichts mehr, nur die Angst

11.04.2018 21:41 • #186


Lillymaus
Du musst versuchen dich zu beruhigen. Hast du vielleicht was zur Beruhigung zuhause was du einnehmen könntest? Verstehe ich dich richtig, du hast durch den Durchfall und die magenkrämpfe Angst vor darm Krebs?

11.04.2018 21:54 • #187


Psychic-Team

Ich habe keine Magenkrämpfe, aber vor dem Durchfall habe ich leichte Bauchkrämpfe. Da das halt schon einige Wochen so ist, habe ich furchtbar Angst vor Darmkrebs und Bauchspeicheldrüsenkrebs. Zudem ist mir seit über 2 Jahren immer übel, das würde zwar besser, aber ist manchmal immer noch da. Jetzt meine ich, dass der Krebs an der Bauchspeicheldrüse vielleicht schon lange da ist und man ihn nicht gefunden hat, denn das passiert ja öfters.

11.04.2018 22:16 • #189


Lillymaus
Ich kann dich total verstehen, aber wurdest du schon untersucht in der Vergangenheit? Und ich würde morgen zum Hausarzt gehen weil dann fühlst du dich besser wenn er dir sagt das alles ok ist

11.04.2018 22:22 • #190


14.07.2018 14:27 • #191


la2la2
Hey,
vergiss den Schwachsinn mit dem Bauchspeicheldrüsenkrebs sofort wieder und erwähne das Wort niemals gegenüber einem Arzt. Bei den Symptomen wird dich sonst kein Arzt ernst nehmen, wenn du das für Bauchspeicheldrüsenkrebs hältst.....

Du solltest aber trotzdem Dringend mal zum Arzt und die wesentlichen Symptome aufzählen (ohne zu sagen, was du vermuteste, was es sein könnte!):
- Taubheitsgefühle in Armen und Beinen
- Gefühl schlecht Luft zu bekommen
- ständige Erschöpfung
- Bauchschmerzen
- Appetitlosigkeit

Dann muss mal gründlich nach einer Ursache gesucht werden. Für fast alle Symptome gibt es zig mögliche Ursachen.

14.07.2018 14:48 • x 1 #192


Zitat von la2la2:
Hey,
vergiss den Schwachsinn mit dem Bauchspeicheldrüsenkrebs sofort wieder und erwähne das Wort niemals gegenüber einem Arzt. Bei den Symptomen wird dich sonst kein Arzt ernst nehmen, wenn du das für Bauchspeicheldrüsenkrebs hältst.....

Du solltest aber trotzdem Dringend mal zum Arzt und die wesentlichen Symptome aufzählen (ohne zu sagen, was du vermuteste, was es sein könnte!):
- Taubheitsgefühle in Armen und Beinen
- Gefühl schlecht Luft zu bekommen
- ständige Erschöpfung
- Bauchschmerzen
- Appetitlosigkeit

Dann muss mal gründlich nach einer Ursache gesucht werden. Für fast alle Symptome gibt es zig mögliche Ursachen.



Ok Dankeschön für deine schnelle Antwort
Ich war im Krankenhaus dort wurde mir die Lunge abgehört da war alles ok und im blut auch , dann wurde mein urin untersucht in von meinen nieren ein ultraschall gemacht da war auch alles ok , dann würde noch von meinem bauch ein ultraschall gemacht da war auch alles ok , ich weiss nicht was ich machen soll , ich muss am 16.08 zum gastronologen für eine ultraschall untersuchung .. ich weiss einfach nicht woher das kommt .kann es den vom rücken kommen also die Bauchschmerzen und alles ?

Habe auch Angst das ich innere Blutungen oder so habe

14.07.2018 14:56 • #193


la2la2
Zitat von Thecutekira20:
ich weiss einfach nicht woher das kommt .kann es den vom rücken kommen also die Bauchschmerzen und alles ?

Für jedes Symptom gibts zig mögliche Ursachen. Das kann dir aus der Ferne niemand beantworten. Theoretisch ist es möglich, dass es vom Rücken kommt. Aber die Sensibilitätsstörungen in BEIDEN Armen und Beinen passen dazu aber nicht - oder hast du irgendwelche bekannten schweren Schäden an der Wirbelsäule (Unfälle, etc. pp.)?

Seh grad, du hast für das gleiche Thema einen neuen Thread eröffnet.......


Dann hole dir JETZT schonmal Termine bei allen weiteren Fachärzten, die in Frage kommen könnten (bei den langen Wartezeiten lieber schonmal einen Termin holen und wieder absagen, wenn bis dahin die Ursache gefunden ist):
- Endokrinologe
- Orthopäde
- Kardiologe
- Neurologe
- .....

Und irgendein Arzt (am ehesten Hausarzt) sollte mal neben den Standardblutwerten noch Ferritin (Speichereisen), B12, neben TSH noch FT3 und FT4 (Schilddrüse), und ggf. einige weitere Dinge testen......

14.07.2018 15:04 • x 1 #194


Zitat von la2la2:
Für jedes Symptom gibts zig mögliche Ursachen. Das kann dir aus der Ferne niemand beantworten. Theoretisch ist es möglich, dass es vom Rücken kommt. Aber die Sensibilitätsstörungen in BEIDEN Armen und Beinen passen dazu aber nicht - oder hast du irgendwelche bekannten schweren Schäden an der Wirbelsäule (Unfälle, etc. pp.)?

Seh grad, du hast für das gleiche Thema einen neuen Thread eröffnet.......


Dann hole dir JETZT schonmal Termine bei allen weiteren Fachärzten, die in Frage kommen könnten (bei den langen Wartezeiten lieber schonmal einen Termin holen und wieder absagen, wenn bis dahin die Ursache gefunden ist):
- Endokrinologe
- Orthopäde
- Kardiologe
- Neurologe
- .....

Und irgendein Arzt (am ehesten Hausarzt) sollte mal neben den Standardblutwerten noch Ferritin (Speichereisen), B12, neben TSH noch FT3 und FT4 (Schilddrüse), und ggf. einige weitere Dinge testen......


Danke für deine Antwort, Nein also schwere Schäden an der Wirbelsäule denke ich habe ich nicht ..aber ich habe irgendwie das Gefühl das es vom rücken kommt weil mein Nacken zuckt so beim bewegen ..und beim arme bewegen .

Danke ich werde mal gucken ob ich schnell Termin bei den aufgezählten ärtzten bekommen kann:)

14.07.2018 15:07 • #195


Ich wiederspreche hier la2la2 ,

Beginne nicht mit Ärzte hopping. Und vor allem nehme hier nicht so unsinnige Aussagen an was du nicht alles untersuchen lassen solltest.
Du hast dir die Antwort doch schon selbst gegeben. Gehe zum Orthopäden und lass deinen Rücken Untersuchen!

Du bist 18 Jahre, da solltest du dir über diverse Erkrankung en echt keine Gedanken machen

15.07.2018 06:43 • x 4 #196


Hi,

ich würde nun auch keinen Ärztemarathon beginnen.
Der Hausarzt ist der 1. Ansprechpartner und dann ggfs. der Orthopäde ( falls das dann noch nötig sein sollte ).
Die geschilderten Symptome ( außer den Bauchschmerzen ) können von der Halswirbelsäule kommen.
Häufig gibt es dort auch bei jungen Leuten Probleme, auf Grund des ständigen Handygebrauchs ( Blick nach unten auf das Display ).
Mach Dich nicht verrückt, das wird sich als harmlos herausstellen.

15.07.2018 08:20 • x 1 #197


Zitat von Der Michael:
Ich wiederspreche hier la2la2 ,

Beginne nicht mit Ärzte hopping. Und vor allem nehme hier nicht so unsinnige Aussagen an was du nicht alles untersuchen lassen solltest.
Du hast dir die Antwort doch schon selbst gegeben. Gehe zum Orthopäden und lass deinen Rücken Untersuchen!

Du bist 18 Jahre, da solltest du dir über diverse Erkrankung en echt keine Gedanken machen



erstmal danke für deine Antwort, ich weiss das ich nicht damit anfangen sollte , weil wenn du wieder nichts finden denken die ich sei verrückt oder sogar hypochonder ...gestern habe ich sogar noch komische Kopfschmerzen dazu bekommen ..

Und wenn ich stuhlgang machen will bekommen och so komische Krämpfe und es kommt nur luft raus .

könnten die kopschmerzen vom rücken kommen ? die waren echt heftig .

Habe Angst das ich innere Blutungen habe oder so.

15.07.2018 10:36 • #198


laribum
Zitat von la2la2:
Für jedes Symptom gibts zig mögliche Ursachen. Das kann dir aus der Ferne niemand beantworten. Theoretisch ist es möglich, dass es vom Rücken kommt. Aber die Sensibilitätsstörungen in BEIDEN Armen und Beinen passen dazu aber nicht - oder hast du irgendwelche bekannten schweren Schäden an der Wirbelsäule (Unfälle, etc. pp.)?

Seh grad, du hast für das gleiche Thema einen neuen Thread eröffnet.......


Dann hole dir JETZT schonmal Termine bei allen weiteren Fachärzten, die in Frage kommen könnten (bei den langen Wartezeiten lieber schonmal einen Termin holen und wieder absagen, wenn bis dahin die Ursache gefunden ist):
- Endokrinologe
- Orthopäde
- Kardiologe
- Neurologe
- .....

Und irgendein Arzt (am ehesten Hausarzt) sollte mal neben den Standardblutwerten noch Ferritin (Speichereisen), B12, neben TSH noch FT3 und FT4 (Schilddrüse), und ggf. einige weitere Dinge testen......


Das kann unmöglich dein ernst sein oder?

15.07.2018 10:38 • x 1 #199


Das kann unmöglich dein ernst sein oder? [/quote]

wieso das das den ?

15.07.2018 10:40 • #200





Dr. Matthias Nagel