Pfeil rechts

cor illustrata
Hallo.

Ich leide momentan an sehr starken Kopfschmerzen... Also schon einige Tage!
Ich kann keine lauten Geräusche ertragen... Selbst wenn ich gähne fangen die an...

Bin auch ins Krankenhaus gefahren nach so einer Attacke... So in der mitte des Kopfes zog sich auf einmal alles zusammen... Es war so schlimm, das ich dachte, dass ich umfalle...

Diese Attacken hatte ich 4 mal hintereinander... danach war ich natürlich voll mit den Nerven runter... Die im Krankenhaus untersuchten dann mein Bein auf eine Thrombose, leuchteten mir in die Augen und verschrieben mir ein Schmerzmittel...

Ehrlich gesagt, wird dieses Mittel überhaupt nicht...
Mein Kiefer knackst, beim joggen knackst es im Kopf, auf den Ohren ist druck ohne Ende...
Der schmerz zieht eigentlich vom Kiefer, über die Schläfen bis zur Kopfmitte...

Habe echt Angst das es was schlimmes ist...

Kennt sich da wer mit aus?

vlg

21.07.2011 04:50 • 25.07.2011 #1


5 Antworten ↓


Kenn mich zwar nicht aus, aber du solltest in die Neurologie oder zum HNO gehen. Immer wieder hingehen bis was unternommen wird. Bin kein Arzt, aber vielleicht hast du was mit der Wirbelsäule.

Gute Besserung!

21.07.2011 06:17 • #2



Angst durch sehr starke Kopfschmerzen!

x 3


Das kann aufjedenfall von der Wirbelsäule kommen. Die Wirbelsäule kann ganz viele Schäden anrichten, soger Bauchschmerzen. Das ist total komisch aber wahr. Geh einfach mal zum Ortopäden. Der wird dich einrenken und dann geht es dir besser. Villeicht ist ein Nerv eingeklemmt. Durch einrenken lindern sich manchmal Sachen, die man nicht denkt

21.07.2011 07:10 • #3


Ja... genauso fühlt sich das an , wenn man das erste Mal einen Migräneanfall hat ...
1.) ab zum Zahnarzt und den Gegenbiß prüfen lassen (MEIST HILFT DAS SCHON )
2.) Ab zum Orthopäden und den Brustwirbel nachsehen lassen
3.) beim Hausarzt sich **Mexalt** verschreiben lassen (MIgränemittel - leicht)
4.) ab zum Augenarzt.
ICH bin zwar keine Ärztin, aber .. bei meiner Tochter ware s genauso und sie hat Migräne, ausgelöst durch die Oben genannten Sympthome .. hinzu kam bei Ihr auch noch Stress und ne leichte PA.. ...
Vielleicht ein Versuch wert

21.07.2011 07:44 • #4


ich hab fast ständig kopfschmerzen..auch mal extrem starke...kommt wohl von meiner angststörung. was ich nur nicht verstehe...du kommst mit kopfschmerzen ins kh und die untersuchen dein bein?

21.07.2011 23:38 • #5


cor illustrata
Zitat von rotkaeppchen35:
ich hab fast ständig kopfschmerzen..auch mal extrem starke...kommt wohl von meiner angststörung. was ich nur nicht verstehe...du kommst mit kopfschmerzen ins kh und die untersuchen dein bein?


Ja so sind die Ärzte
Die dachten ich hätte eine Thrombose im Bein... Und die Kopfschmerzen waren denen allerdings egal... Hab die Ärztin sogar gefragt, was meine Kopfschmerzen mit meinem Bein zu tun haben könnten.. Sie meinte gar nichts...

Zitat von Stierfrau:
Ja... genauso fühlt sich das an , wenn man das erste Mal einen Migräneanfall hat ...
1.) ab zum Zahnarzt und den Gegenbiß prüfen lassen (MEIST HILFT DAS SCHON )
2.) Ab zum Orthopäden und den Brustwirbel nachsehen lassen
3.) beim Hausarzt sich **Mexalt** verschreiben lassen (MIgränemittel - leicht)
4.) ab zum Augenarzt.

Da kannst du fast mit allen Punkten recht haben...
Hab ne entzündung im Kiefer... Wollte das machen lassen, aber da hat der Ehec wahn mich überkommen
Ich weiß das ich ein HWS Syndrom habe, aber das habe ich schon seit Jahren und es hat mir nie beschwerden bereitet...

Ich danke euch allen für eure Antworten
ICH bin zwar keine Ärztin, aber .. bei meiner Tochter ware s genauso und sie hat Migräne, ausgelöst durch die Oben genannten Sympthome .. hinzu kam bei Ihr auch noch Stress und ne leichte PA.. ...
Vielleicht ein Versuch wert

25.07.2011 05:16 • #6





Prof. Dr. Heuser-Collier