Pfeil rechts
93

Ich kenne das.
Das Gefühl keine Luft zu bekommen,oder immer wieder tief Einatmen zu müssen.

Habe es in der Regel mit Meditation weg bekommen.
Versuche nicht zuzulassen,dass das Gefühl dich total beherrscht.
Du wirst nicht ersticken oder ähnliches.

Es ist die Psyche,die einen verkrampfen lässt.
Das muss man sich bewusst machen.
Ich drück dir die Daumen und hoffe,dass du dich bald besser fühlst.

06.07.2020 08:30 • x 2 #521


Gorilla
Ich kenne das auch nur zu gut mit dem Drukc auf der Brust und das Gefühl nicht richtig Luft zu bekommen.

Bei mir ist es auch so das ich Verspannungen habe.

Auch wenn man weiß das es daher kommt denkt man immer man hat was körperliches und keiner schaut mal richtig hin und hilft dann endlich mal.

06.07.2020 08:33 • x 1 #522



Angst zu ersticken

x 3


Ich danke euch für eure Antworten

Es fühlt sich trotzdem so real an, das ist es ja, weswegen Panik hoch kommt

Total beängstigend, wenn man versucht sich abzulenken, klappt es auch nicht immer

06.07.2020 08:44 • #523


Lottaluft
angst-vor-krankheiten-f65/angst-ersticken-t11855.html

06.07.2020 09:18 • x 2 #524


flow87
Zitat von Aaron70:
Ich kenne das.Das Gefühl keine Luft zu bekommen,oder immer wieder tief Einatmen zu müssen.Habe es in der Regel mit Meditation weg bekommen.Versuche nicht zuzulassen,dass das Gefühl dich total beherrscht.Du wirst nicht ersticken oder ähnliches.Es ist die Psyche,die einen verkrampfen lässt.Das muss man sich bewusst machen.Ich drück dir die Daumen und hoffe,dass du dich bald besser fühlst.


Genau das habe ich auch. Immer wieder tief einatmen zu müssen. Wie lange hattest du das und wie hast du es weg gebracht?

06.07.2020 10:30 • #525


@flow87

Gar nicht.
Ich hab das nicht permanent.Aber immer mal wieder.
Denke dann immer,die Luft die ich einatme reicht nicht.
Dann will ich immer "tief" einatmen,aber funktioniert auch nicht.

Irgendwann ist es dann wieder weg.
Wenn ich abgelenkt werde oder mich nicht mehr so darauf konzentriere.
Aber das kommt immer mal wieder vor.

06.07.2020 10:38 • #526


flow87
Zitat von Aaron70:
@flow87Gar nicht.Ich hab das nicht permanent.Aber immer mal wieder.Denke dann immer,die Luft die ich einatme reicht nicht.Dann will ich immer "tief" einatmen,aber funktioniert auch nicht.Irgendwann ist es dann wieder weg.Wenn ich abgelenkt werde oder mich nicht mehr so darauf konzentriere.Aber das kommt immer mal wieder vor.


Ok und was sagen die Ärzte dazu?

06.07.2020 10:45 • #527


Zitat von flow87:
Ok und was sagen die Ärzte dazu?


Nix.
Psychisch...keine körperliche Ursache.
Weitermachen.

06.07.2020 11:52 • #528


Ich hab es richtig übel aber eher am Hals, das gefühl nicht richtig einatmen zu können.
Früher ging es manchmal weg jetzt hab ich es seid 3 Monaten ununterbrochen

06.07.2020 11:56 • #529


flow87
Zitat von Aaron70:
Nix.Psychisch...keine körperliche Ursache.Weitermachen.


Ja bei mir das gleiche. Ich merke es eigentlich nur nicht, wenn ich auf dem Rücken liege und z.b Film schaue. Sonst merke ich es immer. Beim Ausdauertraining ist es auch leicht besser.

06.07.2020 12:10 • x 1 #530


Hoffnungsblick
Hatte das auch schon, das Gefühl, nicht genug Luft zu bekommen.
Hab dann mal gelesen, dass es daran liegt, dass man mehr einatmet als ausatmet.
Mir hat es schon öfter geholfen, bewusst mehr auszuatmen.

08.07.2020 20:39 • x 1 #531


Shyiox
Habe das auch immer, mal geht es besser, mal schlechter.
Momentan habe ich eigentlich auch sehr viel Stress, hoffentlich das geht weg wenn alles "besser" wird..

10.07.2020 21:14 • #532


11.10.2020 23:20 • #533


Lottaluft

02.06.2021 22:43 • #535


Lottaluft
Wenn es durch Ablenkung egal in welcher Form weggeht hat es eine psychische und keine körperliche Ursache
Klar das Gefühl ist extrem beängstigend aber dir passiert dabei nichts

02.06.2021 22:44 • x 2 #536


Schlaflose
Man erstickt nicht einfach so mir nichts dir nichts. Dafür gibt es bestimmte Ursachen. Entweder dir geht jemand an die Gurgel und drückt die die Luft ab oder du hast eine Erkrankung, die die Atemmuskulatur lähmt, eine schwere Lungenkrankheit, eine allergische Reaktion, durch die die Atemwege zuschwellen, eine Atemdepression durch eine Überdosis von Benzos u.ä.

03.06.2021 07:17 • x 1 #537

Sponsor-Mitgliedschaft

Abendschein
Zitat von Michellee:
Hallo ihr Lieben Seelen, Nun ist es seid einem Jahr so ich habe Angst zu ersticken mehrmals mega Panik bekommen und dachte ich sterbe sofort. Gerade ist es wieder besonders schlimm es fühlt sich auf einmal so an als würde ich gleich keine Luft mehr bekommen und ersticken können weswegen ich öfter tief einatmen ...

Du siehst, Du hast das ein Jahr lang schon, da weißt Du das es die Gedanken sind.
Die Macht der Gedanken, da gibt es ein Buch oder Bücher von. Ich habe das und es ist erstaunlich,
was Gedanken machen können.

03.06.2021 07:25 • x 1 #538



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier