Pfeil rechts

Zitat von Isabel1990:
Hallo.Also als aller erstes, höre auf zu googeln. Das ist das schlimmste was du tun kannst, dann schreib lieber hier ins Forum..hier wird dir immer geholfen.Für mich klingt es so, als wäre das bei dir psychisch und durch das rein steigern bekommst du Panikattacken. Das kenne ich alles zu gut.Ich war auch bei vielen Ärzten und es ist alles gut.Das wichtige und beste ist, den Ärzten zu glauben und ihnen zu vertrauen..auch wenn es schwer ist..Wenn du untersucht wurdest, dann mache dir keine Gedanken. Du bist gesund und je öfter du dran denkst, umso mehr bekommst du Symptome. Es ist ein Kreislauf und der muss durchbrochen werden. Kopf hoch!



Jaaaa ich verstehe das auch alles. Jetzt grade hab ich auch wieder null Angst weil der Alltag läuft und dann sehe ich alles genauso wie du es schreibst. Aber wenn diese Momente kommen wird man irgendwie.. wie soll man sagen, egoistisch? Dann glaubt Mans irgendwie niemanden. Kennst du das ?

27.08.2020 15:46 • #81


Calima
Zitat von Tami1996:
Aber wenn diese Momente kommen wird man irgendwie.. wie soll man sagen, egoistisch?


Es ist ein Kennzeichen von Hypochondern, komplett egozentriert um das eigene kleine Universum zu kreisen.

27.08.2020 16:10 • x 1 #82



Angst doch am Herzen krank zu sein

x 3


Isabel1990
Zitat von Tami1996:
Jaaaa ich verstehe das auch alles. Jetzt grade hab ich auch wieder null Angst weil der Alltag läuft und dann sehe ich alles genauso wie du es schreibst. Aber wenn diese Momente kommen wird man irgendwie.. wie soll man sagen, egoistisch? Dann glaubt Mans irgendwie niemanden. Kennst du das ?


Ich kenne das zu gut.. Man versucht es in dem Moment zu glauben, aber es ist schwer. Aber genau das muss man. Hier sind so viele Menschen denen es auch so geht. Mir wurde in diesem Forum schon viel geholfen und mittlerweile können mich die Worte der Leute beruhigen.
In dem Moment wenn es einem so geht und in einem Loch steckt, ist es am besten mit jemanden zu reden dem es ähnlich geht.

28.08.2020 19:10 • x 1 #83


Hallo ihr lieben. Ich hatte die letzten Tage keine Probleme mehr gehabt. War dann gestern bei meinem Termin beim Kardiologen. Dabei kam raus das ich bluthochdruck habe. Ich habe in Ruhe einen RR von 150/100 und bei Belastung 180/110

Ich soll jetzt 3 Monate ausdauersport machen und dann werde ich erneut untersucht. Ansonsten ist bei meinem Herz alles gut. Komischer Weise macht mir das auch nicht wirklich Angst, weil ich etwas dagegen tun kann.

Könnt ihr mir gute ausdauersport Arten empfehlen in denen man als unsportliche gut einsteigen kann ?
Lg

03.09.2020 11:09 • #84


Calima
Zitat von Tami1996:
Könnt ihr mir gute ausdauersport Arten empfehlen in denen man als unsportliche gut einsteigen kann ?


Wenn man unsportlich ist, ist jede Form von Ausdauersport s.cheiße anstrengend . Das bedeutet, dass du vor allem in der Anfangszeit die Disziplin brauchst, ihn trotzdem regelmäßig zu betreiben, auch wenn er gerade nullkommanull Spaß macht.

Je besser du trainiert bist, desto angenehmer wird es werden. Anstrengend wird es aber bleiben, denn das ist die Natur von Sport. Ich fahre sehr gut damit, Sport nicht nach dem Lustprinzip zu betreiben, sondern ihn abzuarbeiten wie Zähneputzen oder zur Arbeit gehen.

Die natürlichste Bewegung des Menschen ist Gehen. Der Vorteil ist, dass man wenig dazu braucht und einfach nur losmarschieren muss. Der Nachteil liegt darin, dass Dinge wie schlechtes Wetter einen auch ganz prima davon abhalten können, genau das zu tun. Ich habe mir damals ein gebrauchtes Laufband gekauft und bin dem Wetterproblem damit recht erfolgreich aus dem Weg gegangen.

Das Gehen kann man zum Walken oder zum Laufen ausbauen, wenn man fitter ist.

Alternativ wäre ein Ergometer, also ein Heimfahrrad oder ein Crosstrainier einer Idee. Viele finden den Crosstrainer ideal, mir selber macht er Knieschmerzen, obwohl er das angeblich nicht tun soll. Letzten Endes ist es eine Sache der Vorlieben, des Platzes und auch des Geldbeutels. Sportgeräte kriegt man aber oft günstig gebraucht, weil bei vielen Leuten die Begeisterung nicht lange anhält.

Ich besitze auch noch ein Rudergerät, welches Ausdauer- und Krafttraining verbindet, aber definitiv in Sachen Ausdauer weniger bringt, als zu laufen.

Fitnessstudio ist natürlich auch eine Möglichkeit, kostet aber Geld und man muss den Hintern hochkriegen, um mindestens 2x die Woche - drunter bringt es nichts - hinzufahren.

Bliebe noch Schwimmen - wenn man es gut genug kann, um sich keine Rücken- und Nackenprobleme einzufangen.

03.09.2020 12:01 • #85


Danke für deine Antwort
Crosstrainer Ist eine gute Idee weil mir da grade einfällt das meine Mutter so ein Teil noch im Keller stehen hat.
Fitnessstudios sind auch nicht schlecht, bin ich früher 4 mal die Woche hin gegangen (hat mir mein damaliger Arbeitgeber bezahlt) also ins Fitnessstudio gehe ich eher wie das ich laufen gehe, weil dort konnte ich mich immer mit Saunen belohnen nach dem Sport. Ich liebe dich Sauna ich denke das ich mich dann wieder bei einen anmelden werde. Heute und morgen ziehe ich um, da hab ich mal ehrlich keine Zeit aber danach will ich unbedingt was tun um in 3 Monaten keine Pillen für den Blutdruck nehmen muss.

03.09.2020 12:29 • #86




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel