Pfeil rechts

Hallo,

ich habe mir letztens eine Tablettenbox gekauft, wo schön von MO - SO geordnet ist und nach Morgens, Mittags, Abends.
Aus dem Grund weil ich langsam den Überblick verliere mit den ganzen Pillen.
Z.B. morgens Paroxetin, Centrum, Nahrungsergänzungsmittel
abends Pille, Baldrian
und im Moment noch Antiobiotika weil ich Bronchitis hatte.

Tja, nun wollte ich die Tabletten schön da einordnen, aber nun kam die Angst, dass sie dann nicht mehr wirken, wenn ich sie aus dem Blister rausnehme.

Mein Nahrungsergänzungsmittel ist z.B. in einer Glasdose mit verschlusssicherem Deckel.
Bei mir kommen dann Gedanken wie "das ist doch nicht umsonst so fest verschlossen".

Kann mir jmd was dazu sagen?

30.10.2013 14:51 • 31.10.2013 #1


3 Antworten ↓


Natürlich sind Tabletten fest verschlossen, zum einen damit keine Feuchtigkeit an die Tabletten kommt und zum anderen oft als Kindersicherung. Natürlich ist es nicht unwahrscheinlich das Bestandteile von Tabletten mit der Luft oxidieren können etc., aber dazu müssten Sie wahrscheinlich lange offen herumliegen. Oft sollten Tabletten auch nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein, gerade bei Nahrungsergänzungsmitteln kann das ein Faktor sein. Ich denke aber in einer Tablettenbox sind deine Medis für einige Tage bestens aufgehoben.

30.10.2013 15:15 • #2



Angst Medikamente wirken in Tablettenbox nicht mehr

x 3


Timeless76
Hallo,

ich kann dir dazu sagen, dass die Tabletten, sofern Sie nicht ausgetauscht wurden, Ihre Wirkung nicht durch das Material oder andere Eigenschaften innerhalb der Box verlieren können.

Wie stellst du dir den Wirkungsverlust vor?

Grüße

30.10.2013 15:16 • #3


Das Antibiotika würde ich in der Schachtel lassen, alle anderen Medikamente können in die Box. Du wirst sehen, wenn Sie doch oxidieren oder ähnliches. Die meisten Tabletten verändern dann Ihre Farbe!

31.10.2013 12:46 • #4




Dr. Matthias Nagel