3

Ich war schon Krankenhaus und Hausarzt.
Ekg, Blut, Zucker alles wäre in Ordnung.
Ich solle Baldrian nehmen und Beruhigungstee trinken. Dies hilft mir alles nichts.
Nächste Woche soll ich zum Neurolog.
Und Ende April Lungenarzt und Psychater.
Aber ist halt auch nochmal über 4 Wochen.
Versuch es schon mit ablenken.
Aber sobald ich zur Ruhe komm denk ich nur an das. Und steiger mich da voll rein.

20.03.2020 08:16 • x 1 #41


Hätte mir jemand einen Rat, was ich tun kann.
Habe erst Mitte April einen Psychologen Termin.
Habe heute wieder so arg Probleme, dass ich meine das mein letztes Stündchen geschlagen hat.
Bei mir schnürt sich alles zu.
Wäre über Ratschläge sehr dankbar.

24.03.2020 15:35 • #42



Hallo Lara90,

Angst keine Luft mehr zu bekommen

x 3#3


Gaulin
Hallo Andrea,

Warst du schon mal beim HNO?
Wenn es rein von der Psyche herrührt, dann hilft nur Beruhigung.
Ein Bonbon mit Menthol oder Pfefferminze, ein Eukalyptus-Bad, Inhalieren, mit Salzwasser gurgeln, emser Nasenspray zur Befeuchtung...
Vielleicht versuchst du mal eher beim HNO einen Termin zu bekommen. Manche bieten auch Notfallsprechstunden an.

24.03.2020 19:02 • x 1 #43


War heute Neurologe.
Ist die Psyche bei mir.
Hab Medikamente bekommen.
Normal bin ich ja nicht dafür, wegen abhängig werden ect.
Hno möchte ich auch noch gehen.

25.03.2020 22:36 • x 1 #44




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel